Karriere-Entwicklung und Bewerbungsstrategien für Pharma-Außendienstmitarbeiter

Lassen Sie sich von Ihren Kunden empfehlen! - Das Benchmarking-Betreuungsqualitäts-Assessment

(08.08.2012, Pharma-Zeitung.de) Wer sich beruflich verändern will, muss - neben dem persönlichen Eindruck - Belege für seine Arbeitsqualität liefern. Umsatz-Zahlen und Marktanteil-Entwicklungen sind hierbei sehr hilfreich, ebenso Vorgesetzten-Beurteilungen, Zwischenzeugnisse und Fortbildungszertifikate. Doch die entscheidende Größe des Personal Brandings in Bewerbungssituationen ist die Dokumentation der Kunden-Zufriedenheit mit der Betreuung. Bislang konnten solche "Testimonials" jedoch nicht eingesetzt werden, da es an Instrumenten fehlte, den Grad der geschaffenen Betreuungsqualität valide, objektiv und neutral zu erheben und darzustellen. Ein vom Institut für betriebswirtschaftliche Analysen, Beratung und Strategie-Entwicklung (IFABS) neu entwickeltes Verfahren, das Benchmarking-Betreuungsqualitäts-Assessment (BQA) für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im pharmazeutischen Außendienst (Grundlagen: http://bit.ly/IGCQDU ), bietet erstmals eine solche Option, die zudem noch kostengünstig ist. Das System basiert auf einer Zufriedenheitsbefragung der Zielgruppen-Ärzte eines Pharma-Beraters zu dessen Betreuungsleistung in den Schlüsselbereichen "Gesprächsführung", "Kompetenz" und "Serviceorientierung". Mittels offener und geschlossener Fragen wird dabei seine Leistung detailliert untersucht. Eine Zufallsauswahl der Befragungsteilnehmer sichert die Objektivität der Angaben. Der für die Darstellung der eigenen Leistungsfähigkeit wichtigste und gleichzeitig für Personalverantwortliche interessanteste Aspekt findet sich im Auswertungsbericht: hier werden die erhobenen Mitarbeiter-Zufriedenheitsbewertungen in einen Benchmarking-Vergleich zum Durchschnitt der Berufsgruppe und zum Best Practice-Standard gesetzt. So ergibt sich ein konkretes, vollständiges und vor allem marktbezogenes Gesamtprofil. Ein Zertifikat mit einem Fünf-Sterne-Ranking gibt auf einen Blick Auskunft über die Leistungsfähigkeit bei der Kunden-Betreuung.
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pharma-Außendienst, die dieses innovative und in Bewerbungsgesprächen überzeugende System nutzen möchten, können über die Adresse post@ifabs.de unter dem Stichwort "BQA" weitere Informationen anfordern.
http://bit.ly/PFh3hY


Über IFABS

Benchmarking-basierte Optimierungslösungen für Management, Marketing und Vertrieb in der Gesundheitswirtschaft
Internet: www.ifabs.de
Blog: http:\\ifabsthill.wordpress.com
Twitter: http:\\twitter.com\ifabs

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von IFABS

15.02.2013 Die Arzt-Post im Test
12.02.2013 Adhärenz-Feind „Betriebsblindheit“
11.02.2013 Kampf der Black Box-Falle
01.02.2013 Wer die Trendwende verpasst, verliert
28.01.2013 „Passabel.“
22.01.2013 1 Stunde für 25%+
21.01.2013 Stolperstein “Hyper-Beratung”
18.01.2013 Auf dem Irrweg
17.01.2013 45% der IGeL-anbietenden Praxen sind “Zweifler”
16.01.2013 Klagen? Ja! Handeln? Nein!
15.01.2013 Ophthalmo-Management Insights
14.01.2013 Reframing in der Arztpraxis
10.01.2013 Nur ein schmaler Grad zwischen Störenfried und Gesprächspartner
07.01.2013 Der Pharma-Außendienst in der Abseits-Falle
19.12.2012 Der Fall Peter F.

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Institut für betriebswirtschaftliche Analysen, Beratung und Strategie-Entwicklung (IFABS)
Dipl.-Kfm. Klaus-Dieter Thill
Homberger Str. 18
40474 Düsseldorf
E-Mail: post@ifabs.de
Tel.: 0211-451329
Fax: 0211-451332
Skype: ifabsthill




Anhang

Dateityp: JPG
Größe: 5.14 kb
Abmessungen:
100 x 59 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE