lino Biotech erweitert seinen Vorstand

(26.07.2022, Pharma-Zeitung.de) ZÜRICH, Schweiz - Copyright by Business Wire - lino Biotech AG


Dr. Matthias Essenpreis, Chief Technology Officer bei Roche Diagnostics, ergänzt das Team der Vorstandsmitglieder von lino Biotech


lino Biotech AG, Spin-out von Roche Diagnostics, das eine reagenzienfreie Methode zur Messung molekularer Wechselwirkungen in lebenden Zellen oder biologischen Rohproben entwickelt hat, begrüßt Dr. Matthias Essenpreis als neues Vorstandsmitglied. Mit seinem fundierten und langjährigen Know-how als Chief Technology Officer bei Roche Diagnostics ist er eine große Bereicherung für die strategische Entwicklung von lino Biotech AG. Er vervollständigt den Vorstand, bestehend aus dem Vorsitzenden Seppo Mäkinen, Multiunternehmer, Monique Schiersing, Senior Investment Director beim Roche Venture Fund, Dr. Robert Wicke, CEO von Biolog, und Dr. Mirko Stange, CEO von lino Biotech. „Wir freuen uns sehr, Matthias Essenpreis in unserem Vorstand begrüßen zu dürfen“, sagte Dr. Mirko Stange, CEO von lino Biotech. „Da die Markteinführung unseres industriellen Lesegeräts für das nächste Jahr geplant ist, werden wir alle von seiner herausragenden Kompetenz bei der Markteinführung innovativer Produkte profitieren.“


Seit seiner Gründung im Jahr 2020 hat das Unternehmen bedeutende Fortschritte bei der Entwicklung neuer Biosensoren zur Erleichterung der Qualitätskontrolle in der Bioprozesstechnik, der Messung der Viruslast bei der Herstellung von Zell- und Gentherapien und der Prüfung auf Off-Target-Reaktionen in lebenden Zellen zur Unterstützung der Arzneimittelforschung erzielt. Das Unternehmen stellt die neuen Leistungsdaten auf der DxPx Industry & Investor Partnering Conference in Chicago vom 26. bis 28. Juli vor. Investoren, die an einem Gespräch mit dem Unternehmen interessiert sind, können sich mit lino Biotech in Verbindung setzen, um sich für die Konferenz anzumelden.


Über die lino Biotech AG:


Die lino Biotech AG wurde in Zürich in der Schweiz, im März 2020, als Spin-out der ETH Zürich gegründet und wird von Roche Venture Fund, High-Tech Gründerfonds und mehreren Lifescience Family Offices unterstützt. lino Biotech ist ein Unternehmen für Life-Science-Tools und bietet Biosensoren und Lesegeräte für die Analyse komplexer Lösungen an. Die Fähigkeit des Unternehmens, zielspezifische Bindungsinformationen schneller, sehr sensibel und kostengünstig bereitzustellen, kann die F&E- und Produktionskosten für Pharma- und Biotech-Kunden senken und bietet die Möglichkeit, neuartige Zell- und Gentherapien für mehr Patienten zugänglich zu machen.


www.lino-biotech.com


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von lino Biotech AG

27.10.2021 lino Biotech stellt auf der DxPx Conference aus
15.09.2021 lino Biotech verfügt dank fünf international renommierter Branchenexperten über 150 Jahre Erfahrung in Life Science, Zelltherapie und Diagnostik

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Dagmar Metzger+49-89-3577579-0info@wordstatt.de






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE