Martin Koch kommt als Chief Operating Officer zu Inotrem

(18.01.2018, Pharma-Zeitung.de) PARIS - Copyright by Business Wire - Inotrem S.A.

Inotrem S.A., ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Bekämpfung akuter Entzündungssyndrome wie septischen Schock spezialisiert hat, hat Martin Koch zum Chief Operating Officer (COO) berufen.

Martin Koch bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen zu Inotrem mit. Vor seinem Wechsel zu Inotrem war Koch 10 Jahre bei Genticel tätig, einem Biotechnologieunternehmen, das innovative Immuntherapien entwickelt. Als Chief Financial Officer von Genticel trug er maßgeblich zum erfolgreichen Wachstum des Unternehmens bei, von der ersten institutionellen Finanzierungsrunde (2008) bis zum Börsengang 2014 an der Euronext Paris und Brüssel, gefolgt von der Fusion mit GenKyoTex im Jahr 2017. Martin Koch bringt zudem seinen starken internationalen Hintergrund bei Inotrem ein, nachdem er in Frankreich, Osteuropa und Großbritannien für Spitzenunternehmen wie Eli Lilly, Elan Pharmaceuticals und Cephalon gearbeitet hat.

Koch wird bei Inotrem für die Überwachung der Finanzaktivitäten und die sichere Umsetzung des Geschäftsplans verantwortlich sein. Als Mitglied der Geschäftsleitung von Inotrem wird er aktiv an der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens mitwirken.

Martin Koch, COO, sagte: „Ich freue mich sehr, in das von Jean-Jacques Garaud gebildete, talentierte Team einzusteigen und an dem vielversprechenden Projekt von Inotrem teilzunehmen. Es ist eine wunderbare Gelegenheit, zur Entwicklung von MOTREMTMTM beizutragen, dem ersten Arzneimittelkandidaten, der das Potenzial hat, direkt auf den immunologischen Mechanismus einzuwirken, der zu einem septischen Schock führt. Mit hohen Sterblichkeitsraten von 25 % bis 40 % sieht die Weltgesundheitsorganisation den septischen Schock als Priorität der öffentlichen Gesundheit.“

Jean-Jacques Garaud, President von Inotrem, ergänzte: „Wir freuen uns sehr, Martin als COO begrüßen zu dürfen. Seine betrieblichen Fachkenntnisse und sein internationaler Hintergrund passen perfekt zu unserem Team. Mit ihm ist Inotrem ideal aufgestellt, um Wachstumschancen in einer entscheidenden Zeit zu nutzen, da die Leitsubstanz MOTREMTMTM des Unternehmens kurz vor dem Abschluss der ersten klinischen Studie mit septischen Schockpatienten steht.“

Über Inotrem

Inotrem ist ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Bekämpfung einer überschießenden Immunreaktion spezialisiert hat, die bei akuten Entzündungssyndromen in der Intensivmedizin auftritt. Es hat ein neues Konzept der Immunmodulation zur Kontrolle einer abnormen Immunreaktion auf Gewebeschäden mithilfe eines personalisierten medizinischen Ansatzes entwickelt. Das Unternehmen wurde 2013 in Nancy von Dr. Jean-Jacques Garaud, einem ehemaligen Leiter der Forschung und frühen Entwicklung der Roche-Gruppe, Prof. Sébastien Gibot und Dr. Marc Derive gegründet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Inotrem S.A.

15.11.2017 Inotrem erhält Zugang zum europäischen Priority-Medicines-Programm (PRIME) für seinen Hauptwirkstoff MOTREM™ zur Behandlung von septischem Schock

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Presse für Inotrem
S&I
Anne REIN, +33 6 03 35 92 05
anne.rein@strategiesimage.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE