Mary Kay Inc. und die Europäische Gesellschaft für Dermatologische Forschung vergeben Stipendien zur Erforschung von Hautgesundheit und Hautkrankheiten

(18.05.2023, Pharma-Zeitung.de) DALLAS, Texas, USA - Copyright by Business Wire - Mary Kay Inc.


Mary Kay Inc., ein weltweiter Marktführer bei Hautpflegeinnovationen, hat in Zusammenarbeit mit der Europäischen Gesellschaft für Dermatologische Forschung die ersten Empfänger des Mary Kay Skin Health/Skin Disease Research Grant im Rahmen eines speziellen virtuellen Events im Vorfeld der First International Societies for Investigative Dermatology Conference im Mai bekannt gegeben. Die Stipendiaten sind Forscher, die bahnbrechende, innovative Studien über Hautgesundheit und Hautkrankheiten durchführen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230517005041/de/

Mary Kay partnered with European Society for Dermatological Research (ESDR) to award inaugural Mary Kay-ESDR Skin Health/Skin Disease Research Grants. Congratulations to our 2022 recipients, Dr. Clarisse Ganier and Dr. Michael Cangkrama, who will each receive $20,000 grants to further their contributions in skin disease research. (Photo: Mary Kay Inc.)


„Mary Kay setzt sich dafür ein, die Forschung im Bereich der Haut- und Ernährungsgesundheit weltweit voranzutreiben, und wir wissen, dass wir dies nicht allein tun können. Entscheidend ist die Kooperation zwischen Industrie, akademischen Institutionen und Ärzten. Deshalb sind wir stolz darauf, zusammen mit der ESDR die ersten Mary Kay-ESDR Skin Health/Skin Disease Research Grants zu vergeben“, so Dr. Lucy Gildea, Chief Innovation Officer, Product and Science bei Mary Kay. „Diese Stipendien führen die breitere Community zusammen, um neue Inspirationen für die Zukunft zu schöpfen, und Mary Kay ist stolz darauf, Teil dieser Initiative zu sein. Wir sind gespannt darauf zu erleben, wie diese Stipendiaten weitere Fortschritte in verschiedenen Bereichen der Hautgesundheitsforschung erzielen werden.“


Die Mary Kay Skin Health/Skin Disease Research Grants wurden im vergangenen Jahr während einer Tagung in Zusammenarbeit mit der ESDR angekündigt. Die Stipendien in Höhe von 20.000 US-Dollar sollten an zwei Forscher vergeben werden, die in der Hautforschung herausragende Arbeit leisten, um neue Perspektiven und Innovationsstrategien zu entwickeln. In den Monaten nach der ESDR-Tagung 2022 erreichten das Unternehmen Bewerbungen von Wissenschaftlern aus ganz Europa.


Die beiden ausgewählten Stipendiaten waren:



  • Dr. Michael Cangkrama (Schweiz), Senior Scientist, Departement Biologie, Institut für Molekulare Gesundheitswissenschaften, ETH Zürich – Dr. Cangkrama arbeitet an den molekularen und zellulären Mechanismen, die an der Entstehung und Progression von epithelialen Hautkrebsarten beteiligt sind, den häufigsten Krebsarten beim Menschen. Seine Forschungsprojekte sind auf die Untersuchung der molekularen Mechanismen der Entstehung von Plattenepithelkarzinomen und der Rolle der Mikroumgebung des Tumors unter Verwendung modernster Ansätze gerichtet. Dr. Michael Cangkrama wird das Stipendium dafür verwenden, um seine unabhängigen Projekte fortzuführen und weiterhin Positionen als unabhängiger Gruppenleiter oder Assistenzprofessor in Europa anzustreben.



  • Dr. Clarisse Ganier (Großbritannien), Research Associate am Center of Gene Therapy and Regenerative Medicine des King's College London. Dr. Ganier ist Teil der Human Cell Atlas Initiative – einer internationalen Kooperation zur Erfassung aller Zelltypen im menschlichen Körper mit dem Ziel, einen umfassenden Hautzellatlas zu erstellen. Im Rahmen dieser Initiative wurde ein räumlicher Atlas der gesunden Haut und des Basalzellkarzinoms (BCC) in verschiedenen Maßstäben erstellt, der die Transkriptomik einzelner Zellen, die optische Kohärenztomographie in vivo, die räumliche globale Transkriptionsprofilierung sowie die In-situ-Sequenzierung beinhaltet. Die Fördermittel für diese Forschung werden ihr ermöglichen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und ein eigenes Labor mit Schwerpunkt auf der Biologie von Hautkrebs einzurichten, das Multiomics-Daten kombiniert – in vitro und ex vivo.


„Unsere Glückwünsche an alle Empfänger der Stipendien für 2022“, fügt Dr. Gildea an. „Diese Forscher wurden in Zusammenarbeit mit der Europäischen Gesellschaft für Dermatologische Forschung ausgewählt und wir freuen uns, ihre Forschungsprojekte zu unterstützen.“


„Im Namen des ESDR-Vorstands möchten wir Mary Kay für ihre Unterstützung der ESDR danken und den diesjährigen Stipendiaten für ihre großartigen Leistungen in ihren Bereichen gratulieren. Ein Kernziel unserer Gesellschaft besteht darin, innovative Forschung auf dem Gebiet der investigativen Dermatologie zu fördern und die Aktivitäten von Forschern in der translationalen Hautforschung zu unterstützen“, erklärt Eli Sprecher, Chair des Scientific Program Committee der ESDR.


Das Sponsoring und die Stipendien, die im Vorfeld der ersten International Societies for Investigative Dermatology Conference in Tokio bekannt gegeben wurden, sind nur die jüngste Initiativen von Mary Kay, die das langjährige Engagement des Unternehmens für die Förderung von Forschung und Entwicklung im Bereich der Hautgesundheit verstärken sollen. Mary Kay hält mehr als 1.600 Patente für Produkte, Technologien und Verpackungsdesigns in ihrem weltweiten Portfolio.


Sehen Sie hier eine vollständige Aufzeichnung der Verleihung der Mary Kay-ESDR Skin Health/Skin Disease Research Grants.


Über Mary Kay


Als eine der ersten Frauen, denen es gelang, die gläserne Decke in der Wirtschaft zu durchbrechen, gründete Mary Kay Ash 1963 ihr Traum-Kosmetikunternehmen mit einem einzigen Ziel: das Leben von Frauen zu bereichern. Dieser Traum hat sich zu einem mehrere Milliarden US-Dollar schweren Unternehmen mit Millionen von unabhängigen Außendienstmitarbeiterinnen in mehr als 35 Ländern entwickelt. Als Unternehmen, das Unternehmertum fördert, setzt sich Mary Kay dafür ein, Frauen auf ihrem Weg in die wirtschaftliche Unabhängigkeit durch Bildung, Mentoring, Interessenvertretung, Networking und Innovation auf ihrem Weg zu unterstützen. Mary Kay investiert in die Wissenschaft hinter der Kosmetikbranche und stellt innovative Hautpflegeprodukte, Farbkosmetika, Nahrungsergänzungsmittel und Düfte her. Mary Kay setzt sich dafür ein, das Leben von Menschen zu bereichern, um eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen, und arbeitet mit Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, die sich darauf konzentrieren, herausragende unternehmerische Leistungen zu fördern, die Krebsforschung zu unterstützen, die Geschlechtergleichstellung zu fördern, die Überlebenden häuslicher Gewalt zu schützen, unsere Gemeinden zu verschönern und die Kinder zu ermutigen, ihren Träumen zu folgen. Erfahren Sie mehr unter marykayglobal.com, finden Sie uns auf Facebook, Instagram und LinkedIn, oder folgen Sie uns auf Twitter.


Über die Europäische Gesellschaft für Dermatologische Forschung (ESDR)


Die Europäische Gesellschaft für Dermatologische Forschung (ESDR) wurde 1970 gegründet und ist eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der Grundlagenforschung und der klinischen Wissenschaft im Bereich der Dermatologie. Die ESDR ist die größte dermatologische Fachgesellschaft in Europa und hat derzeit etwa 1.100 Mitglieder. Durch die gezielte Förderung der investigativen Dermatologie und der Hautforschung trägt die ESDR zu einem vertieften Verständnis der Homöostase der Haut und zur Verbesserung der Gesundheit von Patienten bei, die an Haut- und Geschlechtskrankheiten leiden. Die ESDR fördert den Informationsaustausch zwischen Klinikern und Wissenschaftlern auf der ganzen Welt im Bereich der investigativen Dermatologie. Die ESDR organisiert darüber hinaus das ganze Jahr über Bildungsveranstaltungen, um das Wissen in der dermatologischen Forschung zu erweitern. Nähere Informationen unter https://esdr.org/


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Mary Kay Inc.

24.05.2024 Mary Kay zeichnet auf der Regeneron International Science and Engineering Fair fünf vielversprechene junge Wissenschaftler aus
08.12.2023 Weltbekannte Krebsforscher aus Spanien und den USA schließen sich zusammen, um kritische Bedürfnisse und Herausforderungen in der Frauenkrebsforschung anzugehen
20.09.2023 Mary Kay Inc. stellt neue Erkenntnisse über eine Antioxidantienmischung vor, die die sichtbaren Auswirkungen von Umweltverschmutzung und Hautalterung reduzieren kann
24.01.2023 Mary Kay Inc. präsentiert neue Erkenntnisse über die Vorteile eines pflanzlichen Blattextrakts auf der Jahreskonferenz der American Society for Nutrition
13.01.2023 Von Mary Kay Inc. gesponserte Stiftungen spenden Millionenbeträge, um Frauen in der ganzen Welt zu unterstützen
26.10.2022 Mary Kay gibt Hautgesundheitsfinanzhilfen bekannt und liefert stimulierende Forschungsergebnisse über die Biologie von Schlupflidern auf der 51. Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Dermatologische Forschung
27.08.2022 Mary Kay stellt Ergebnisse des SDG-Pilotdorfprojekts in China (2017-2021) vor und veröffentlicht einen Bericht und ein Video über die Auswirkungen
08.07.2022 Mary Kay Inc. schließt sich mit Dr. Jack Gilbert zusammen, um das „Mikrobiom“ der Haut und die Auswirkungen auf den Alterungsprozess weiter zu untersuchen
24.06.2022 Mary Kay Inc. stellt neue Erkenntnisse über Luftverschmutzung und Hautgesundheit auf der Konferenz der Society for Investigative Dermatology vor
11.05.2021 Mary Kay stellt auf der Konferenz der Society for Investigative Dermatology 2021 Zuschüsse für Hautgesundheit und bahnbrechende Retinolforschung vor
10.09.2020 Die COVID-19-Unterstützungsbemühungen von Mary Kay Inc. richten sich im Rahmen des Indian Health Service Network an unverhältnismäßig stark betroffene uramerikanische Bevölkerungen
01.05.2020 Mary Kay Inc. überweist knapp 10 Millionen US-Dollar für globale Unterstützungsmaßnahmen gegen COVID-19
27.03.2020 Mary Kay produziert und spendet Händedesinfektionsmittel zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie
15.02.2020 Mary Kay nimmt an Generational Dermatology Palm Springs Symposium 2020 teil
21.12.2019 Mary Kay Inc. beendet Jahr mit wegweisenden wissenschaftlichen Anerkennungen beim 73. Society of Cosmetic Chemists Meeting

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Mary Kay Inc. Corporate Communicationsmarykay.com/newsroom 972.687.5332 oder media@mkcorp.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen