MMI stärkt Wachstumskurs durch mehrere Vertriebsvereinbarungen und aufsichtsrechtliche Zulassungen

(09.07.2024, Pharma-Zeitung.de) JACKSONVILLE, Florida, USA - Copyright by Business Wire - Medical Microinstruments, Inc.


Expansion im wachstumsstärksten Markt für mikrochirurgische Verfahren und Potenzial bedeutender Fortschritte und verbesserter Behandlungsmöglichkeiten für Patienten


MMI (Medical Microinstruments, Inc.), ein Robotikunternehmen, das sich der Aufgabe widmet, die Behandlungsmöglichkeiten und klinischen Behandlungsergebnisse von Patienten mit komplexen Erkrankungen zu verbessern, gab heute Meilensteine auf zwei Kontinenten bekannt, die die globale Reichweite des Symani® Surgical System vergrößern:



  • Mit Gunze Medical Limited, einem führenden Entwickler und Medizintechnikhersteller in Japan, wurde eine exklusive Vertriebsvereinbarung unterzeichnet. Diese Vereinbarung ist ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur Kommerzialisierung von Symani in ganz Japan. Bei Erteilung der Marktzulassung wird japanischen Krankenhäusern künftig ermöglicht, ihre Programme für die offene Chirurgie um mikrochirurgische und supermikrochirurgische Verfahren zu erweitern.



  • Das Symani Surgical System hat inzwischen die Marktzulassung für 35 Länder weltweit erhalten, zuletzt für Hongkong, Malaysia, Neuseeland und Taiwan. Die Zulassungen stellen die jüngsten regulatorischen Meilensteine von Symani dar, nachdem die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA das System im April für den kommerziellen Einsatz zugelassen hatte.



  • Durch die Partnerschaft mit der Synektik Group, einem führenden Integrator innovativer medizinischer Lösungen, der in sechs osteuropäischen Ländern präsent ist, hat das Unternehmen seine Anstrengungen zur Kommerzialisierung in Europa verstärkt. Die Vereinbarung ist der nächste Schritt, um die Marktposition von Synektik als führender Anbieter medizinischer Robotiksysteme in der Region zu konsolidieren.


„Die Nachfrage nach innovativen, weniger invasiven, hochpräzisen chirurgischen Optionen verzeichnet einen weltweiten Anstieg – insbesondere in Asien, wo Mikrochirurgie und rekonstruktive Chirurgie eine lange Tradition haben“, erklärt Mark Toland, CEO bei MMI. „Unsere jüngsten aufsichtsrechtlichen Zulassungen in mehreren Ländern und unsere wachsenden Beziehungen zu Vertriebspartnern in wichtigen Märkten helfen uns dabei, unsere globale Expansion zu beschleunigen. Jeder neue Meilenstein bedeutet einen weiteren Schritt, um den Zugang von Patienten zu hochmodernen mikrochirurgischen Behandlungsoptionen rund um den Globus zu erweitern.“


Das Symani Surgical System bewältigt auf einzigartige Weise den Maßstab und die Komplexität der Mikrochirurgie und Supermikrochirurgie, wie etwa die Anastomose und das Nähen kleiner anatomischer Strukturen wie Blut- und Lymphgefäße während eines offenen chirurgischen Eingriffs. Indem sie Chirurgen ermöglicht, die natürlichen Bewegungen der menschlichen Hand im Mikromaßstab zu replizieren, kann das System dabei helfen, die Lebensqualität von mehr Patienten wiederherzustellen, mehr Chirurgen in die Lage versetzen, die Grenzen komplexer Eingriffe an delikaten anatomischen Strukturen zu erweitern, und Krankenhäusern neue Möglichkeiten eröffnen, ihre Programme für die offene Chirurgie zu expandieren.


„Unsere Partnerschaft mit MMI wird die Kommerzialisierung des Symani Surgical System in Japan beschleunigen“, erklärt Shojiro Matsuda, President bei Gunze Medical Limited. „Wir sind fest dazu entschlossen, den Zugang der Patienten zur robotergestützten Mikrochirurgie zu erleichtern und davon überzeugt, dass der erwiesene klinische Erfolg von Symani unsere Beziehungen zu medizinischen Einrichtungen mit Spezialisierung auf die plastische und rekonstruktive Chirurgie verstärken wird.“


Die Asien-Pazifik-Region ist der weltweit wachstumsstärkste Markt für Mikrochirurgie. Vor allem Taiwan ist ein Zentrum für mikrochirurgische Innovationen, das Chirurgen aus aller Welt anzieht. MMI hat bereits eine Vertriebsvereinbarung in dem Land unterzeichnet, um die aufsichtsrechtliche Zulassung zu unterstützen. Die genauen Bedingungen der Vereinbarung werden nach Erteilung der Zulassung festgelegt.


„Das Ziel von MMI, den Zugang der Patienten zu hochspezialisierten mikrochirurgischen Optionen zu verbessern, passt perfekt zu unserer Mission, die Robotikfähigkeiten in Polen und Osteuropa zu stärken“, kommentiert Cezary Kozanecki, Gründer und CEO von Synektik. „Mit seinen herausragenden Möglichkeiten hat Symani eine ganz neue Ebene erreicht und Chirurgen in die Lage versetzt, extrem präzise Eingriffe vorzunehmen, wie etwa die Reparatur von Lymphödemen, die Rekonstruktion im Zusammenhang mit Kopf- und Halskrebs und die autologe Brustrekonstruktion. Unsere Partner im Gesundheitswesen haben schon jetzt ihr großes Interesse signalisiert, ihre Kapazitäten im Bereich der offenen Chirurgie durch Verfahren zu ergänzen, die sie bisher nicht durchführen konnten.“


Nähere Informationen über MMI und das Symani Surgical System erhalten Sie auf der MMI-Website: https://mmimicro.com.


Über MMI


MMI (Medical Microinstruments, Inc.) widmet sich dem Ziel, die Entwicklung der Robotertechnologie voranzutreiben, um die Grenzen der offenen Weichteilchirurgie zu erweitern und Chirurgen neue Möglichkeiten zu eröffnen, mehr Patienten mit komplexen Erkrankungen ihre Lebensqualität zurückzugeben. Das Unternehmen wurde 2015 in der Nähe von Pisa, Italien, gegründet. Das proprietäre Symani® Surgical System kombiniert die weltweit kleinsten handgelenkgesteuerten Mikroinstrumente mit Technologien zur Tremorminimierung und Bewegungsskalierung, um einem signifikanten ungedeckten weltweiten Bedarf gerecht zu werden. Diese chirurgische Roboterplattform für die offene Weichteilchirurgie auf Mikroebene – die erste ihrer Art – kann die Reparatur von Mikrogefäßen, Lymphgefäßen und peripheren Nerven erleichtern. In Europa und der APAC-Region wird die Plattform auch für die Reparatur peripherer Nerven eingesetzt. Das Symani System ist in den USA von der FDA zugelassen und in Europa ein CE-gekennzeichnetes Medizinprodukt. MMI wird von globalen Investoren unterstützt, darunter Fidelity Management & Research Company, Andera Partners, BioStar, Deerfield Management, Fountain Healthcare Partners, Panakès Partners, RA Capital, Sambatech und Wellington Partners.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Medical Microinstruments, Inc.

17.10.2023 MMI vergrößert seine globale Präsenz mit dem Einstieg in den Asien-Pazifik-Markt

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Medienkontakt:Dan VentrescaMatter Health für MMIMMI@matternow.com

Investorenkontakt:Lisa CrokeLisa.Croke@mmimicro.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen