NanoTemper Technologies und PharmAI geben mit Proto ein kostenloses KI-Instrument frei, mit dem sich rasch die beste Proteinmarkierungsstrategie zur Messung molekularer Wechselwirkungen bestimmen lässt

(06.04.2022, Pharma-Zeitung.de) MÜNCHEN - Copyright by Business Wire - NanoTemper Technologies


NanoTemper Technologies hat in Zusammenarbeit mit PharmAI die Freigabe von Proto bekannt gegeben, einer kostenlosen Webapplikation auf KI-Basis, die Wissenschaftlern die beste Markierungsstrategie zur effizienteren Messung von molekularen Wechselwirkungen angibt. Dieser Vorgang ist für die Entdeckung und Entwicklung neuer Medikamente notwendig. Proto ist eine der ersten kommerziellen Anwendungen der Datenbank AlphaFold für Proteinstrukturen, die vom EBI, einem Teil des EMBL, und von dem zu Alphabet gehörenden Unternehmen DeepMind frei zugänglich gemacht wurde.


Wissenschaftler, die sich mit der Erforschung neuer Medikamente befassen, müssen herausfinden und messen, wie gut sich Proteine an Moleküle binden, was eine Markierung, meist mit Hilfe eines Farbstoffs, erfordert. Wenn die falsche Markierungsstrategie ausgewählt wird, führt dies zu langwierigen und teuren Nachforschungen.


„Für Proto werden mehr als 700.000 Proteinstrukturen aus AlphaFold oder aus der Protein Data Bank der RCSB genutzt, um das geeignete Kontrastmittel für Bindungsmessungen vorzuschlagen“, erläutert die Datenwissenschaftlerin Christina Wolf von NanoTemper. „Dadurch werden die Bindungsmessungen effizienter und verlässlicher, was den Wissenschaftlern wiederum mehr Vertrauen in ihre Ergebnisse verleiht.“


Diese neuartige Markierungsvorhersage ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Optimierung von Experimenten im Bereich der Biotechnologie und der Pharmaindustrie mithilfe von künstlicher Intelligenz. „Wir wollen die Erforschung von Krankheiten und Therapeutika optimieren – aus diesem Grund stellen wir das Instrument kostenlos zur Verfügung“, so Philipp Baaske, Co-CEO von NanoTemper. „Es gibt zahlreiche seltene Krankheiten, deren Erforschung für große Pharmaunternehmen derzeit nicht rentabel ist. Die Möglichkeiten mit Software auf KI-Basis könnten kleineren Laboratorien die Chance geben, in Zukunft in die Arzneimittelforschung einzusteigen und durch ihre Arbeiten neue Therapien zu ermöglichen, was uns allen zugutekommen wird“, ergänzt Joachim Haupt, CEO von PharmAI.


Überzeugen Sie sich selbst von Proto – gehen Sie auf proto.nanotempertech.com.


Über NanoTemper Technologies


Unsere Mission bei NanoTemper Technologies ist die Entwicklung und Herstellung von biophysikalischen Instrumenten für Wissenschaftler auf dem Gebiet der Entdeckung und Entwicklung von Wirkstoffen, zu deren Arbeitsalltag herausfordernde Charakterisierungen gehören. Die Zusammenarbeit mit Forschenden, die etwas in der Welt bewegen wollen, finden wir spannend. Wenn Sie vor Herausforderungen im Bereich Affinitätsscreening, molekulare Wechselwirkungen, Proteinstabilität, Proteinexpression oder Proteinqualität stehen, sollten wir miteinander sprechen.


Mehr erfahren Sie unter www.nanotempertech.com.


Über PharmAI


Der Auftrag von PharmAI besteht darin, die Entwicklung von Arzneimitteln in frühen Stadien erheblich effizienter zu machen, indem die Erfolgsquoten erhöht und gleichzeitig die Kosten gesenkt werden. Erreicht wird dies über eine bahnbrechende, auf KI beruhende Plattform für die 3D-Analyse von Proteinstrukturen. Durch diese Technologie wird der Zeitraum für die Entdeckung neuer therapeutischer Moleküle drastisch gekürzt. PharmAI wurde 2019 als Ausgliederung aus der Technischen Universität Dresden gegründet.


Mehr erfahren Sie unter www.pharm.ai.


Bildmaterial zu Proto ist hier im Abschnitt „Photos/Material“ zu finden: pharm.ai/press.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von NanoTemper Technologies

24.03.2022 NanoTemper Technologies bringt Spectral Shift auf den Markt, eine bahnbrechende Technologie, die das Affinitätsscreening von Grund auf verändert
17.02.2022 Mit der statischen Lichtstreuung gibt NanoTemper Technologies Forschenden im Bereich Gentherapie ein wichtiges Tool für die Entwicklung von AAV in die Hand
24.06.2021 NanoTemper steigt mit Andromeda in den Markt für die Proteinproduktion ein und hilft Biopharma- und Auftragsforschungsinstituten, die Effizienz des Expressionsscreenings für Membranproteine zu steigern
24.03.2021 Zukunftsweisende Kooperation beschleunigt Suche nach passenden Wirkstoffkandidaten
24.09.2020 NanoTemper Technologies veröffentlicht DLS-Funktion bei Prometheus Panta und ermöglicht so hochauflösende, bereichsspezifische Stabilitätscharakterisierungen für Biologika

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

NanoTemper Technologies GmbH John Valdez+1 415 670 0424john.valdez@nanotempertech.com

PharmAI GmbH Jana Mundus+49 351 41 88 16 26press@pharm.ai






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE