Neue Studie zeigt, dass Desmopressin zu einer Verringerung von Schlafstörungen bei bettnässenden Kindern beiträgt

(28.01.2013, Pharma-Zeitung.de) LONDON - Copyright by Business Wire - Ferring Pharmaceuticals

-- Zusätzliche neue Erkenntnisse über KALYDECO™ (Ivacaftor) und Ausblicke auf die Entwicklung der CF-Behandlungsformen belegen das Engagement von Vertex, die Behandlung der Krankheit durch Einbeziehung der zugrunde liegenden Ursachen weiter zu verbessern --

Die vorläufigen Ergebnisse einer neuen prospektiven Studie, die heute beim ersten gemeinsamen Kongress der International Children’s Continence Society (ICCS), Education and Resources for Improving Childhood Continence (ERIC) und der British Association of Paediatric Urology (BAPU) präsentiert wurden, zeigen, dass sich durch die Behandlung mit der Desmopressin Schmelztablette* die periodischen Bewegungen der Gliedmaßen (Periodic Limb Movements, PLMS) bei Kindern mit nächtlicher Enuresis (Bettnässen) verringern.1 Bei PLMS im Schlaf handelt es sich um wiederholte Bewegungen meist der unteren Gliedmaßen, die mit der Störung normaler Schlafmuster assoziiert werden2.

Die vorläufigen Ergebnisse der Untersuchung mit 30 Kindern im Alter zwischen 6 und 16 Jahren ergaben, dass der antidiuretische Effekt von Desmopressin stark mit einer Verringerung von PLMS bei Kindern mit nächtlicher Enuresis korreliert, da 90 % der an der Studie beteiligten Kinder geringere PLMS zeigten.

Diese prospektive Studie ist fortlaufend und darauf ausgerichtet, die positiven Auswirkungen von Desmopressin auf Schlaf, kognitive Fähigkeiten, Lebensqualität, Selbstwertgefühl und andere Dinge zu bewerten. Die vollständigen Ergebnisse werden 2013 erwartet.

Die an der Studie beteiligten Kinder waren gemäß den Kriterien der ICCS mit nächtlicher Enuresis diagnostiziert und nässten im Rahmen einer nachgewiesenen nächtlichen Polyurie (definiert als nächtliche Diurese > 100 % des altersgerechten Blasenvolumens) in mindestens vier von sieben Nächten ein.

Bei der ersten Prüfung ergaben sich bei 87 % der Kinder Schlafstörungen, die mit Hilfe der Polysomnographie (eine Aufzeichnung der biophysiologischen Veränderungen im Schlaf) gemessen wurde. Diese Kinder hattem über 5 periodische Bewegungen der Gliedmaßen pro Stunde Schlaf (PLMS-Index). Der gesamte PLMS-Index der an der Studie beteiligten Kinder lag zwischen 3,6 und 23,3 (bei einem Durchschnittswert von 10,8 +/- 5,0).

Die im Laufe eines Zeitraums von sechs Monaten gemessenen Ergebnisse zeigen eine wesentliche Verbesserung beim Auftreten der nächtlichen Enuresis (p < 0,001). 12 Kinder reagierten vollumfänglich auf die Behandlung mit Desmopressin, 11 Kinder teilweise und bei 5 Kindern zeigte sich keine Wirkung. Eine Verringerung des PLMS-Index ergab sich bei 26 von 29 Patienten (90 %, p < 0,001) und eine Verringerung der nächtlichen Diurese bei 16 von 21 Patienten (76 %, p = 0,001).

Johan Vande Walle, Leiter der Abteilung Pädiatrische Nephrologie an der Universitätsklinik Ghent in Belgien, kommentierte die Ergebnisse der Studie wie folgt: „Die vorläufigen Daten lassen darauf schließen, dass wir mit einer effektiven Behandlung des Bettnässens die Schlafqualität verbessern können, die für die Entwicklung eines Kindes von wesentlicher Bedeutung ist. Während die Studie fortgesetzt wird, werden wir die Auswirkungen auf die Lebensqualität und den täglichen Alltag untersuchen.“

# ENDE #

* Die Desmopressin Schmelztablette ist für die Behandlung von Bettnässen in 72 Ländern weltweit zugelassen und ist in Deutschland seit 2011 erhältlich.

Über Desmopressin:

Studien über das Bettnässen haben ergeben, dass eine langfristige Behandlung mit Desmopressin effektiv ist, gut vertragen wird und zu langfristigen Verbesserungen beitragen kann3,4 Die Therapie mit der antidiuretischen Substanz Desmopressin wird als Ersttherapie bei Bettnässen mit Level 1, Grade A von ICI und EAU/ESPU empfohlen5,6.

Wird Desmopressin verordnet, sollten Patienten angewiesen werden, eine hohe Flüssigkeitsaufnahme zu vermeiden, keine höhere als die empfohlene Dosierung einzunehmen und bei Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen das Medikament umgehend abzusetzen und einen Arzt aufzusuchen. 7,8

Über Ferring

Wir sind ein hochspezialisiertes, forschungsorientiertes Unternehmen, das in der Bereichen Reproduktionsmedizin, Urologie, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Endokrinologie und Geburtshilfe innovative Präparate entwickelt, produziert und vertreibt. Wir sind ein mittelständisches, privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz und Niederlassungen in über 45 Ländern und ca. 3900 Mitarbeitern weltweit. Weitere Informationen über Ferring und unsere Produkte finden Sie unter www.ferring.com.

1 Herzeele et al. Desmopressin improves sleep patterns in patients with nocturnal enuresis. ICCS 2012 Abstract (Poster Number 21)

2 Birgit Högl. Periodic Limb Movements are Associated With Disturbed Sleep. Journal of Clinical Sleep Medicine, Vol. 3, No. 1, 2007

3 Lottmann H, Baydala L, Eggert P, Klein BM, Evans J, Norgaard JP. Long-term desmopressin response in primary nocturnal enuresis: open-label, multinational study. Int J Clin Pract 2009;63(1):35-45

4 Evans J, Malmsten B, Maddocks A, Popli HS, Lottmann H im Namen der britischen Studiengruppe. Randomized comparison of long-term desmopressin and alarm treatment for bedwetting. J Pediatr Urol. 2011 Feb;7(1):21-9. Epub 2010 Jun 25.

5 Abrams P, Andersson KE, Birder L et al. Fourth International Consultation on Incontinence Recommendations of the International Scientific Committee: Evaluation and treatment of urinary incontinence, pelvic organ prolapse, and fecal incontinence. Neurourol Urodyn 2010; 29(1):213-240.

6 Tekgül S, Riedmiller H, Gerharz E et al. Guidelines on Paediatric Urology. European Society of Paediatric Urology/European Association of Urology, 2011. Verfügbar unter http://www.uroweb.org/gls/pdf/21_Paediatric_Urology_LR%20[correctie%20Hoebeke].pdf Eingesehen am 28. September 2012

7 Vande Walle J, Stockner M, Raes A, Norgaard JP. Desmopressin 30 Years in Clinical Use: A Safety Review. Curr Drug Saf. 2007 Sep;2(3):232-8.

8 Robson WL, Leung AK, Norgaard JP. The comparative safety of oral versus intranasal desmopressin for the treatment of children with nocturnal enuresis. J Urol. 2007 Jul;178(1):24-30.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Ferring Pharmaceuticals

25.10.2022 ACG 2022: Ferring präsentiert sieben neue Analysen zu RBX2660 – ein Mikrobiota-basiertes Lebend-Biotherapeutikum
21.10.2022 Ferring präsentiert auf der IDWeek 2022 neue Untergruppenanalysen von Daten zur gesundheitsbezogenen Lebensqualität, zur Sicherheit und Wirksamkeit für RBX2660, seinem im Prüfungsstadium befindlichen, auf Mikrobiota basierenden...
23.09.2022 Ferring erhält positive Stellungnahme vom Beratenden Ausschuss der US-amerikanischen FDA für RBX2660
09.08.2022 Ferring kündigt Meeting des beratenden Ausschusses der FDA zu RBX2660 an, seinem auf Mikrobiota basierenden lebenden Biotherapeutikum in der Erprobung
14.07.2022 Ferring kündigt globales bahnbrechendes und inklusives Unterstützungsprogramm zur Familienbildung für alle Mitarbeitenden an
09.06.2022 Ferring kündigt neue Zusammenarbeit zur Entwicklung von Olamkicept an
25.05.2022 Ferring präsentiert im Rahmen der DDW 2022 neue Analysen zur Wirksamkeit, Sicherheit und Mikrobiomzusammensetzung von RBX2660, seinem in der Erprobung befindlichen, mikrobiombasierten Lebend-Biotherapeutikum
26.10.2021 ACG 2021: Ferring präsentiert preisgekrönte, praxisnahe Ergebnisanalyse für das auf Mikrobiota basierende Prüf-Biotherapeutikum RBX2660
19.10.2021 Ferring präsentiert auf dem ACG 2021 eine preisgekrönte, praxisnahe Ergebnisanalyse für das Mikrobiota-basierte Lebend-Prüfbiotherapeutikum RBX2660 bei Patienten mit rezidivierenden C.-difficile-Infektionen und IBD
30.09.2021 Ferring präsentiert vollständige Daten aus fünf RBX2660-Studien, die eine konsistente und dauerhafte Wirksamkeit bei rezidivierenden C.-difficile-Infektionen zeigen, sowie mehrere Analysen, die positive Veränderungen der Mikrobiomeigenschaften...
23.09.2021 IDWeek 2021: Ferring präsentiert preisgekrönte, bahnbrechende Forschungsergebnisse zum Mikrobiota-basierten Lebend-Biotherapeutikum RBX2660
01.07.2021 Ferring Pharmaceuticals gibt Veränderungen im Verwaltungsrat bekannt
24.05.2021 Ferring und Rebiotix präsentieren bei der Digestive Disease Week® (DDW) positive Zwischenergebnisse einer offenen Phase-3-Studie zum Mikrobiota-basierten Lebend-Biotherapeutikum RBX2660
22.05.2021 Ferring und Rebiotix stellen bahnbrechende Phase-3-Daten vor, welche die überlegene Wirksamkeit des Prüfpräparats RBX2660 bei verringerten Rezidiven von C. difficile-Infektionen gegenüber Placebo belegen
14.05.2021 Ferring und Rebiotix präsentieren wegweisende Ergebnisse zum in der Erprobung befindlichen, mikrobiombasierten Lebend-Biotherapeutikum RBX2660 auf der Digestive Disease Week® (DDW) 2021

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Moira Gitsham
Tonic Life Communications
Tel: +33 5 46 00 08 20
moira.gitsham@toniclc.com
oder
Jim Baxter
Tonic Life Communications
Tel: +44 (0) 207 798 9918 / +44 (0) 7900 605 652
jim.baxter@toniclc.com
oder
Patrick Gorman
Ferring Pharmaceuticals
Tel: +41 (0) 58 301 00 53
patrick.gorman@ferring.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE