Neuer CEO für Merz Therapeutics: Stefan König

(01.03.2023, Pharma-Zeitung.de) FRANKFURT AM MAIN, Deutschland - Copyright by Business Wire - Merz Therapeutics


Mexiko City, London, jetzt Frankfurt am Main: Erfahrener Pharma-Manager leitet künftig die Geschicke von Merz Therapeutics.


Ab sofort verantwortet Stefan König als CEO und Geschäftsführer die Merz Therapeutics GmbH. Als Tochterunternehmen der Merz Group, bietet Merz Therapeutics medizinische Produkte zur Behandlung schwerer gesundheitlicher Beschwerden an, wie etwa neurologischer Beeinträchtigungen oder Lebererkrankungen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230301005732/de/

Stefan Koenig, CEO Merz Therapeutics (Photo: Business Wire)


Stefan König ist ein erfahrener Manager, der seine ganze Karriere erfolgreich in der Pharmabranche verbracht hat, sowohl im nationalen wie internationalen Markt. „Merz Therapeutics hat in den vergangenen Jahren eine erfolgreiche Entwicklung gemacht. Daher freuen wir uns sehr, mit Stefan König eine herausragende Führungskraft gewonnen zu haben, die das Geschäft weiter ausbauen wird. Mit seinen profunden fachlichen Kenntnissen sowohl in der klinischen Entwicklung als auch in der Vermarktung von Medikamenten sowie seiner Erfahrung in verschiedenen Märkten weltweit, ist er die richtige Persönlichkeit das Wachstum von Merz Therapeutics weiter voran zu treiben,“ sagt Phillip Burchard, CEO der Merz Group und Vorsitzender des Merz Holding Boards.


Zuletzt war Stefan König Präsident und CEO von George Medicines, einem in London ansässigen Unternehmen für die Entwicklung von Arzneimitteln in fortgeschrittener klinischen Phase. George Medicines ist ein Spin-off des George-Instituts, einem der weltweit führenden Gesundheitsforschungsinstitute. Davor verbrachte Stefan König viele Jahre bei Takeda Pharmaceuticals, wo er verschiedene Positionen auf globaler, regionaler und lokaler Ebene innehatte. Unter anderem war er dort global für den Bereich Entzündliche Darmerkrankungen verantwortlich, zuvor Geschäftsführer und Leiter lokaler und regionaler Märkte.


Merz Group hat im Zuge einer strategischen Neu-Organisation vor drei Jahren die Merz Therapeutics GmbH als eines von drei eigenständigen Unternehmen geschaffen, um eine bessere Fokussierung auf die jeweiligen Bedürfnisse ihrer spezifischen Kund*innen und Märkte sicher zu stellen. Seitdem hat sich Merz Therapeutics sehr positiv entwickelt. Der bisherige CEO und Geschäftsführer von Merz Therapeutics, Stefan Brinkmann, verlässt Merz nach vielen Jahren in bestem gegenseitigem Einvernehmen. Mit dem Antritt von Stefan König zum 1. März 2023 gibt es einen nahtlosen Übergang.


Über Merz Group


Die Merz Group ist ein weltweit agierendes, diversifiziertes Unternehmen im Gesundheitsbereich mit Sitz in Frankfurt. Seine Innovationskraft, eine langfristige Perspektive und der Fokus auf profitablem Wachstum zeichnen das seit mehr als 110 Jahren in Familienbesitz befindliche Unternehmen aus. Zur Merz Group gehören die Geschäfte Merz Aesthetics, Merz Therapeutics, Merz Consumer Care, Merz Immobilien und Merz Financial Investments. Das Unternehmen beschäftigt 3.730 Mitarbeiter (Stand: GJ21/22) in 28 Ländern weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter: www.merz.de


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Merz Therapeutics

22.11.2023 XEOMIN® (IncobotulinumtoxinA) erhält Zulassung für drei neue therapeutische Indikationen in Australien
06.10.2023 Merz Therapeutics empfängt über 300 internationale Gesundheitsfachkräfte zum ersten globalen „Merz Expert Connect Summit 2023“
28.06.2023 Merz Therapeutics baut Geschäft in Nordeuropa aus
07.06.2023 Merz Therapeutics erhält Zulassungserweiterung für XEOMIN® (incobotulinumtoxinA) im Vereinigten Königreich
31.08.2021 XEOMIN® (IncobotulinumtoxinA) erhält europäische Zulassung für die Behandlung der chronischen Sialorrhö bei Kindern
11.08.2021 Merz und israelisches Start-up Vensica starten Partnerschaft zur nadellosen Behandlung von überaktiver Blase
23.06.2021 Teijin erhält erweitere Marktzulassung für Xeomin® (IncobotulinumtoxinA) von Merz in Japan

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Merz Pharma GmbH & Co. KGaA CommunicationsKarolina Dzeko-BalkeTelefon: +49 69 1503 2749E-Mail: karolina.dzeko-balke@merz.de






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen