Neuravi stellt kooperative Forschungsinitiative zu Gerinnseln auf ESMINT-Konferenz im September vor

(02.09.2014, Pharma-Zeitung.de) GALWAY, Irland - Copyright by Business Wire - Neuravi

Fortschritt in der Schlaganfalltherapie durch The Science of Clot

Neuravi, ein Entwickler innovativer Methoden für die Schlaganfalltherapie, gab heute bekannt, dass das Unternehmen im Rahmen einer Workshopreihe über „The Science of Clot“ („Gerinnselkunde“) auf der kommenden Konferenz der European Society of Minimally Invasive Neurological Therapy (ESMINT, Europäische Gesellschaft für minimalinvasive neurologische Therapie) in Nizza die Neuravi Thromboembolic Initiative (NTI, thromboembolische Initiative von Neuravi) vorstellen wird. Bei der NTI treffen Ingenieure von Neuravi auf Kliniker und Forscher von führenden internationalen Instituten, um gemeinsam ihr Verständnis der mechanischen Eigenschaften der Dynamik von Gerinnseln und Gefäßverschlüssen zu vertiefen – mit dem Ziel, Ärzten die Wiederherstellung der Blutzirkulation bei ischämischen Schlaganfällen zu erleichtern.

Bei der ESMINT-Konferenz kommen Fachleute und Unternehmen aus ganz Europa zusammen, die in der minimalinvasiven neurologischen Therapie führend sind. „Eines der Ziele der ESMINT ist es, die Praxis der Neuro-Intervention durch die Förderung von Forschung, Weiterbildung und Übungen voranzubringen“, merkte Prof. Laurent Pierot, Präsident des ESMINT-Kongresses an. „Momentan besteht ein wachsendes Interesse daran, verschiedene Arten von Gerinnseln zu erkennen und zu verstehen, wie sich unterschiedliche Eigenschaften von Gerinnseln auf die Behandlung bei akutem ischämischem Schlaganfall auswirken könnten. Die NTI-Workshops werden zu diesen Bemühungen beitragen.“

Bei den NTI-Workshops wird es einen Vortrag von Dr. Anastasios Mpotsaris von der Uniklinik Köln sowie interaktive praktische Sitzungen mit Ingenieuren geben, die die Beschreibung von Gerinnseln, die Dynamik der Bildung von Gefäßverschlüssen sowie die Wechselwirkungen bei der Verwendung von Geräten zur Entfernung von Gerinnseln und alle potenziellen Implikationen für eine Revaskularisierung untersuchen. Ärzte können sich per E-Mail für die Teilnahme an den Sitzungen anmelden, die vom 4.-6. September stattfinden: clot@neuravi.com.

„Die NTI steht für das Engagement von Neuravi für Fortschritte bei der Behandlung von Schlaganfällen durch Investition und Kooperationen bei der Forschung zur Ergründung der Hintergründe von Gefäßverschlüssen bei Schlaganfällen“, erklärte Eamon Brady, CEO von Neuravi. „Wir freuen uns sehr über diese Gelegenheit, uns während dieser interaktiven Workshops innerhalb der neurointerventionellen Forschungsgemeinschaft auszutauschen und in ihr zu lernen.“

Über Neuravi:

Neuravi hat seinen Sitz in Galway (Irland) und wird von einem Team geleitet, das über Erfahrung in der Entwicklung und weltweiten Vermarktung endovaskulärer Geräte verfügt. Die ursprüngliche Technologieplattform des Unternehmens, das EmboTrap® Revascularization Device (Revaskularisierungsgerät EmboTrap®), ist für die Verwendung bei akuten ischämischen Schlaganfällen konzipiert. Das EmboTrap erhielt 2013 das CE-Prüfzeichen und kann in den Vereinigten Staaten bisher nicht genutzt werden. In Kooperation mit internationalen Forschern und Kliniken möchte das Unternehmen ein neues Verständnis entwickeln, mittels dessen die Entwicklung innovativer Lösungen für die Behandlung dieser schwierig zu therapierenden und verheerenden Krankheit vorangetrieben werden soll.

Über ESMINT:

Die Gesellschaft (Europäische Gesellschaft für minimalinvasive neurologische Therapie) wurde gegründet, um die Vorteile minimalinvasiver neurologischer Behandlungsformen in Europa durch Aus- und Weiterbildung und Unterstützung qualitativ hochwertiger Forschung zu fördern. Die ESMINT fördert und unterstützt praktizierende Ärzte und Wissenschaftler, die an der Entwicklung und Verbesserung minimalinvasiver Methoden bei der Behandlung neurologischer Erkrankungen arbeiten. Diese Methoden werden naturgemäß weiterentwickelt und umfassen die Verwendung bildgebender Vefahren und medizinischer Geräte wie endovaskulärer Katheter für Behandlungen, die mit einem Minimum von Traumata einhergehen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

für Neuravi
Jill Amstutz, +1 650-766-2936 (mobil) oder +353 (0) 91 394131 (Büro)
VP Globales Marketing






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE