NLS Pharma gibt die Einreichung eines Antrages zur Prüfung eines neuen Medikamentes bei der Zulassungsbehörde FDA für die kontrollierte Freigabe von Mazindol zur Behandlung von Erwachsenen mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) bekannt

(12.05.2016, Pharma-Zeitung.de) PARIS & STANS, Schweiz - Copyright by Business Wire - NLS Pharma

NLS Pharma erreicht Meilenstein mit potenziell Nicht-Amphetamin-artigen Heilmittel gegen ADHS

Die NLS Pharma Group hat die Einreichung eines Antrages zur Prüfung eines neuen Medikamentes (Investigational New Drug, IND) bei der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) zur Einleitung einer klinischen Studie der Phase IIb mit ihrer Leitsubstanz Mazindol bekanntgegeben. Die Studie trägt den Titel „Eine Placebo-kontrollierte Doppelblind-Studie der Phase IIb zur Bestimmung der Wirksamkeit, Sicherheit, Verträglichkeit und Pharmakokinetik von kontrolliert freigegebener Formulierung von Mazindol in Erwachsenen mit DSM-5 Aufmerksamkeitsdefizits-/Hyperaktivitätssyndrom (ADHS).“

Die Studie wird von Dr. Tim Wigal, der umfassende Erfahrung in der klinischen Forschung, Diagnose und Behandlung von ADHS in das Projekt einbringt, geleitet werden. Dr. Wigal hat als Autor oder Mitautor über 125 Fachzeitschriftenartikel über ADHS und ähnliche Erkrankungen veröffentlicht. 7 klinische Zentren in den USA werden an dieser Studie teilnehmen.

ADHS wird von der OECD als eines der am häufigsten festgestellten entwicklungsbedingten Syndrome weltweit angesehen. Im frühen Erwachsenenalter kann ADHS mit Depression, Gemüts- oder Verhaltensstörungen und Drogenmissbrauch verbunden sein. Erwachsene mit ADHS bewältigen häufig Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, im Privat- und Familienleben verbunden mit ADHS Symptomen. ADHS ist nach wie vor keineswegs gut behandelt.

Gegenwärtig ist die Erstbehandlung von ADHS hauptsächlich auf die Anwendung von Psychostimulanzien wie beispielsweise Methylphenidate und Amphetamine zusammen mit Modafinil, welches sich von Amphetamine-artigen Stimulanzien unterscheidet, angewiesen. Bestimmte nachteilige Auswirkungen auf das Alltagsleben von Patienten wurden häufig bei der Benutzung dieser Art von Produkten beobachtet. Diese legen nahe, dass bessere Möglichkeiten für alle Patienten gebraucht werden.

„Mit der Einreichung dieses Antrages (IND) hat NLS Pharma einen weiteren wesentlichen Meilenstein in ihrem Entwicklungsprogramm von NLS1001 für ADHS erreicht“, erklärte Alex Zwyer, Chief Executive Officer von NLS Pharma.

NLS Pharma wurde geschaffen, um den ungedeckten medizinischen Bedarf von Patienten mit verhaltensneurologischen und neurokognitiven Erkrankungen zu erfüllen. Das Unternehmen wird von einem weltweiten Netzwerk von Meinungsführern und akademischen Institutionen, welche sich auf ein Team an erfahrenden Industrieentwicklungsexperten und anerkannte pharmazeutische Unternehmen verlassen, unterstützt.

Über ADHS

Das Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) umfasst eine Gruppe von Verhaltenssymptomen, darunter Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und impulsives Verhalten.

Die weltweite Verbreitung von ADHS der Unter-18-Jährigen wird auf zwischen 5,3% und 12% geschätzt (American Journal of Psychiatry 2007). In den USA wurden ungefähr 6,4 Millionen Personen dieser Altersgruppe mit ADHS an irgendeinem Zeitpunkt ihres Lebens diagnostiziert. Es wird geschätzt, dass deutlich mehr als 10 Millionen Erwachsene in den USA ADHS haben (Journal of the American Academy of Child & Adolescent Psychiatry 01/2014).

Der Marktwert der Behandlung von ADHS wird voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 5,3 Prozent ansteigen. Der Marktwert der ADHD-Therapeutika sollte von 6,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2013 bis 2020 auf 9,9 Milliarden US-Dollar steigen (GBI Research 08/2014).

Über NLS Pharma

NLS Pharma – NLS ist ein Schweizer Biotech-Konzern mit Schwerpunkt auf der Umnutzung von etablierten und (kosten-) wirksamen Arzneimitteln/chemischen Substanzen zur Behandlung des Aufmerksamkeitsdefizits-/Hyperaktivitätssyndroms (ADHS), Schlafstörungen und kognitiven Beeinträchtigungen.

NLS entwickelt innovative therapeutische Lösungen und setzt seine Prioritäten nach ungedecktem medizinischem Bedarf, starker wissenschaftlicher Erforschung von neurokognitiven und neurologischen Verhaltensstörungen und der zugehörigen Pharmakognosie.

NLS ist ein Unternehmen vollständig im Privatbesitz, geführt von einem Spitzenteam an Experten, die ihren Wert und Erfahrung bei großen Pharmakonzernen unter Beweis gestellt haben. Diese arbeiten eng mit renommierten ADHS- und Schlafstörungs-bezogenen Meinungsführern zusammen.

Die Finanzierungsrunde A wurde am 31. August 2015 mit 8,5 Millionen US-Dollar erfolgreich abgeschlossen, um einen Konzeptnachweis der klinischen Entwicklung von Mazindol bei ADHS sicherzustellen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von NLS Pharma

18.02.2016 NLS Pharma erwirbt Portfolio strategischer Patente

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Media relations contact
Citigate Dewe Rogerson
Laurence Bault: +33 1 53 32 84 78 / +33 6 64 12 53 61
oder
Investor relations & partnering contact
NLS Pharma
Alex Dwyer: +41 41 618 80 00
CEO
www.nlspharma.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE