Prostatakrebs – Regelmäßige Vorsorge lebensnotwendig!

(13.09.2011, Pharma-Zeitung.de) Die meisten Männer wissen natürlich, dass sie eine Prostata haben. Wo sie liegt und wozu sie gut ist, wissen allerdings nur wenige. Auch die Tatsache, dass die Vorsteherdrüse im Alter zu Problemen mit dem Wasserlassen führen kann, scheint allgemein bekannt zu sein – doch über die genauen Ursachen der Probleme herrscht meistens Unkenntnis.
Mythos Prostata: Die Vorsteherdrüse gehört zu den männlichen Geschlechts- Organen. Ihr Name leitet sich aus dem Lateinischen ab: „pro-stare“ = „vorstehen“. Die gesunde Vorsteherdrüse eines erwachsenen Mannes, gleicht in Größe und Form einer Kastanie. Sie wiegt 20 – 25 g, besteht aus etwa 30 – 50 einzelnen Drüsen und wird von festem Bindegewebe umhüllt. In der Prostata laufen Samenleiter und Harnröhre zusammen.
Der Klammergriff, den die vergrößerte Prostata um die Harnröhre legt, verursacht bei vielen Männern unangenehme Beschwerden beim Wasserlassen. Dieses Problem tritt besonders bei Männern auf, die sich in der zweiten Lebenshälfte befinden.

Nach den Empfehlungen der Urologischen Gesellschaft sollte ein Mann etwa ab dem 45. Lebensjahr regelmäßig zur Vorsorge Untersuchung zu seinem Hausarzt oder Urologen gehen. Dort kann mit Hilfe von Tastuntersuchung, Ultraschall aber auch Labormarkern der Krebs schon im Frühstadium erkannt werden. Denn je früher der Prostatakrebs erkannt wird, des do höher sind die Heilungschancen.

Über die Tastuntersuchung bei der Krebsvorsorgeuntersuchung können allerdings nur Tumore an der Oberfläche der Prostata erkannt werden, die bereits eine gewisse Größe erreicht haben. Die selteneren Tumore des dem Mastdarm abgewandten Teils der Prostata können durch die Tastuntersuchung nicht erfasst werden. Ein Schnelltest zur Ermittlung des PSA – Wertes wäre also wesentlich sinnvoller und genauer.

Der PSA – Check 1 der Imaco GmbH ist ein zuverlässiger Bluttest, der einfach, schnell und sicher in jeder Arztpraxis durchgeführt werden kann.

Er weist in 91% aller Untersuchungsfälle Veränderungen an der Prostata wie z. Bsp. erhöhte PSA Werte bereits im Frühstadium nach (bei der Tastuntersuchung werden gerade mal 2% der Karzinome im Frühstadium erkannt).

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

IMACO GmbH
Geschäftsführer
Peter G. Holst

Hauptstr. 27f
D-23923 Lüdersdorf
Tel: 03 88 21 / 6 20-0
Fax: 03 88 21 / 62 0-62


Über Imaco GmbH

Bereich Schnelltest

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Imaco GmbH

03.01.2013 Verschwiegenheitskrankheit - Prostatakrebs
09.11.2012 Wozu dient der CRP-Test?
11.09.2012 Prostatakrebs – Prävention überlebenswichtig!
22.08.2012 Darmkrebs – Früherkennung ist wichtig!
15.08.2012 Männer sind Vorsorgemuffel
09.08.2012 Diabetes kann gefährliche Folgekrankheiten verursachen!
08.08.2012 Wirksamkeit von Prostatakrebs - Frühtest bestätigt
22.06.2012 CRP-Test kann Fehlverordnungen verhindern
15.06.2012 Zecke – Gefährlichstes Tier Deutschlands
22.05.2012 Darmkrebs frühzeitig erkennen!
07.05.2012 Prostatakrebs: Frühdiagnose senkt Sterblichkeitsrate
19.04.2012 Schlechte Wundheilung = Diabetes ?
08.03.2012 Darmkrebsvorsorge ist überlebenswichtig!
29.02.2012 Warum die Prostatakrebs-Früherkennung so wichtig ist!
23.02.2012 Krankenkassen raten zu Teststreifen in mittlerer Preislage

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Hauptstrasse 27f
23923 Lüdersdorf




Anhang

PSA - Testkassette
Dateityp: JPG
Größe: 161.1 kb
Abmessungen:
709 x 291 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE