QIAGEN führt einfach zu bedienenden, digitalen Test zum Nachweis von SARS-CoV-2-Antikörpern nach beantragter FDA-Notfallzulassung auf dem US-Markt ein

(25.08.2020, Pharma-Zeitung.de) GERMANTOWN, Md. & HILDEN, Deutschland - Copyright by Business Wire - QIAGEN N.V.



  • Access Anti-SARS-CoV-2 ist ein benutzerfreundlicher Schnelltest auf einem portablen Gerät, der in nur zehn Minuten präzise Ergebnisse für alle Ig-Antikörper (IgA, IgM, IgG) liefert


  • Der neue Test basiert auf der unternehmenseigenen Technologie von QIAGENs Partner Ellume und adressiert bestehende Defizite beim automatisierten und einfachen Auslesen von Testergebnissen


  • Das digitale eHub- und eStick-System bietet einen schnellen, qualitativen serologischen In-vitro-Nachweis aller Antikörperklassen gegen SARS-CoV-2 in Plasma und Serum


  • Die Einführung in den USA wird Ende August 2020 nach Beantragung der FDA-Notfallzulassung stattfinden; CE-IVD-Kennzeichnung und kommerzieller Start in Europa sind ebenfalls für die kommenden Wochen geplant


QIAGEN N.V. (NYSE: QGEN; Frankfurt Prime Standard: QIA) gab heute die Einführung seines neuen Access Anti-SARS-CoV-2 Total Tests auf dem US-Markt bekannt. Hierbei handelt es sich um einen einfach zu bedienenden, digitalen Test, der auf einem portablen Gerät ausgeführt wird und in gerade einmal 10 Minuten Antikörper in Personen nachweisen kann, die dem SARS-CoV-2 Virus, dem Auslöser von COVID-19, ausgesetzt waren.



Die Einführung des Antikörpertests, der in Zusammenarbeit mit Ellume, einem australischen Experten für digitale Diagnostik, entwickelt wurde, folgt auf QIAGENs Antrag auf Notfallzulassung (Emergency Use Authorization; EUA) bei der US- Arzneimittelzulassungsbehörde FDA. Erste Auslieferungen sollen Ende August 2020 stattfinden. Eine CE-IVD-Kennzeichnung für Europa und andere Märkte ist darüber hinaus für die kommenden Wochen geplant.



Der neue serologische Test hat eine Sensitivität von 100 % (KI: 88.43–100 %) als auch eine Spezifizität von 100 % (KI: 95,20–100 %) gezeigt.



Der Test wird auf dem eHub ausgeführt, einem kleinen tragbaren Digitalgerät, das innerhalb von 10 Minuten zuverlässige Ergebnisse liefert. Jedes eHub-System kann dabei bis zu acht Patientenproben gleichzeitig verarbeiten und bis zu 32 Tests pro Stunde durchführen. Die Nanopartikel-Fluoreszenzdetektion erfolgt anhand von Serum oder Plasma aus Patientenproben. Die gleiche Plattform wird auch für QuantiFERON-TB Access verwendet, eine neue Lösung zur Diagnose latenter Tuberkuloseinfektionen (TB) in Regionen mit hoher Krankheitslast bei gleichzeitig begrenzten Ressourcen.



Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.



Einzelheiten zum Engagement von QIAGEN im Kampf gegen das Coronavirus finden Sie hier.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von QIAGEN N.V.

04.05.2021 QIAGEN übertrifft Prognose im ersten Quartal 2021, bekräftigt Ausblick bezüglich Umsatzwachstum und Profitabilität für das Gesamtjahr 2021
30.04.2021 QIAGEN kündigt EZ2-Connect-Instrumentenlinie für die automatisierte Probenverarbeitung in der Forschung, Forensik und Diagnostik an
21.04.2021 QIAGEN gibt gemeinsam mit DiaSorin bekannt, den neuen Test LIAISON® LymeDetect® zur Frühdiagnose der Lyme-Borreliose in Ländern einzuführen, die das CE-Zeichen akzeptieren
21.04.2021 QIAGEN führt artus Prep&Amp als CE gekennzeichneten SARS-CoV-2-Test mit bis zu dreifacher täglicher Durchsatzerhöhung für PCR Labore ein
08.04.2021 QIAGEN erweitert Test-Portfolio um Antigen-Schnelltests für den deutschen Markt
07.04.2021 QIAGEN ergänzt COVID-19-Portfolio um neue, ultraschnelle Sequenzierungslösung für eine Genomüberwachung mit hohem Durchsatz
04.03.2021 QIAGEN bringt cloudbasierte Konnektivitätslösung QIAsphere auf den Markt und erweitert damit die QIAstat-Dx-Funktionalität im Bereich der digitalen Diagnostik
03.03.2021 QIAGEN bringt die QIAcube-Connect-MDx-Plattform für die automatisierte Probenverarbeitung in Diagnostik-Laboren auf den Markt
10.02.2021 QIAGEN übertrifft Prognose für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2020 und bestätigt die Erwartung für weiteres Wachstum in 2021
21.01.2021 QIAGEN bestätigt Wirksamkeit seiner SARS-CoV-2 PCR-Tests angesichts neuer Mutationen des Coronavirus
21.01.2021 QIAGEN plant in den USA erneute Einreichung eines Antrags auf Notfallzulassung für den QIAreach SARS-CoV-2 Antigen Test im ersten Quartal 2021
18.12.2020 QIAGEN unterstreicht innovatives Engagement für Nachhaltigkeit mit einem EUR 400 Mio. syndiziertem Kredit mit Nachhaltigkeitsbezug
08.12.2020 QIAGEN hebt den Ausblick für 2020 und 2021 an
07.12.2020 QIAGEN führt QuantiFERON SARS-CoV-2 ein, Test zur Erforschung von Ursachen, Verbreitung und Kontrolle von COVID-19 durch T-Zell-Reaktion
27.10.2020 QIAGEN meldet starke Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate 2020 und hebt Ausblick für das Gesamtjahr 2020 an

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

QIAGEN:
Investor Relations

John Gilardi +49 2103 29 11711
Phoebe Loh +49 2103 29 11457
ir@QIAGEN.com

Public Relations
Thomas Theuringer +49 2103 29 11826
pr@QIAGEN.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen