Rapid Medical meldet Abschluss einer Serie-D-Finanzierung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar

(25.05.2021, Pharma-Zeitung.de) YOKNEAM, Israel - Copyright by Business Wire - Rapid Medical


Erlöse dienen zur Finanzierung der weltweiten kommerziellen Expansion des Unternehmens


MicroPort leitete die Serie-D-Finanzierungsrunde


Rapid Medical, ein auf die Entwicklung von reaktionsschnellen, anpassbaren neurovaskulären Geräten spezialisiertes Unternehmen, gab heute den Abschluss einer überzeichneten Serie-D-Finanzierung in Höhe von 50 Mio. US-Dollar bekannt. Die Erlöse sollen dazu dienen, das schnelle kommerzielle Wachstum der minimalinvasiven Schlaganfallprodukte des Unternehmens weltweit zu fördern. Geleitet wurde die Finanzierungsrunde von MicroPort unter Beteiligung des CITIC Private Equity Fund (CPE) sowie von Deep Insight und bestehenden Investoren.


Rapid Medical hat kürzlich die FDA-Zulassung seines TIGERTRIEVER™-Revaskularisierungsgeräts für die Behandlung von ischämischen Schlaganfällen bekannt gegeben. Das TIGERTRIEVER stellt eine neue Klasse der Blutgerinnsel-Retriever dar. Mit der intelligenten Gerätesteuerung können Neuro-Interventionalisten besser Blutgerinnsel entfernen und die Durchblutung des Gehirns nach einem ischämischen Ereignis wiederherstellen – eine Erkrankung, die jährlich bei 700.000 Amerikanern verheerende Folgen verursacht. TIGERTRIEVER 13, das kleinste Gerät im TIGERTRIEVER-Portfolio, ist weltweit das einzige Gerät, das zum Entfernen von Blutgerinseln aus weiter entfernten Bereichen des Gehirns indiziert ist. TIGERTRIEVER 13 ist CE-gekennzeichnet, jedoch noch nicht von der FDA zugelassen.


Der Erlös aus der Finanzierungsrunde wird für die Ausweitung der kommerziellen Aktivitäten in den USA und Europa, die Schaffung zusätzlicher klinischer Belege für die Überlegenheit der Produkte des Unternehmens und die Erweiterung der Produktentwicklungspipeline auf Basis der firmeneigenen Plattform für Flechttechnik verwendet. Darüber hinaus sollen die Mittel genutzt werden, um Zulassungen in neuen strategischen Territorien wie beispielsweise China zu erhalten


„Wir haben intravaskuläre Geräte revolutioniert und damit Ärzten die Möglichkeit gegeben, Geräte aus der Ferne an die Anatomie anzupassen. Wir freuen uns sehr, durch die neue Finanzierungsrunde diese Mission vertiefen zu können“, so Ronen Eckhouse, Mitbegründer und CEO von Rapid Medical. „Wir sind begeistert von der Qualität der neuen und bestehenden Investoren, die sich dieser Finanzierung anschließen.“


Im Zuge der Finanzierungsrunde wird Chen Chen, ein Geschäftsführer bei CPE, dem Vorstand von Rapid Medical beitreten.


Jefferies LLC fungierte als exklusiver Platzierungsagent für Rapid Medical bei der Finanzierung.


Über Rapid Medical


Rapid Medical entwickelt die ersten reaktionsfähigen Interventionsgeräte für endovaskuläre Erkrankungen wie ischämische und hämorrhagische Schlaganfälle. Durch den Einsatz neuartiger Fertigungstechniken sind die Produkte von Rapid Medical fernverstellbar und vollständig sichtbar. Dadurch können Ärzte in Echtzeit auf die intravaskuläre Umgebung reagieren und eine größere Kontrolle über die Verfahrensergebnisse gewinnen TIGERTRIEVER™ 17 und 21, COMANECI™ sowie COLUMBUS™/DRIVEWIRE sind CE-gekennzeichnet und von der FDA zugelassen. TIGERTRIEVER™ 13 und XL sind ebenfalls CE-gekennzeichnet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.rapid-medical.com.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Rapid Medical

27.07.2022 Rapid Medical erhält Zulassung der FDA für das kleinste und einzige anpassbare Thrombektomiegerät
03.06.2022 Rapid Medical meldet ersten Patienten für DISTALS-Schlaganfallstudie an – Behandlung für neue Patientenpopulation nach ischämischen Schlaganfällen
03.03.2022 Rapid Medical ernennt Eitan Havis zum President International
17.02.2022 Rapid Medical erhält Breakthrough Device Designation der FDA zur Behandlung von Gefäßspasmen
05.11.2021 Rapid Medical initiiert erste Studie zur Erweiterung der Schlaganfall-Behandlung auf distale Regionen des Gehirns -- erschließt Thrombektomie-Behandlung für neue Patientenpopulation
30.03.2021 Rapid Medical erhält FDA-Zulassung für den ersten verstellbaren Stent-Retriever zur Behandlung von ischämischen Schlaganfällen
25.03.2021 TIGER-Studie belegt hohe Sicherheit und Wirksamkeit des weltweit ersten regulierbaren Thrombektomiegeräts

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Ronen Eckhouse+972-72-2503331ronen@rapid-medical.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen