RefleXion erwirbt globale Rechte an radiopharmazeutischem Molekül von 3B Pharmaceuticals zur Behandlung von Krebserkrankungen mit hohem ungedecktem Bedarf wie Gehirn-, Bauchspeicheldrüsen- und Leberkrebs

(21.09.2023, Pharma-Zeitung.de) HAYWARD, Kalifornien, USA, und BERLIN - Copyright by Business Wire - RefleXion Medical, Inc.


Neues Molekül ermöglicht Behandlung der meisten soliden Tumore mit der SCINTIX-Therapie von RefleXion


RefleXion Medical, Inc., ein Unternehmen für therapeutische Onkologie, und 3B Pharmaceuticals (3BP) GmbH, ein Biotechnologieunternehmen, das zielgerichtete radiopharmazeutische Arzneimittel und Diagnostika zur Erkennung und Behandlung von Krebs entwickelt, haben eine exklusive Lizenzvereinbarung bekannt gegeben, die RefleXion die Entwicklung und Vermarktung eines spezifischen 3BP-Moleküls zur Steuerung der biologiegesteuerten SCINTIX™-Strahlentherapie ermöglicht. Dieses Molekül könnte die Patientenpopulation, für die eine SCINTIX-Therapie in Betracht gezogen wird, auf Patienten mit soliden Tumoren in jedem Stadium erheblich erweitern. Dadurch könnten sowohl die Ergebnisse als auch die Arbeitsabläufe erheblich verbessert werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230920605095/de/


Das proprietäre Molekül mit der Bezeichnung RXM-4768 zielt auf das Fibroblasten-Aktivierungsprotein (FAP) ab, das in fast allen soliden Tumorarten vorkommt. Mithilfe seiner Technologieplattform hat 3BP ein umfangreiches Portfolio an FAP-gerichteten Molekülen als potenzielle diagnostische und therapeutische Radiopharmaka entdeckt und charakterisiert. Gemeinsam haben die Unternehmen ein Molekül ausgewählt, das für die Verwendung im Rahmen der SCINTIX-Strahlentherapie von RefleXion optimiert ist und die Rolle der FAP-gerichteten Moleküle nun auf die Echtzeitsteuerung der externen Strahlentherapie erweitert.


„Dieses Molekül besitzt das Potenzial, die meisten soliden Tumorarten im Körper zu beleuchten, und demonstriert die Möglichkeiten von Radiopharmazeutika, indem es die SCINTIX-Therapie für Patienten mit metastasierenden Krebsarten verfügbar macht, die bisher keine guten Behandlungsergebnisse erzielen“, so Thorsten Melcher, Ph.D., Chief Business Officer bei RefleXion. „Unsere Partnerschaft mit 3BP ist in der Branche der externen Strahlentherapie einzigartig – ebenso wie unsere SCINTIX-Therapie in der Krebsbehandlung. Wir freuen uns darauf, dieses Molekül in Kooperation mit 3BP und anderen durch die klinischen Tests bis zur Vermarktung voranzutreiben.“


Die Überwindung der Herausforderungen in den Bereichen Targeting und Bewegungsmanagement – insbesondere bei multiplen Tumoren – stellt die zentrale Herausforderung in der externen Strahlentherapie dar. Die SCINTIX-Therapie, die mit dem RefleXion® X1 angewendet wird, nutzt die Emissionen von Krebszellen, die durch die Injektion eines Radiopharmazeutikums in den Patienten erzeugt werden, um eine Strahlendosis abzugeben, die kontinuierlich und selbstständig auf den Krebs selbst abzielt.


„Wir haben RXM-4768 im Hinblick auf die einzigartigen Anforderungen der SCINTIX-Therapie entwickelt. Unsere präklinischen Daten haben sein Potenzial als wirksamer Bioguide für die meisten soliden Tumorarten nachgewiesen“, berichtet Dr. Ulrich Reineke, Gründer und Managing Director von 3B Pharmaceuticals. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit RefleXion und ihrem Netzwerk von Kooperationspartnern, um dieses Projekt zum Erfolg zu führen.“


RXM-4768 war bisher unter dem Namen 3BP-4768 bekannt. Das Molekül ist Teil der Rechte, die 3BP im Rahmen der exklusiven Lizenzvereinbarung mit Novartis Innovative Therapies AG für die FAP-gerichtete Peptidtechnologie von 3BP besitzt. Durch diese Vereinbarung erhält RefleXion die weltweiten, exklusiven und unterlizenzierbaren Rechte zur weiteren Entwicklung und anschließenden Vermarktung von RXM-4768 für die biologiegesteuerte Strahlentherapie mit SCINTIX. In den Bedingungen der Transaktion sind auch Vorab- und jährliche Lizenzzahlungen an 3BP vorgesehen. Bei Erreichen bestimmter regulatorischer und kommerzieller Meilensteine werden zusätzliche Zahlungen und kommerzielle Lizenzgebühren an 3BP fällig. Nähere Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.


RefleXion meldete kürzlich den Abschluss der weltweit ersten SCINTIX-Behandlung bei einem Patienten mit rezidivierendem Lungentumor am Stanford Medicine Cancer Center. Dieser Meilenstein ist der Beginn einer neuen Ära der autonomen Strahlentherapie, bei der die Biologie des Tumors bestimmt, wo die Strahlendosis verabreicht wird.


Über RefleXion Medical


RefleXion ist ein privates Unternehmen im Bereich der therapeutischen Onkologie mit Sitz in Hayward, US-Bundesstaat Kalifornien, das die biologiegesteuerte SCINTIX-Strahlentherapie kommerzialisiert – eine neuartige Therapie, bei der Krebszellen durch eine einzige Radiotracer-Injektion in biologische Marker verwandelt werden, um die externe Strahlentherapie für mehrere Tumore zu steuern. SCINTIX wurde von der FDA als „Breakthrough Device“ für Lungentumore anerkannt und erhielt eine „De Novo“-Marktzulassung. Die SCINTIX-Therapie ist für eine FDG-gesteuerte Behandlung von Lungen- und Knochentumoren indiziert, die entweder aus primären Lungen- und Knochenkrebsen oder aus Metastasen anderer primärer Krebsarten entstanden sind. RefleXion hat mit Lantheus und Telix Vereinbarungen zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung ihrer PSMA-gerichteten PET-Radiotracer als SCINTIX-Therapie-Bioguides für Prostataanwendungen geschlossen. Zudem ist RefleXion X1 für die bildgesteuerte externe Strahlentherapie von soliden Tumoren im gesamten Körper zugelassen.


Über 3B Pharmaceuticals


3B Pharmaceuticals ist ein deutsches Biotechnologieunternehmen, das zielgerichtete radiopharmazeutische Arzneimittel und Diagnostika für onkologische Indikationen mit hohem medizinischem Bedarf entwickelt. Als führendes Unternehmen in der Entdeckung und Optimierung von Peptiden hat 3BP eine Technologieplattform entwickelt, die von der Identifizierung von Treffern bis zur frühen klinischen Entwicklung reicht. Im Jahr 2008 wurde 3BP von einem Team aus namhaften Experten der Peptid-Wirkstoffforschung und Nuklearmedizin aus Berlin, Bern und Basel gegründet. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der Gründer und des Managements. Weitere Informationen über 3B Pharmaceuticals finden Sie unter www.3b-pharma.com.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

RefleXion – Kontakt: Amy Cookacook@reflexion.com +1 925-200-2125

3BP – Kontakt: Jan Micheljan.michel@3b-pharma.com +49 (30) 6392-4317






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen