Stryker führt das Gamma4-Hüftfraktur-Nagelsystem in Europa ein

(26.03.2024, Pharma-Zeitung.de) AMSTERDAM - Copyright by Business Wire - Stryker


Neues System rationalisiert Arbeitsabläufe und verbessert die Benutzerfreundlichkeit


Stryker (NYSE:SYK), ein weltweit führendes Unternehmen der Medizintechnik, hat heute die Einführung seines Gamma4 Hüftfraktur-Nagelsystems in den meisten europäischen Märkten bekannt gegeben. Mit dem neuesten Gamma-System steht Chirurgen die nächste Generation des intramedullären Nagelsystems von Stryker zur Verfügung. Das Gamma4-System wurde für die Behandlung von Hüft- und Oberschenkelfrakturen entwickelt und rationalisiert die Arbeitsabläufe für Chirurgen. Das System erhielt die CE-Zertifizierung in Europa im September 2023.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240326709468/de/

The Gamma4 System is indicated for the treatment of fractures in the intracapsular, trochanteric, subtrochanteric and shaft regions of the femur (including osteoporotic and osteopenic bone). (Photo: Business Wire)


"Das Gamma4-System stellt das jüngste Kapitel des Gamma-Erbes dar, und wir freuen uns, nach der erfolgreichen Markteinführung in den USA nun auch unseren europäischen Kunden das System anbieten zu können", sagte Markus Ochs, Vizepräsident und Generaldirektor des europäischen Geschäftsbereichs Trauma & Extremities von Stryker. "Dieses neueste System zeigt unser Engagement, mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, um ihre Bedürfnisse zu verstehen. Wir sind davon überzeugt, dass das System mit seinen weiterentwickelten Funktionen des bewährten Gamma-Systems unseren Kunden helfen wird, das Leben der Patienten wiederherzustellen."


Das Gamma4 System wurde in über 25.000 Fällen in Nordamerika und Japan eingesetzt und ist für die Behandlung von Frakturen im intrakapsulären, trochanteren, subtrochanteren und Schaftbereich des Oberschenkels (einschließlich osteoporotischer und osteopenischer Knochen) indiziert. Die wichtigsten Merkmale sind:



  • Ein neu definiertes Nageldesign. Gamma4 wurde auf der Grundlage unserer SOMA-Datenbank mit über 34.000 3D-Knochenmodellen entwickelt, die aus CT-Scans1 generiert wurden. Er verfügt über eine abgeschrägte distale Spitze, einen im Vergleich zu Gamma3 um 5 mm kürzeren proximalen Körper und einen längenabhängigen Krümmungsradius (RoC) für lange Nägel2 , wodurch die anatomische Passform und die Benutzerfreundlichkeit verbessert werden.


  • Verbesserter Arbeitsablauf. Der Precision Pin™ bietet mehr Widerstand gegen das Herausziehen, und die Gefahr des Abschälens ist im Vergleich zu einem Standard-∅3,2 K-Draht um 66 % reduziert.3


  • Integrierte Instrumentenplattform. Gamma4- und T2Alpha-Nägel arbeiten jetzt alle auf derselben Instrumentenplattform und standardisieren so die chirurgischen Verfahren.


"Das Gamma-System hat sich durch rationalisierte Prozesse, Standardisierung und sorgfältige Detailarbeit weiterentwickelt, um die Operationstechniken zu verbessern und die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen", sagte Dr. Gilbert Taglang, Vorsitzender des OTCF Education Committee. "Unser Ziel war es, nicht nur die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, sondern auch das Wohlergehen des Patienten in den Vordergrund zu stellen, wobei die Erfahrung und das Feedback der Chirurgen im Vordergrund standen. Das neue Gamma4-System definiert die Versorgung von Hüftfrakturen mit einem schlanken Instrumentarium, einem fortschrittlichen Nageldesign und einer verbesserten Geometrie neu und wird die orthopädische Praxis in den kommenden Jahren nachhaltig beeinflussen."


Über Stryker


Stryker ist ein weltweit führender Anbieter von Medizintechnik und setzt sich gemeinsam mit seinen Kunden dafür ein, die Gesundheitsversorgung zu verbessern. Das Unternehmen bietet innovative Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen MedSurg, Neurotechnologie, Orthopädie und Wirbelsäule an, die dazu beitragen, die Ergebnisse für Patienten und die Gesundheitsversorgung zu verbessern. Gemeinsam mit seinen Kunden in aller Welt betreut Stryker jährlich mehr als 150 Millionen Patienten. Weitere Informationen finden Sie unter www.stryker.com.


Ein Chirurg muss sich immer auf sein eigenes professionelles klinisches Urteilsvermögen verlassen, wenn er entscheidet, ob er ein bestimmtes Produkt bei der Behandlung eines bestimmten Patienten verwendet. Stryker erteilt keine medizinischen Ratschläge und empfiehlt, dass Chirurgen in der Verwendung eines bestimmten Produkts geschult werden, bevor sie es in der Chirurgie einsetzen.


Die dargestellten Informationen sollen die Breite des Produktangebots von Stryker aufzeigen. Ein Chirurg muss immer die Packungsbeilage, das Produktetikett und/oder die Gebrauchsanweisung lesen, bevor er eines der Produkte von Stryker verwendet. Die Produkte sind möglicherweise nicht in allen Märkten erhältlich, da die Produktverfügbarkeit von den regulatorischen und/oder medizinischen Gegebenheiten in den einzelnen Märkten abhängt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Vertriebsmitarbeiter, wenn Sie Fragen zur Verfügbarkeit der Produkte in Ihrer Region haben.


Inhalts-ID: G4-AD-13, 02-2024


Referenzen



  • Interner Bericht D0000124129, Rev AD


  • Interner Bericht Nr. D0000089997, Rev AA


  • Stryker: Interner Testbericht D0000099352, Rev AE


  • Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


    Weitere Informationen anfordern

    Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

    Firma
    Anfrage
    Name
    E-Mail
    Telefon

    Weitere Pressemitteilungen von Stryker

    28.02.2024 Erste Schulterendoprothesen-Operationen mit dem Blueprint® Mixed Reality Guidance System von Stryker in Europa durchgeführt
    03.02.2022 Stryker stellt Portfolio für Schulter-Arthroplastik von Tornier vor und bringt in Europa neues Tornier Perform Humeral System auf den Markt

    Newsletter abonnieren


    Ansprechpartner

    Medienkontakt Andrea SampsonPräsidentin/CEO, Sampson Public Relations Groupasampson@sampsonprgroup.com 562.304.0301






    Partner
    Medizinische Übersetzungen
    Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

    Ihre Pressemitteilung hier?

    Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

    » Pressemitteilung veröffentlichen