Was ist Ihre Kleidersprache?

Für das Firmenimage ist es wichtig, wie die Beschäftigten aussehen. Ebenso, ob die Führungsetage over- oder underdressed ist.

(18.10.2011, Pharma-Zeitung.de) Der Manager aus dem Pharmakonzern hatte ein exzellentes Fachwissen, nur konnte er es selten darstellen. Denn: Wer möchte schon mit einem schleichenden Rostbraunen-Anzug-Träger mit zu langem Sakko und zu langer Hose und schlappen Händedruck ein Verhandlungsgespräch führen? Ist der erste Eindruck müde und eher wortkarg, schwinden schnell die Chancen auf weitere Geschäftskontakte.
Nicola Schmidt, Imagetrainerin weiß aus der Erfahrung, wie entscheidend Äußerlichkeiten die Kommunikation beeinflussen können. Nur 7 Prozent macht die Sachebene, also der Inhalt aus, Stimme und Tonfall dagegen 38 Prozent, Körpersprache und Kleidung sogar 55 Prozent laut einer US-Studie. Bei jeder ersten Begegnung läuft ein Film ab, wobei die Sequenzen streng hierarchisch wahrgenommen werden: Zuerst werden Haltungsnoten vergeben. Ein gebückter Gang wie der Glöckner von Notre Dame wirkt schon sehr irritierend. Im Anschluss wird die Kleidung eingeschätzt und danach kommt es auf den Händedruck und Mimik an, denn niemand möchte das Gefühl haben einen „toten Fisch“ in der Hand zu halten und in ein grimmiges Gesicht zu schauen. Das Lächeln sollte „echt“ sein, denn ein eingefrorenes Lächeln irritiert genauso wie die gebückte Körperhaltung. Schließlich kommt die Gestik zum Tragen, die Goldene Mitte zwischen ausdrucksstarkem Dirigenten und steinernem Gast will gefunden werden.
Image entsteht durch Wahrnehmung des Gegenübers. Image kann auch geplant sein. Zum Beispiel die Werbeagentur hat ein anderes Image als ein Pharmakonzern. Während die Kreativen doch eher modische Narrenfreiheit genießen können, sollte der Manager doch lieber zum gepflegten Anzug in gedeckten Farben greifen. Personen, die viel in der Öffentlichkeit stehen, wie beispielsweise Politiker und auch Vorstandsvorsitzende vermeiden die hellen Farben, wenn sie ausreichend Kompetenz vermitteln wollen.

Seminare zum Thema Image & Outfit bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21


Über Image Impulse

Nicola Schmidt hat über 10 Jahre Vertriebs- und Verkaufserfahrung gesammelt und in dieser Zeit viele Stationen kennengelernt. Zeitgleich hat sie Mitarbeiter in den Bereichen Farbe & Stil und Effektives Präsentieren gecoacht. Stetige Weiterbildungen in den Bereichen Kommunikation, Farbe-Stil & Image, Umgangsformen, Körpersprache, Stimme & Ausdruck prägen ihr Profil.
Die zertifizierte Dozentin überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Mitarbeitern und Führungskräften aus den verschiedensten Branchen motiviert sie sich authentisch und kompetent zu kleiden. Sie setzt Impulse. Denn überzeugendes und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen sowie den privaten Erfolg auf jedem Parkett.
Optimieren Sie mit ihr Ihren überzeugenden Auftritt oder auch das Ihrer Mitarbeiter. Erleben Sie viele praktische Übungen in kleinen Gruppen oder im Einzelcoaching, die Sie sofort umsetzen können.

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Image Impulse

27.02.2012 Die Rechnung zahlt er doch … So machen Sie einen guten Eindruck beim Geschäftsessen
20.02.2012 Doppelnamen einfach abkürzen ist ein absolutes Tabu
20.02.2012 Die Rechnung zahlt er doch … So machen Sie einen guten Eindruck beim Geschäftsessen

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 6
50858 Köln
Tel: 0221.58 98 06 21
www.image-impulse.com




Anhang

Image- und Businesstraining
Dateityp: JPG
Größe: 31.19 kb
Abmessungen:
864 x 179 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE