Worldcoin Foundation lanciert Open Sources „Perfect Secrecy“ SMPC System, um Organisationen zu helfen, den Schutz biometrischer Daten zu stärken

(16.05.2024, Pharma-Zeitung.de) INTERNET, Überall / George Town, Kaimaninseln - Copyright by Business Wire - Worldcoin Foundation


Worldcoin Foundation hat die Datensicherheit durch sichere Mehrparteienberechnungen verbessert und löscht alte Iris-Codes


Die Worldcoin Foundation hat heute bekannt gegeben, dass sie ein neuartiges secure multi-party computation (SMPC)-System auf den Markt gebracht hat und Open Sourcing betreibt. Das System, das jetzt in einem GitHub Repository für jede Organisation zur Verfügung steht, soll einen neuen Standard für den Datenschutz setzen, einschließlich des Schutzes biometrischer Daten. Die Worldcoin Foundation gab außerdem bekannt, dass nach der Umstellung der Iris-Codes auf das neue SMPC-System das vorherige System zur Überprüfung der Einzigartigkeit, einschließlich der Iris-Codes, sicher gelöscht wurde.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240515834286/de/

Worldcoin Foundation Launches, Open Sources "Perfect Secrecy" SMPC System to Help Organizations Strengthen Biometric Data Security Protections (Graphic: Business Wire)


Die Nutzung biometrischer Authentifizierung nimmt zu, da die Häufigkeit und die Auswirkungen von Datenschutzverletzungen steigen


Organisationen im privaten und öffentlichen Sektor benötigen und nutzen zunehmend biometrische Daten von Verbrauchern für alltägliche Dienste und Aktivitäten, vom Gebäudezugang und der Flughafensicherheit bis hin zur Anmeldung bei Gesundheits- und Finanzdienstleistungs-Apps. Ein Bericht von Fortune Business Insights geht davon aus, dass der weltweite Markt für biometrische Systeme im Jahr 2029 76,70 Mrd. USD erreichen wird, was dem 2,5-fachen des Wertes von 30,77 Mrd. USD im Jahr 2022 entspricht.


In der Zwischenzeit deuten Forschungen des MIT-Professors Stuart Madnick darauf hin, dass die Zahl der Datenschutzverletzungen von 2022 bis 2023 um 20 % zunehmen wird, während sich die Zahl der Opfer solcher Verletzungen im gleichen Zeitraum weltweit verdoppelt.


Die Konvergenz dieser Trends deutet auf die Notwendigkeit hin, die Datenschutztechnologien weiter zu verbessern. Worldcoin ist zwar weder ein Authentifizierungs- noch ein Identifizierungsanwendungsfall für biometrische Daten (die Worldcoin Foundation kennt die Identität ihrer Nutzer nicht), aber das neue Open-Source-SMPC-System der Foundation kann als Baustein dienen, um einen neuen Standard für die Sicherheit biometrischer Daten zu setzen.


Das SMPC-System der Worldcoin Foundation


SMPC wird von Datenschutz- und Sicherheitsexperten gleichermaßen gelobt. Man kann sich das so vorstellen, dass ein Geheimnis in mehreren Teilen von verschiedenen Parteien geteilt wird, um es besser zu schützen. Wichtig ist, dass keiner der einzelnen Teile allein etwas über das ursprüngliche Geheimnis aussagt, so dass es für jede einzelne Partei unmöglich ist, das Geheimnis zu entschlüsseln.


Dieser SMPC-Ansatz weist eine perfekte informationstheoretische Sicherheit auf, d.h. er ist sogar gegen Quantencomputer wirksam. SMPC-Systeme waren im Allgemeinen zu ressourcenintensiv, um effektiv für große, komplexe Berechnungen eingesetzt zu werden. Aus diesem Grund wurden sie trotz ihrer beeindruckenden Eigenschaften zum Schutz der Privatsphäre noch nicht häufig zum Schutz biometrischer Vorlagen verwendet.


Die Worldcoin Foundation hat zusammen mit den beteiligten Technologen von TACEO und Tools for Humanity erfolgreich eine neue Implementierung von SMPC entwickelt, um die Größen- und Kostenbeschränkungen zu überwinden, die andere bisher behindert haben. Das neue SMPC-System, das Iris-Codes in geheime Anteile verschlüsselt, die sich im Besitz mehrerer Parteien befinden, ermöglichte es der Worldcoin Foundation, Iris-Codes, die durch ihr vorheriges System zur Überprüfung der Einzigartigkeit erzeugt wurden, dauerhaft zu löschen.


„Die Gemeinschaft, die Worldcoin unterstützt, wird nie aufhören, die fortschrittlichsten Technologien zu entwickeln, zu testen und einzusetzen, die sich auf Sicherheit, Privatsphäre und Datenschutz konzentrieren, um das Vertrauen im Internet zu verbessern und den Zugang zur globalen Wirtschaft zu erleichtern“, sagte Jannick Preiwisch, Data Protection Officer der Worldcoin Foundation. „Die Implementierung des neuen SMPC-Systems ermöglichte es der Worldcoin Foundation, alte Iris-Codes zu löschen, indem sie dauerhaft in SMPC-Aktien verschlüsselt wurden, die für sich genommen nicht mit einer identifizierten Person in Verbindung gebracht werden können. Die Entwicklung dieses neuen Systems zeugt von einem beispiellosen Engagement für die weitere Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung und anderer Datenschutzregelungen auf der ganzen Welt. Es ergänzt auch Fortschritte, die darauf abzielen, den Verbrauchern mehr Auswahl und Kontrolle über ihre Daten zu geben, einschließlich Personal Custody und der Möglichkeit, ihre World IDs zu entwerten.“


Über die Worldcoin Foundation


Die Worldcoin Foundation, eine Verwalterin des Worldcoin-Protokolls, hat sich zum Ziel gesetzt, inklusivere, fairere und gerechtere Institutionen der Governance und der globalen digitalen Wirtschaft zu realisieren.


Über das Worldcoin Protocol


Das Worldcoin-Protokoll soll das weltweit größte und umfassendste öffentliche Identitäts- und Finanzdienstleistungssystem werden und für jedermann zugänglich sein. Worldcoin wurde ursprünglich von Sam Altman, Alex Blania und Max Novendstern ins Leben gerufen. Das Worldcoin-Protokoll wurde entwickelt, um Einzelpersonen und Organisationen auf der ganzen Welt die Werkzeuge an die Hand zu geben, die sie benötigen, um an der digitalen Wirtschaft teilzunehmen und den Fortschritt der Menschheit voranzutreiben. Erfahren Sie mehr über Worldcoin unter www.worldcoin.org, auf Twitter/X, Discord, YouTube und Telegram.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

press@worldcoin.org






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen