Kostenlose, interaktive 3D Anatomie fuer Professoren, Studenten und Patienten.

(04.02.2009, Pharma-Zeitung.de) Chiang Mai, Thailand 03.02.2009

Das thailändische Software Unternehmen Next Dimension Imaging hat ein kostenloses, interaktives 3D-Anatomie Lernprogramm veröffentlicht, das innerhalb von 2 Monaten bei medizinischen Fachkräften, Medizinstudenten und interessierten Patienten populär wurde. Das Programm ist sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache erhältlich.

Das in BoneLab integrierte 3D-Skelett ist so detailreich, dass es auf Universitätsebene eingesetzt werden kann. Studenten verwenden das Programm um 3D-Ansichten zu erstellen und mit Bezeichnungen und Notizen zu versehen um sich so die zahlreichen lateinischen Fachbegriffe schnell einprägen zu können. Von Lehrpersonal und behandelnden Ärzten wird BoneLab genutzt um anatomische Sachverhalte zu präsentieren und zu erklären.

Bisher haben aber nicht nur Medizinstudenten und Professoren Gefallen an BoneLab gefunden, sondern auch US-amerikanischen Anklagebehörden. Von deren Forensik-Experten wird es genutzt um Staatsanwälte auszubilden, die den Ankläger in Mordprozessen vertreten.

Das kostenlose Programm kann hier heruntergeladen werden: http://www.nextd.com/bonelab.asp .

Der Hersteller, der auf langjährige Erfahrung in der dreidimensionalen medizinischen Bildgebung zurückgreifen kann, hat sich das Ziel gesetzt, plastische Anatomiemodelle und anatomische Illustrationen, die immer noch bei der Ausbildung medizinischer Fachkräfte dominieren, durch 3D-Modelle und Software zu ersetzen.

Qualitativ hochwertige 3D Modelle des menschlichen Koerpers zählen aufgrund der komplexen anatomischen Strukturen zu den Giganten unter den derzeit existierenden Modellen. Sie können aus vielen Tausenden von einzelnen Teilen bestehen deren organische Oberflächen aus insgesamt mehreren Millionen Facetten zusammegesetzt sein können.

Trotz der schnellen Weiterentwicklung von grafischen Software-Anwendungen für die industrielle CAD- und Unterhaltungsindustrie, konnten die hochwertigen Anatomiemodelle wegen des massiven Datenumfangs bisher keinen unmittelbaren Einsatz in Ausbildungsinstitutionen finden.

Da keine der zahlreichen CAD Visualisierungsanwendungen fuer die medizinische Aus- und Weiterbildung geeignet war, hatte Next Dimension Imaging, aufbauend auf mehrjähriger Forschungsarbeit neue Lösungen entwickelt, welche die Navigation und Zerlegung von massiven 3D-Modellen ermöglicht.

Weitere Informationen koennen auf www.nextd.com abgerufen werden oder durch Kontaktaufnahme mit Lothar Muench lmuench.nextd.com .


Über Next Dimension Imaging

Next Dimension Imaging ist ein Software-Unternehmen mit vieljähriger Erfahrung in dreidimensionalen Bildverarbeitungstechnologien und medizinischer Bildgebung.

Nach der Gruendung 1996 durch Lothar Muench in Longmont, Colorado, wurde der Firmensitz im Jahr 2000 nach Chiang Mai, Thailand verlegt. Die Entwicklung von Produkten fuer volumetrische Bildverarbeitung wurde eingestellt, und der Schwerpunkt liegt seitdem auf der Forschung und Entwicklung von graphischen Methoden und der Entwicklung von Produkten fuer die medizinische Ausbildung unter Verwendung von 3D Modellen.

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

6/1 Soi Rasameechan
Serm Suk Road
Chang Puak
Chiang Mai 50300
Thailand




Anhang

Schädel mit Bezeichnungen
Dateityp: JPG
Größe: 18.19 kb
Abmessungen:
371 x 288 Pixel
» Download



Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE