Augury sichert sich Serie-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 25 Mio. US-Dollar, um den Maschinenzustand weiter verbessern zu können und schließt Übernahme von Alluvium ab

(31.01.2019, Pharma-Zeitung.de) NEW YORK - Copyright by Business Wire - Augury

Unter Leitung von Insight Venture Partners erweitert das führende Technologieunternehmen im Bereich des industriell genutzten Internet der Dinge die Technologiefunktionen und das Beratungsgremium zur Beschleunigung der globalen Marktpenetration

Augury, ein führender KI-basiertes Maschinenzustandslösungsanbieter, meldete heute den Abschluss seiner Serie-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 25 Mio. US-Dollar unter Leitung von Insight Venture Partners und mit Unterstützung der bestehender Investoren Eclipse Ventures, Munich Re/HSB Ventures, Pritzker Group Venture Capital und Lerer Hippeau. Augury unterstützt die Förderung digitaler Transformationen für industrielle und kommerzielle Organisationen durch Verbesserung der Maschinenzustände und Sicherstellung der Sichtbarkeit der Leistung zur Verbesserung der Produktivität und Erhöhung der Betriebszeit. Mithilfe dieser neuen Finanzierungsrunde wird Augury seine globalen Aktivitäten ausbauen und seine industriellen Analysewerkzeuge verbessern.

„Da sich der Markt weiterhin rasch auf seinem Weg zur digitalen Transformation entwickelt, sind immer mehr Unternehmen mithilfe KI-basierter Maschinenzustandslösungen auf der Suche nach blinden Flecken ihrer Geschäftstätigkeit”, so Saar Yoskovitz, Mitbegründer und CEO von Augury. „Im Verlauf der vergangenen Jahre konnten wir erhebliche Gewinne auf dem Markt erzielen und freuen uns nun auf die Vertiefung unserer Partnerschaften in dem vor uns liegenden Jahr. Mithilfe dieser Finanzierungsrunde werden wir Innovationen weiter vorantrieben und unsere Partner auf globaler Ebene weiterhin unterstützen.”

Die Nachrichten zu den Finanzierungsrunden wurden gleichzeitig mit dem Abschluss der Übernahme von Alluvium bekannt gegeben. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um ein Startup, dessen Rechnerplattform einfache maschinelle Einsichten in Echtzeit vermittelt, um sichere, zuverlässige und effiziente industrielle Betriebsabläufe zu ermöglichen. Durch Alluvium wird Augury nun zum ersten industriellen Analyseunternehmen für die Bereitstellung mechanischer und betrieblicher Erkenntnisse auf einer vereinheitlichten Plattform zur Vermittlung einer holistischen Sichtweise der Betriebsabläufe. Diese Übernahme verbessert nicht nur die Analysefähigkeiten von Augury, sondern integriert darüber hinaus das Team von Alluvium in das Unternehmen Augury, um Innovationen weiter voranzutreiben.

„Wir sind hocherfreut, uns mit dem Team von Augury zusammenschließen zu können und unsere branchenführenden Maschinenlernfähigkeiten mit jenen von Augury zu verknüpfen, um eine Einzelplattform bereitzustellen, die sowohl mechanische als auch betriebliche Einsichten vermittelt”, so Drew Conway, Mitbegründer und CEO von Alluvium. „Diese leistungsstarke Kombination wird eine beispiellose Einsichtnahme in die betrieblichen Abläufe ermöglichen und die Führungsrolle von Augury auf dem Markt weiter stärken.”

„Wir haben einen bedeutenden Aufwärtstrend bei Digitalisierungen in der gesamten Branche erlebt und das signifikante Wachstum im Verlauf der letzten Jahre verdeutlicht diesen Wandel bei der Akzeptanz der KI-Technologien zur Optimierung der Lieferkettenabläufe", so Peter Sobiloff, Managing Director bei Insight Venture Partners. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Saar und seinem Team, um diese innovative Technologie im Jahr 2019 weiteren Kunden zur Verfügung stellen zu können.”

Zusätzlich zur Leitung der Finanzierungsrunde wird Peter Sobiloff auch dem Board of Directors von Augury beitreten, um den technologischen Wandel auf bestehenden Märkten zu fördern und somit eine höhere Produktivität zu ermöglichen sowie für die Kunden von Augury einen Mehrwert bereitzustellen. Harley Miller, Direktor bei Insight, hat den Abschluss gemeinsam mit Peter Sobiloff erzielt und wird dem Board of Directors von Augury als Beobachter angehören.

Bis heute hat Augury mehr als 51 Mio. US-Dollar im Rahmen der Finanzierungsrunde von Eclipse Ventures, Munich Re/HSB Ventures, Pritzker Group Venture Capital, Sound Ventures, First Round Capital und Lerer Hippeau erhalten. Das Unternehmen unterhält OEM-Beziehungen mit Grundfos und PSG Dover sowie mit einem Dutzend von branchenweit führenden Kunden aus dem Gewerbe- und Industriebetriebssektor und aus Produktionsbetrieben aus der „Fortune Global 500"-Liste, die aus dem Verbrauchsgütersektor, aus der Lebensmittel- und Getränkeindustrie und der Pharmaindustrie zusammengestellt wurde. Im Zuge der Erweiterung seines bestehenden Kundenkreises ist Augury momentan aktiv auf der Suche nach neuen Fachkräften für sein wachsendes Team.

Weitere Informationen finden Sie unter www.augury.com.

Über Augury

Augury verbessert die Zuverlässigkeit von Maschinen durch Kombination zweier Haupttendenzen der Branche: künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge. Die Schnittstelle dieser Trends versetzt Augury in die Lage, den Branchenführern die vollständige Transparenz und die Kontrolle der Zustände und Leistungen ihrer Maschinen zu ermöglichen und somit die Produktivität, Sicherheit und positiven Umweltauswirkungen zu verbessern.www.augury.com.

Über Insight Venture Partners

Insight Venture Partners investiert als eine der weltweit führenden Risikokapital- und Beteiligungsgesellschaften in Wachstumstechnologie- und Softwareunternehmen, die in ihren Branchen den transformatorischen Wandel aktiv gestalten. Gegründet im Jahr 1995, hat Insight nun bereits mehr als 20 Mrd. US-Dollar eingeworben und in über 300 Unternehmen weltweit investiert. Unsere Mission ist es, visionäre Führungskräfte zu finden, zu finanzieren und erfolgreich mit ihnen zusammenzuarbeiten und ihnen praktische Wachstumsexpertise für einen langfristigen Erfolg zu vermitteln. Unter unseren Mitarbeitern und in unserem Portfolio fördern wir eine Kultur rund um den Kerngedanken: Wachstum ist gleichbedeutend mit Chancen. Weitere Informationen über Insight und alle Investments finden Sie unter www.insightpartners.com oder folgen Sie uns auf Twitter: @insightpartners.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Ansprechpartner für Medienvertreter
Sean Welch
PAN Communications
Augury@pancomm.com
Tel.: 407-734-7330






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE