DCVAC/OvCa von SOTIO verbessert das Überleben bei rezidivierendem Eierstockkrebs signifikant

(20.03.2019, Pharma-Zeitung.de) HONOLULU/PRAG - Copyright by Business Wire - SOTIO

  • DCVAC/OvCa senkte das Sterberisiko bei der Second-Line-Behandlung von Eierstockkrebs um 62 %
  • Das Gesamtüberleben (OS) nahm um 13,4 Monate signifikant zu. Das mediane progressionsfreie Überleben (mPFS) nahm um 1,8 Monate zu.
  • SOTIO plant eine globale Phase-III-Studie zu DCVAC/OvCa

SOTIO, ein Biotechnologieunternehmen der PPF Group, präsentierte die Ergebnisse von SOV02, einer klinischen Phase-II-Studie zur Bewertung von DCVAC/OvCa, einem aktiven zellulären Immuntherapieprodukt, bei rezidivierendem Eierstockkrebs auf dem 50. Jahrestreffen 2019 von SGO zum Stand von Krebs bei Frauen. Die endgültige Analyse von SOV02 zeigt, dass DCVAC/OvCa das Sterberisiko im Vergleich zu Patientinnen, die kein DCVAC/OvCa erhielten, signifikant senkte. Die Ergebnisse aus der klinischen Studie wurden bei der heutigen Plenarsitzung der SGO 2019 von dem SOV02-Prüfarzt Prof. Dr. med. David Cibula am Allgemeinen Universitätskrankenhaus Prag (Tschechische Republik) vorgestellt.

In der randomisierten offenen Studie SOV02 erhielten Patientinnen mit rezidivierendem Eierstockkrebs DCVAC/OvCa in Kombination mit einer platinhaltigen Chemotherapie. Im Vergleich zu Patientinnen, die kein DCVAC erhielten, war das Sterberisiko um 62 % vermindert. Die Kombination aus Chemotherapie und Immuntherapie entsprach einem 73-prozentigen Überleben nach zwei Jahren; bei Chemotherapie ohne Immuntherapie betrug das Überleben 41 %. Die Gesamtergebnisse sind mit einem p-Wert von 0,0032 statistisch signifikant. Das progressionsfreie Überleben (PFS) steigerte sich von 9,5 auf 11,3 Monate. Die Behandlung mit DCVAC/OvCa war gut verträglich und führte nicht zu Behandlungsabbrüchen.

„Die Ergebnisse der endgültigen Datenanalyse zur klinischen Studie SOV02 zeigen, dass Patientinnen mit rezidivierendem Eierstockkrebs, die mit DCVAC/OvCa behandelt werden, signifikant länger überleben als die Patientinnen der Kontrollgruppe. Das Ergebnis ist in der stark umkämpften klinischen Entwicklungsumgebung sehr positiv zu bewerten“, so Prof. Dr. med. David Cibula, Allgemeines Universitätskrankenhaus (Prag, Tschechische Republik), ehemaliger Präsident der European Society of Gynaecological Oncology (ESGO), Prüfarzt der Studie SOV02.

Prof. Dr. med. Radek Spisek, Chief Executive Officer von SOTIO, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, dass die Ergebnisse der Studie SOV02 zur Second-Line-Behandlung von Eierstockkrebs die vielversprechenden Daten der Studie SOV01 in der First Line bestätigen, wie auf der ASCO 2018 berichtet. In Kooperation mit ENGOT arbeiten wir nun am Design einer Pivot-Studie, die auf den Ergebnissen der Phase-II-Studie aufbauen soll. Angesichts der Entwicklung von DCVAC/OvCa und dem aktuellen Ergebnis können wir bei der Bekämpfung dieser gefährlichen Erkrankung wirklich etwas bewegen.“

Weitere Informationen und Details zur klinischen Studie SOV02 finden Sie in den Folien zur mündlichen Präsentation auf der SGO 2019, die auf der Website von SOTIO gepostet wurden.

Zur klinischen Studie SOV02:

SOV02 ist eine randomisierte, offene, multizentrische Phase-II-Studie mit Parallelgruppe, bei der das Hinzufügen von DCVAC/OvCa zur Standard-Chemotherapie (Carboplatin und Gemcitabin) bei Frauen beim ersten Rezidiv eines platinsensitiven epithelialen Eierstockkrebs untersucht wird.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von SOTIO

11.07.2019 SOTIO initiiert erste klinische Studie am Menschen mit dem IL-15-Superagonist SO-C101

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Richard Kapsa
Head of Communication
T: (+420) 224 174 448
M: (+420) 603 280 971
kapsa@sotio.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen