Umkehr der Alterung von menschlichem Knorpelgewebe, Rückkehr zur Jugendlichkeit; ein noch nie dagewesenes Kunststück des Edogawa Hospitals, Japan.

(08.07.2021, Pharma-Zeitung.de) TOKIO - Copyright by Business Wire - GN Corporation


Umkehr der Seneszenz bei durch Arthrose betroffenen Knorpelzellen – veröffentlicht in Scientific Reports


Knorpelgewebe des Kniegelenks, das durch altersbedingte Abnutzung, Verletzung oder Arthrose schwer geschädigt ist und während eines chirurgischen Eingriffs zum Gelenkersatz entfernt und für gewöhnlich entsorgt wird, könnte nun regeneriert werden, wodurch es zu einer potenziellen Quelle von Zellen für eine Zelltherapie durch eine disruptive Technologie wird, die die Alterung umkehrt. Dies wird durch Marker der seneszenzassoziierten ß-Galaktosidase, p16 und p21, bestätigt, veröffentlicht in Scientific Reports (www.nature.com/articles/s41598-021-93607-9), einer naturwissenschaftlichen Fachzeitschrift. Eine Unterhaltung zwischen (dem verstorbenen) Prof. Masatoshi Koshiba (Nobelpreisträger 2002) und Dr. Masahiro Katoh über die mögliche Regeneration seiner alternden Gelenke inspirierte den Orthopäden Dr. Shojiro Katoh zur Entwicklung der bahnbrechenden Technik EELS-TALC (Enriched with Essentials and Lapped in Scaffold, Transplant-suitable Autologous Leveraged Chondrocytes), die dieses Ziel erreicht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210707005882/de/

Prof. Masatoshi Koshiba (Nobel Laureate; Sitting Rt.) who initiated the idea of restoring youthfulness of cells in the lab with Dr Masahiro Katoh (Sitting Lt; Chairman, Edogawa Hospital), who accomplished Prof. Koshiba’s wishes, helped by Dr Shojiro Katoh (Standing Rt; President, Edogawa Hospital), led team including Dr. Samuel JK Abraham (Standing Lt) (Photo: Business Wire)


Die Alterung des menschlichen Körpers, seiner Organe, Gewebe und Zellen ist irreversibel und in der Laborumgebung verläuft die Alterung viel schneller als im Körperinneren. Die EELS-TALC-Technologie hat jedoch diese konventionelle Auffassung durchbrochen, indem sie Gewebe durch Gewebezüchtung in einem chemisch synthetisierten Polymergerüst unter physikalischer Beeinflussung durch orbitales Schütteln im Labor verjüngt hat, ohne genetische Manipulation oder Produkte tierischen Ursprungs. Dies ebnet den Weg für Lösungen, die eine solche Umkehrung der Alterung möglich erscheinen lassen, wenn eine ähnliche Umgebung im Körper zur Verfügung gestellt wird.


EELS TALC kultivierte Knorpelzellen haben alle idealen Eigenschaften, die es wert sind, als die am besten geeigneten in ACI- und MACI-Behandlungen empfohlen zu werden:


(i) Yielding Hyaline cartilage native to articular joints:
https://doi.org/10.1016/j.jor.2017.01.003


(ii) Hyaluronic acid enrichment, ideal for better healing:
https://doi.org/10.1016/j.knee.2021.02.019


(iii) Enhanced miRNA140, a hall mark of healthy cartilage: https://doi.org/10.1016/j.lfs.2021.119553


(iv) Chondroprogenitors, mesenchymal stem cells grown from damaged tissues:
https://doi.org/10.1016/j.jor.2021.01.005


(v) Pluripotency marker expression and tissue like growth:
https://doi.org/10.1016/j.reth.2020.03.006


(vi) Increased telomere length, proving youthfulness:
Presented at meetings of British Society of Developmental Biology - Genetics Society & British Society of Gerontology; 2021.


(vii) Lower SA-ß-Gal, p16, p21; confirming the reversal of aging:
www.nature.com/articles/s41598-021-93607-9


(viii) Pre-clinical studies proving, success in vivo:
https://doi.org/10.1016/j.jor.2017.01.003


Das EELS-TALC-Verfahren ist sicher, da dabei keine genomischen Veränderungen, Onkogene, Viren oder komplexe Wachstumsfaktoren involviert sind. Derzeit evaluiert Dr. Katoh vor dem Beginn klinischer Studien den idealen Transport von Geweben und Zellen zwischen dem Krankenhaus und dem Labor unter Bezugnahme auf das bereits berichtete OPTRACT-Verfahren (https://doi.org/10.1007/s10529-021-03116-y) und zusätzliche Sicherheitsparameter, die von EELS, JBM Inc, GN Corporation und NCRM, Indien, unterstützt werden.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von GN Corporation

12.10.2021 COVID-19: Zytokin-Sturm- und Koagulopathie-Marker mit Nichi-Glucan-Varianten kontrolliert; Der erste Bericht seiner Art in einer klinischen Studie
09.03.2021 Zelltherapie für Knorpelregeneration wird auf Plattform für 3D-Gewebe-Engineering mit um Hyaluronsäure angereicherten Chondrozyten gefördert
03.03.2021 Potenzial von Nichi-Glucan-Nahrungsergänzungsmittel aus Japan als Adjuvant zum COVID-19-Impfstoff

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Samuel JK Abrahaminfo@gncorporation.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen