TransCelerate entscheidet sich für Veeva Vault SiteExchange

(19.04.2017, Pharma-Zeitung.de) BARCELONA, Spanien & PHILADELPHIA, Pa. - Copyright by Business Wire - Veeva Systems

Veeva und TransCelerate arbeiten gemeinsam daran, den Dokumentenaustausch zwischen Prüfärzten und Sponsoren bei klinischen Studien zu vereinfachen

Veeva Systems (NYSE: VEEV) und TransCelerate BioPharma Inc., eine Non-Profit-Organisation, bei deren Mitgliedern es sich um internationale Pharmaunternehmen handelt, gaben heute bekannt, dass sich TransCelerate für Veeva Vault SiteExchange als ein Element der Shared Investigator Platform (SIP) entschieden hat. Diese erleichtert die Zusammenarbeit von Prüfzentren mit Sponsoren, die zeitgleich mehrere klinische Studien durchführen.

Die TransCelerate SIP-Initiative zielt darauf ab, der Industrie eine zentrale Plattform zu bieten, die mit einer Vielzahl klinischer Lösungen interoperabel ist, wodurch die Kommunikation zwischen Prüfärzten und Sponsoren einfacher und die Anzahl redundanter Anfragen während einer Studie minimiert wird. TransCelerate hat sich für Veeva Vault SiteExchange entschieden, um die den Zugriff auf und den Austausch von Dokumenten über SIP zu vereinfachen. Veeva Vault SiteExchange wird Verbesserungen bei der Effizienz bewirken und gewährt Prüfärzten, Zweigstellen und die beteiligten Sponsoren sofortigen und zentralen Zugriff auf relevante Dokumente, was eine der Hürden beseitigt, mit den Prüfzentren in der Regel zu kämpfen haben.

„Veeva hat seine Rolle als innovatives Unternehmen immer wieder unter Beweis gestellt und verfügt auch als führender Anbieter für Cloud-basierte Lösungen über eine exzellente Erfolgsbilanz hinsichtlich der Effizienzsteigerung bei Clinical Operations“, sagte Janice Chang, Senior Vice President of Global Operations bei TransCelerate. „Die Integration von Veeva Vault SiteExchange in die Shared Investigator Platform reduziert den administrativen Aufwand noch weiter, was eines unserer zentralen Anliegen hinsichtlich der Nutzung der Lösung ist.“

„TransCelerates Vorhaben, die Zusammenarbeit innerhalb der Industrie zu fördern und effiziente Möglichkeiten zu schaffen, wie Therapien schneller auf den Markt gebracht werden können, ist ein aufregendes Projekt“, sagte dazu Jennifer Goldsmith, Senior Vice President für die Veeva Vault-Strategie. „Es ist uns eine Ehre, zusammen mit TransCelerate daran zu arbeiten, klinischen Zentren und Sponsoren darin zu unterstützen die Dokumentation rund um Studien effektiver zu managen und Medikamente für Patienten schneller verfügbar zu machen.“

Veeva Vault SiteExchange ist eine Cloud-basierte Applikation, die Prüfeinrichtungen darin unterstützt, sponsorenübergreifend Anfragen zu Studiendokumenten, Benachrichtigungen und Mitteilungen in dem seitens TransCelerate geförderten SIP zu konsolidieren. Ab sofort müssen Prüfärzte weniger Zeit auf administrative Aufgaben verwenden und können sich stattdessen stärker auf klinische Untersuchungen konzentrieren.

Für weitergehende Informationen zu Veevas Zusammenarbeit mit TransCelerate sowie Veevas führende Rolle in der Kooperation mit der Industrie, gehen Sie bitte auf Industry Collaborations. Um mehr über Veeva Vault SiteExchange zu erfahren, lesen Sie bitte auch die heutige Produktankündigung.

ÜberTransCelerate BioPharma, Inc.

TransCelerate BioPharma Inc. ist eine Non-Profit-Organisation, die sich der Verbesserung der Gesundheit aller Menschen verschrieben hat, indem sie die Forschung und Entwicklung (R&D) innovativer, neuer Therapien vereinfacht und beschleunigt. Das Ziel der Organisation ist eine weltweite Zusammenarbeit der pharmazeutischen R&D-Community, um Lösungen zu identifizieren, bewerten, entwerfen und möglich zu machen, die dazu geeignet sind, die Effizienz, die Effektivität und den Qualitätsanspruch bei der Einführung neuer Medikamente voranzutreiben.

Die Idee zu und letztendlich TransCelerate selbst entwickelte sich aus Gesprächen im Rahmen verschiedenster Veranstaltungen für die führende Köpfe im Bereich Forschung und Entwicklung, auf denen die aktuellen Herausforderungen der Industrie thematisiert und mögliche Lösungen evaluiert wurden. Die Gründungsmitglieder waren AbbVie, AstraZeneca, Boehringer Ingelheim, Bristol-Myers Squibb, Eli Lilly and Company, GlaxoSmithKline, Johnson & Johnson, Pfizer, die Roche Gruppe und Sanofi. Zu den Unternehmen, die seit der Vorsellung von TransCelerate hinzugekommen sind gehören unter anderem Allergan Inc., Amgen, Astellas Pharma Inc., EMD Serono, Inc. (eine Tochter der Merck KGaA, Darmstadt), Merck & Co. Inc., Novo Nordisk, Shionogi & Co. Ltd. und UCB.

Mitglied bei TransCelerate können pharmazeutische und Biotech-Unternehmen mit eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilungen werden. Der Verwaltungssitz ist in Philadelphia, Pennsylvania. Weitergehende Informationen finden Sie unter transceleratebiopharmainc.com.

Über Veeva Systems

Veeva Systems Inc. ist weltweit führend bei Cloud-basierter Software für die globale Life Sciences-Industrie. Veeva hat sich der Innovation, Produktqualität und dem Kundenerfolg verpflichtet und verfügt über mehr als 400 Kunden, die von den weltweit größten Pharmaunternehmen bis hin zu jungen Biotech-Unternehmen reichen. Der Hauptsitz von Veeva befindet sich in der San Francisco Bay Area mit Niederlassungen in Europa, Asien und Lateinamerika. Mehr Informationen finden Sie auf veeva.com/eu.

Weiterführende Informationen

Mehr zu Veeva Vault SiteExchange erfahren Sie unter: veeva.com/eu/SiteExchange

Weiterführende Informationen zu Veevas Kooperation mit anderen Unternehmen finden Sie unter: veeva.com/eu/IndustryCollaborations

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den Veeva News auf LinkedIn: linkedin.com/company/veeva-systems

Folge Sie @Veeva_EU auf Twitter: twitter.com/veeva_eu

Liken Sie Veeva auf Facebook: facebook.com/veevasystems

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, zur Marktnachfrage nach und der Akzeptanz von Veevas Produkten und Dienstleistungen, den Auswirkungen der Nutzung von Veevas Produkten und Dienstleistungen sowie den allgemeinen Rahmenbedingungen, insbesondere bezüglich der Life Science Industrie. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf Veevas Ergebnissen in der Vergangenheit und den aktuellen Plänen, Einschätzungen und Erwartungen und stellen keine Vorhersagen dar, dass diese Planungen, Einschätzungen oder Erwartungen tatsächlich erfüllt werden.

Diese zukunftsbezogenen Aussagen entsprechen Veevas Erwartungen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Zukünftige Ereignisse können dazu führen, dass sich diese Erwartungen ändern, und Veeva übernimmt keine Verpflichtung dafür, diese zukunftsbezogenen Aussagen dann zu aktualisieren. Diese zukunftsbezogenen Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse stark abweichen. Zusätzliche Risiken und Unsicherheiten, die Veevas finanzielle Ergebnisse beeinflussen können, sind unter den Überschriften "Risikofaktoren" und "Erörterung und Analyse der Vermögens- und Ertragslage der Geschäftsleitung" in den eingereichten Unterlagen des Unternehmens in Formblatt 10-Q für den Zeitraum bis zum 31. Januar 2017, aufgeführt.

Dies findet sich auf der Website des Unternehmens unter veeva.com im Bereich Investoren und auf der Website der SEC unter sec.gov. Angaben zu weiteren möglichen Risiken, die die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen könnten, werden in anderen Einreichungen enthalten, die Veeva von Zeit zu Zeit bei der SEC vornimmt.

###


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Veeva Systems

19.04.2017 Veeva stellt Vault SiteExchange für einen vereinfachten Dokumentenaustausch bei klinischen Studien vor
14.03.2017 Veeva vertieft seine Partnerschaft mit Salesforce, weitergehende Integration der Produkte vorgestellt
14.10.2016 Veeva kündigt EDC und eSource an und verändert damit das Datenmanagement klinischer Studien
11.08.2016 Kilian Weiss von Veeva unter die “100 Most Inspiring People in Life Sciences” gewählt
27.06.2016 Das neue CTMS Veeva Vault wird als branchenweit erste, integrierte Cloud-Lösung das Management von klinischen Studien verändern
02.06.2016 Veeva präsentiert Vault QMS, die nächste Generation von Qualitätsmanagement-Systemen für die Life Sciences Industrie
15.03.2016 ACHTUNG - KORREKTUR : Volltext der Pressemitteilung folgt: Veeva OpenData jetzt in 35 Ländern erhältlich – 12 Länder in Westeuropa und Kanada sind neu hinzugekommen
15.03.2016 Veeva OpenData jetzt in 32 Ländern erhältlich – 12 Länder in Westeuropa und Kanada sind neu hinzugekommen
27.06.2013 Veeva Systems plant registrierten Börsengang für seine Stammaktien

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Veeva Systems
Sue Glanville
sue@catalystcomms.co.uk
+44 (0) 7715 817589
or
Cate Bonthuys
cate@catalystcomms.co.uk
+44 (0) 7746 546773
or
Bliss Integrated Communication
for TransCelerate BioPharma Inc.
Vicky Aguiar
212-584-5470
Vicky@blissintegrated.com






Partner
Medizinische Übersetzungen Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen