Organon erwirbt Kontrazeptiva Marvelon® und Mercilon® in der Volksrepublik China, einschließlich Hongkong und Macau, und stimmt auch der Akquisition dieser Produkte in Vietnam zu

(16.02.2022, Pharma-Zeitung.de) JERSEY CITY, New Jersey - Copyright by Business Wire - Organon & Co.


Akquisition ergänzt Palette kontrazeptiver Angebote mit sofortiger Wirkung und baut weiterhin auf starker Basis der Women's Health Initiative rund um den Globus auf


Organon (NYSE: OGN) gibt heute bekannt, dass das Unternehmen die Rechte von der Bayer AG an Marvelon® und Mercilon®, den kombinierten, täglich oral zu verabreichenden hormonalen Kontrazeptiva in der Volksrepublik China, einschließlich Hongkong und Macau, erworben hat und nun eine Vereinbarung getroffen hat, um auch die Rechte an diesen Produkten in Vietnam zu erwerben. Marvelon und Mercilon sind bereits Eigentum von Organon, werden von dem Unternehmen hergestellt und von ihm als Kontrazeptiva auf Rezept in 20 anderen Märkten vermarktet. Diese Akquisition verschafft Organon die alleinigen Eigentumsrechte an diesen Marken (außer in Südkorea) durch Wiedererlangung dieser Rechte in diesen Märkten. Die Vereinbarung zum Erwerb der Rechte in Vietnam wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte von 2022 abgeschlossen sein und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigung.


„Dies ist eine wichtige Gelegenheit für Organon, da wir die Ausweitung unseres Portfolios an Kontrazeptiva und die weitere Erweiterung unserer Angebote für Frauen in allen Teilen der Welt durch strategische Geschäftsentwicklungen anstreben”, so Susanne Fiedler, Chief Commercial Officer bei Organon. „Mit Marvelon und Mercilon in der Volksrepublik China, einschließlich Hongkong und Macau und potentiell auch Vietnam, werden wir die Gelegenheit erhalten, mehr Frauen zu erreichen, die nach kontrazeptiven Optionen in diesen Märkten suchen, und tragen dazu bei, ihnen eine Wahlmöglichkeit in einem Gesundheitsbereich zur Verfügung zu stellen, der so enorm wichtig für sie ist.”


Marvelon ist gegenwärtig rezeptfrei in der Volksrepublik China erhältlich und sowohl Marvelon als auch Mercilon stehen rezeptfrei in Hongkong und Macau zur Verfügung. Marvelon und Mercilon sind momentan auf Rezept in Vietnam erhältlich. Beide Empfängnisverhütungsmittel wurden von der Bayer AG in diesen Märkten von der Merck & Co., Inc. im Jahr 2014 im Rahmen der Veräußerung des Privatkundengeschäfts der Merck & Co, Inc. erworben. Marvelon und Mercilon sind nicht in den Vereinigten Staaten erhältlich.


Über Organon


Organon ist ein globales Gesundheitsunternehmen, das durch die Ausgliederung aus Merck (NYSE: MRK; außerhalb der USA und Kanada als MSD bekannt) entstanden ist und sich auf die Verbesserung der Gesundheit von Frauen im Laufe ihres Lebens konzentriert. Organon verfügt über ein Portfolio von mehr als 60 Arzneimitteln und Produkten aus unterschiedlichen Therapiebereichen. Die Produkte von Organon – angeführt durch das Portfolio der Frauengesundheit, verbunden mit einem expandierenden Biosimilar-Geschäft und einem stabilen Angebot an etablierten Arzneimitteln – generieren hohe Einnahmen, die Investitionen in künftige Wachstumschancen für die Gesundheit der Frau unterstützen. Organon nimmt zudem Geschäftschancen wahr, um mit innovativen Biopharmaunternehmen zusammenzuarbeiten, die nach Möglichkeiten suchen, ihre Produkte durch die Nutzung ihrer Reichweite und Präsenz in schnell wachsenden internationalen Märkten zu vermarkten.


Organon ist ein Unternehmen mit globaler Präsenz, mit beträchtlicher Größe und beträchtlicher geografischer Reichweite. Das Unternehmen verfügt über herausragende Vertriebskapazitäten und beschäftigt rund 9.500 Mitarbeitende. Sein Hauptsitz befindet sich in Jersey City im US-Bundesstaat New Jersey.


Weitere Informationen finden Sie unter http://www.organon.com und verbinden Sie sich mit uns auf LinkedIn und Instagram.


Zukunftsgerichtete Aussagen von Organon


Diese Pressemitteilung kann außer bei historischen Tatsachen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten und sich dabei unter anderem auf Aussagen über die Erwartungen des Managements im Hinblick auf den Erwerb von Organon von Marvelon und Mercilon (einschließlich des erwarteten Zeitplans und der sich daraus ergebenden Vorteile), die Fähigkeit von Organon, sein Portfolio an Kontrazeptiva auszuweiten und seine Fähigkeit, seine Angebote zu erweitern und mehr Frauen zu erreichen, beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie „erwarten“, „vorhaben“, „antizipieren“, „planen“, „glauben“, „suchen“, „schätzen“, „werden“ oder Begriffen mit ähnlichen Bedeutungen zu erkennen. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Überzeugungen und Erwartungen der Unternehmensführung von Organon und unterliegen erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten. Wenn sich zugrunde liegende Annahmen als unzutreffend erweisen oder Risiken oder Unwägbarkeiten eintreten, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten abweichen.


Zu Risiken und Unwägbarkeiten zählen unter anderem die Unfähigkeit, unsere Geschäftsentwicklungsstrategie umzusetzen, die Unfähigkeit, die behördliche Genehmigung für eine derartigen Akquisition in Vietnam zu erhalten, das Versäumnis, die Vorteile unserer Akquisition von Marvelon und Mercilon oder jeder anderen geplanten Akquisition zu erkennen; allgemeine Branchensituationen und Wettbewerb, allgemeine wirtschaftliche Faktoren, einschließlich Zinsraten- und Währungswechselkursschwankungen, die Auswirkungen des kürzlichen globalen Ausbruchs der neuen Coronavirus-Erkrankung (COVID-19), die Auswirkungen der Pharmaindustrieregulierung und Gesetzgebung des Gesundheitswesens in den USA sowie auf internationaler Ebene, globale Entwicklungen hin zu Kostendämpfungsmaßnahmen im Gesundheitswesen, technologische Fortschritte, neue Produkte und Patente, die durch Wettbewerber erlangt werden, Herausforderungen im Bereich der Entwicklung neuer Produkte, einschließlich der Erhaltung von Marktzulassungen, die Fähigkeit von Organon, zukünftige Marktsituationen korrekt einzuschätzen, Schwierigkeiten oder Verzögerungen in der Herstellung, die finanzielle Instabilität von internationalen Volkswirtschaften sowie staatliche Risiken; Schwierigkeiten, Beziehungen zu kommerziellen Geschäftspartnern zu entwickeln und aufrechtzuerhalten; die Abhängigkeit der Effektivität von Patenten von Organon und anderen Schutzrechten für innovative Produkte des Unternehmens und Rechtsstreitigkeiten, einschließlich Patentstreitverfahren und/oder behördliche Maßnahmen.


Organon übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen infolge von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Anderem öffentlich zu aktualisieren. Zusätzliche Faktoren, die dazu führen können, dass Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, können in den bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Unterlagen des Unternehmens, einschließlich im Registration Statement auf Formblatt 10 sowie in den nachfolgenden Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q, nachgelesen werden und stehen auf der Internetseite der SEC (www.sec.gov) zur Verfügung.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Organon & Co.

28.07.2022 Organon und Cirqle Biomedical schließen Forschungskooperation und Lizenzvertrag für einen nicht-hormonellen, nach Bedarf anzuwendenden Verhütungsmittelkandidaten
02.02.2022 Organon gewährt allen Mitarbeitenden am Internationalen Frauentag bezahlten Urlaub; die Mitarbeitenden sollen sich angesichts der wachsenden Ungleichheit bei der Gesundheit der Frauen auf die eigene Gesundheit konzentrieren
14.12.2021 Organon schließt Übernahme von Forendo Pharma ab
12.11.2021 Organon übernimmt Forendo Pharma
21.09.2021 Organon will weltweite Debatte über ungeplante Schwangerschaften anstoßen
16.06.2021 Organon vollzieht Übernahme von Alydia Health, einem Medizintechnik-Unternehmen mit Schwerpunkt auf postpartaler Hämorrhagie
03.06.2021 Organon entsteht als neues globales Unternehmen für die Gesundheit der Frau

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Ansprechpartnerinnen für Medienvertreter:Karissa PeerTel.: (614) 314-8094

Kim HamiltonTel.: (908) 391-0131

Ansprechpartner*innen für Investoren:Jennifer HalchakTel.: (201) 275-2711

Edward BargerTel.: (267) 614-4669






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen