Organon startet mit „Her Plan is Her Power“ eine neue weltweite Initiative zur Verringerung ungeplanter Schwangerschaften, wo der Bedarf groß ist und Ungleichheiten bestehen

(07.03.2023, Pharma-Zeitung.de) JERSEY CITY, N.J. - Copyright by Business Wire - Organon & Co.


Anknüpfend an die vorherige Selbstverpflichtung im Rahmen von FP2030 kündigt Organon neue Fördermittel von 30 Millionen Dollar für weltweite Maßnahmen und gemeinschaftsorientierte Lösungen an, die für die alljährlich 121 Millionen ungeplanten Schwangerschaften von Frauen und Mädchen benötigt werden


Organon (NYSE: OGN), ein weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen mit Schwerpunkt auf der Verbesserung der Gesundheit von Frauen, meldete heute den Start der neuen weltweiten Initiative „Her Plan is Her Power“, mit der die Fortschritte bei der Bewältigung der öffentlichen Gesundheitskrise ungeplanter Schwangerschaften beschleunigt werden sollen. Alljährlich sind weltweit schätzungsweise fast 50 % der Schwangerschaften (rund 121 Millionen) ungeplant und führen damit zu Gesundheitsrisiken und geringeren Bildungs- und Beschäftigungschancen für Mutter und Kind. Diese Herausforderungen können sich über Generationen hinweg erstrecken.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230307005177/de/


Ursache ungeplanter Schwangerschaften ist zum Teil ein mangelnder Zugang zu Informationen und Dienstleistungen im Bereich der Empfängnisverhütung. Von den weltweit 257 Millionen Frauen, die eine Schwangerschaft verhindern wollen, wenden nahezu 67 % keine Verhütungsmethode an. In diesem Zusammenhang knüpft die mehrjährige Maßnahme von Organon (2023 bis 2025) an das frühere Programm an, das 2022 über die ESG-Plattform „Her Promise“ gestartet wurde. Diese neue Initiative umfasst ein Portfolio von Programmen, Kooperationen und Investitionen, die Lösungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit fördern, Ungleichheiten angehen und den Fortschritt beschleunigen sollen, damit Frauen die Möglichkeit haben, ihre Zukunft zu planen.


Ziel der Initiative „Her Plan is Her Power“ im Volumen von 30 Millionen Dollar ist die Thematisierung und Beseitigung von Lücken und Barrieren, um die Zahl ungeplanter Schwangerschaften zu reduzieren und Frauen und Mädchen in Bezug auf ihre sexuelle und reproduktive Gesundheit (Sexual and Reproductive Health, SRH) zu stärken. Sie knüpft mit neuen Finanzmitteln an bestehenden Unternehmensinitiativen an, die Folgendes unterstützen:



  • Eine geplante, auf drei Schienen basierende Zusammenarbeit mit der UNFPA, der Agentur der Vereinten Nationen für sexuelle und reproduktive Gesundheit, um die Zahl ungeplanter Schwangerschaften zu verringern. Sie rückt Innovation, Zugang und Aufklärung sowie Finanzierung und Nachhaltigkeit in den Fokus. Es sind erste Projekte geplant, um Equalizer, den UNFPA Accelerator Fund, mit der Schaffung eines Innovationswettbewerbs für das Empowerment junger Menschen zu unterstützen, indem der Zugang zu Finanzierung und Ausbildung verbessert wird, um Innovationen für Informationen, Dienstleistungen und Güter rund um SRH zu ermöglichen; überdies die Erweiterung einer digitalen SRH-Wissenslösung um Funktionen für ethische künstliche Intelligenz, um Informationen und Analysen für an vorderster Front tätiges medizinisches Personal in ressourcenarmen Umgebungen bereitzustellen, und die Unterstützung der Equity 2030 Alliance zur Beschleunigung von Maßnahmen zur Normalisierung der Geschlechtergerechtigkeit in Wissenschaft und Technologie mit Fokus auf SRH und frauenorientierten Lösungen.


  • Einführung eines weltweiten Zuschussprogramms, das Ressourcen für Organisationen bereitstellt, die in Gemeinden arbeiten, um vor Ort zu reagieren und die Menschen in Bezug auf die Reduzierung ungeplanter Schwangerschaften und die Kontrolle über ihre reproduktive Gesundheit zu stärken. Die erste Kohorte von Zuschussempfängern umfasst Organisationen aus 13 Ländern wie etwa der Dominikanischen Republik, Südkorea, Deutschland und Thailand.


  • Neue Finanzmittel und Produktspenden zur Verbesserung des Zugangs und der Ergebnisse im Zusammenhang mit ungeplanten Schwangerschaften in ausgewählten Gemeinden in den USA. Zunächst wurden NRO-Partner wie Direct Relief und Power to Decide eingeplant und weitere US-basierte Organisationen und Gemeinden sollen noch in diesem Jahr bekannt gegeben werden.


„Das Empowerment von Frauen durch einen breiten Zugang zu Verhütungsmitteln und Aufklärung ist ein grundlegender Faktor im Zusammenhang mit Gerechtigkeit und hilft Frauen bei der Entscheidung, wann - und ob - sie eine Familie gründen wollen“, sagte Kevin Ali, CEO von Organon. „Organon ist stolz auf den Start von ‚Her Plan is Her Power‘ und die Zusammenarbeit mit anderen Akteuren, um unsere Ressourcen in den Fokus zu rücken und Maßnahmen anzustreben, die dazu beitragen, dass alle Frauen und Mädchen ihre Zukunft planen können.“


Diese Ankündigung erfolgt am Internationalen Frauentag und parallel zur 67. Tagung der Kommission der Vereinten Nationen für die Rechtsstellung der Frau, um für das Thema zu sensibilisieren und zum Handeln anzuspornen, denn in diesem komplexen Umfeld war es noch nie so wichtig wie jetzt, hinter ihr zu stehen - und zu handeln.


„Die UNFPA freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit Organon, um die sexuelle und reproduktive Gesundheit sowie die Rechte und Wahlmöglichkeiten zu fördern“, sagte Ian McFarlane, Director der Division for Communications and Strategic Partnerships der UNFPA. „Die weltweit alljährlich auftretende hohe Zahl ungewollter Schwangerschaften, die fast die Hälfte aller Schwangerschaften ausmacht, erfordert eine starke öffentlich-private Zusammenarbeit. Wir freuen uns darauf, an unsere Bemühungen anzuknüpfen, um einen Beitrag zur Verbesserung des Lebens von Frauen und Mädchen auf der ganzen Welt zu leisten.“


Organon setzt sich dafür ein, dass alle Frauen und Mädchen das Potenzial ihrer Stärken durch eine bessere Gesundheit voll ausschöpfen können. 2022 hat sich Organon mit FP2030 zum Ziel gesetzt, zur Verhinderung von 120 Millionen ungewollten Schwangerschaften bis zum Jahr 2030 in den am wenigsten entwickelten Ländern der Welt beizutragen. Mit „Her Plan is Her Power“ wird das Unternehmen noch stärker auf dieses Ziel hinarbeiten und dazu mit globalen und lokalen Organisationen in verschiedenen Regionen mit Fokus auf Innovation, Bildung, Zugang und Interessenvertretung zusammenarbeiten.


Über Organon


Organon ist ein globales Gesundheitsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Verbesserung der Gesundheit von Frauen während ihres gesamten Lebens liegt. Neben einem expandierenden Biosimilars-Geschäft und einem stabilen Angebot an etablierten Arzneimitteln in einer Reihe von Therapiegebieten bietet Organon mehr als 60 Medikamente und Produkte im Bereich Frauengesundheit an. Organon erwirtschaftet mit den bestehenden Produkten einen erheblichen Cashflow, der Investitionen in Innovationen und künftige Wachstumsmöglichkeiten im Bereich Frauengesundheit und Biosimilars unterstützt. Darüber hinaus sucht Organon nach Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit innovativen biopharmazeutischen Unternehmen, die ihre Produkte vermarkten wollen, indem sie ihre Größe und Präsenz in schnell wachsenden internationalen Märkten nutzen.


Organon verfügt über eine globale Präsenz mit beträchtlicher Größe und geografischer Reichweite, erstklassigen kommerziellen Fähigkeiten und etwa 10.000 Mitarbeitern mit Hauptsitz in Jersey City, New Jersey.


Weitere Informationen finden Sie unter https://www.organon.com/ und vernetzen Sie sich mit uns auf LinkedIn, Instagram, Twitter und Facebook.


Zukunftsgerichtete Aussagen


Abgesehen von historischen Informationen enthält diese Pressemitteilung „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über den Start der weltweiten Initiative „Her Plan is Her Power“ durch Organon. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Einschätzungen und Erwartungen der Geschäftsleitung des Unternehmens und unterliegen erheblichen Risiken und Unsicherheiten. Sollten sich die zugrunde liegenden Annahmen als unzutreffend erweisen oder Risiken oder Unwägbarkeiten eintreten, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten abweichen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, sind in den von dem Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission („SEC“) eingereichten Unterlagen zu finden, einschließlich des Jahresberichts des Unternehmens auf Form 10-K für das am 31. Dezember 2022 beendete Jahr, der auf der Internetseite der SEC (www.sec.gov) verfügbar ist.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Organon & Co.

19.12.2023 Organon und Lilly schließen Vermarktungsvereinbarung für zwei Migräne-Medikamente in Europa
27.09.2023 Organon auf der Fortune „Change the World“-Liste 2023 für seine führende Rolle bei der Erweiterung des Zugriffs auf Verhütungsmöglichkeiten gewürdigt
05.09.2023 Organon stärkt Forschungs- und Entwicklungskompetenz mit zwei Ernennungen in Führungspositionen
28.06.2023 Organon veröffentlicht ESG-Bericht für das Geschäftsjahr 2022 mit Fortschritten in Richtung globale Nachhaltigkeitsziele
08.06.2023 Organon und CAF, die Development Bank of Latin America, führen die erste Zusammenarbeit ihrer Art ein, um nachhaltige Finanzierungen zugunsten der Gesundheit von Frauen zu verstärken
05.01.2023 Organon tätigt strategische Investition in Claria Medical zur Unterstützung der Entwicklung eines medizinischen Untersuchungsgeräts für die minimal-invasive Hysterektomie
13.12.2022 Organon ernennt Kirke Weaver zum General Counsel und Corporate Secretary
28.07.2022 Organon und Cirqle Biomedical schließen Forschungskooperation und Lizenzvertrag für einen nicht-hormonellen, nach Bedarf anzuwendenden Verhütungsmittelkandidaten
16.02.2022 Organon erwirbt Kontrazeptiva Marvelon® und Mercilon® in der Volksrepublik China, einschließlich Hongkong und Macau, und stimmt auch der Akquisition dieser Produkte in Vietnam zu
02.02.2022 Organon gewährt allen Mitarbeitenden am Internationalen Frauentag bezahlten Urlaub; die Mitarbeitenden sollen sich angesichts der wachsenden Ungleichheit bei der Gesundheit der Frauen auf die eigene Gesundheit konzentrieren
14.12.2021 Organon schließt Übernahme von Forendo Pharma ab
12.11.2021 Organon übernimmt Forendo Pharma
21.09.2021 Organon will weltweite Debatte über ungeplante Schwangerschaften anstoßen
16.06.2021 Organon vollzieht Übernahme von Alydia Health, einem Medizintechnik-Unternehmen mit Schwerpunkt auf postpartaler Hämorrhagie
03.06.2021 Organon entsteht als neues globales Unternehmen für die Gesundheit der Frau

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Medien:Karissa Peer(614) 314-8094

Joanna Breitstein(347) 820-4046

Anleger:Jennifer Halchak(201) 275-2711

Alex Arzeno(203) 550-3972






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen