Takeda gibt Nachfolger für die Position des Chief Financial Officer bekannt

(02.02.2024, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan, und CAMBRIDGE, Massachusetts - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited


Takeda (TOKYO:4502/NYSE:TAK) teilte heute mit, dass Costa Saroukos, Chief Financial Officer, beschlossen hat, Takeda zu verlassen und in sein Heimatland Australien zurückzukehren, um seiner Familie näher zu sein. Herr Saroukos wird mit Wirkung vom 1. April 2024 als CFO zurücktreten, bleibt dem Unternehmen aber bis zum 28. Juni 2024 als Vorstandsmitglied erhalten. Milano Furuta, President der Japan Pharma Business Unit (JPBU) von Takeda, wird am 1. April 2024 die Nachfolge von Herrn Saroukos antreten. Herr Furuta wird an President und CEO Christophe Weber berichten und seinen Dienstsitz in Tokio, Japan, haben. Als CFO wird Herr Furuta dem Vorstand als Kandidat für die Wahl in den Vorstand vorgeschlagen.


Christophe Weber kommentierte: “Im Namen des Führungsteams und des Vorstands von Takeda möchte ich mich bei Costa für seine hervorragenden Beiträge und Führungsleistungen bedanken. Er war eine wesentliche treibende Kraft für die Transformation von Takeda und ein vertrauensvoller Berater für mich und den Vorstand. Außerdem hat er eine starke Finanzabteilung und -kultur aufgebaut, die Takeda in den kommenden Jahren gute Dienste leisten wird. Ich wünsche Costa alles Gute, wenn er jetzt in sein Heimatland zurückkehrt, um näher bei seiner Familie zu sein.”


Herr Saroukos hat eine Schlüsselrolle beim Umbau von Takeda zu einem globalen Biopharma-Unternehmen gespielt. Seine Führungskompetenz bei der Übernahme und Integration von Shire PLC - der bisher größten Übernahme eines japanischen Unternehmens in Übersee - war ein entscheidender Faktor für den Erfolg der Transaktion, und seine finanzielle Expertise hat dazu beigetragen, das Unternehmen für einen erneuten Fokus auf Wachstumsinvestitionen und Aktionärsrenditen aufzustellen. Er kam 2015 als CFO des Geschäftsbereichs EUCAN [Europe and Canada] zu Takeda und wurde im April 2018 zum globalen CFO berufen.


Vor seinem Wechsel zu Takeda im Jahr 2010 arbeitete Herr Furuta als Aktienanalyst bei einer Vermögensverwaltungsfirma in den Vereinigten Staaten. Herr Furuta startete seine Karriere im Jahr 2000 im Bereich Bankwesen und Private-Equity-Investitionen in Japan, wo er an verschiedenen Arten von Finanztransaktionen beteiligt war, unter anderem an fremdfinanzierten Übernahmen und Umschuldungen. Bevor er President von JPBU wurde, war Herr Furuta Corporate Strategy Officer und Chief of Staff bei Takeda und hatte mehrere Führungspositionen im Unternehmen weltweit inne. Herr Furuta besitzt einen MBA der Wharton School der University of Pennsylvania sowie einen Bachelor-Abschluss im Studiengang International Affairs der Hitotsubashi University in Japan.


“Es stimmt mich sehr zuversichtlich, dass Milano, ein langjähriger Takeda-Kollege, diese Aufgabe übernehmen wird”, sagte Herr Weber. “Mit seiner weltweiten Erfahrung und seinen außergewöhnlichen Führungsqualitäten ist Milano bestens für die Leitung unserer talentierten Finanzorganisation gerüstet. Ich sehe der engeren Zusammenarbeit mit Milano erwartungsvoll entgegen und bin überzeugt, dass wir unser erklärtes Ziel, in Wachstum und Aktionärsrendite zu investieren, erreichen werden.”


“Es war mir eine Ehre, bei Takeda zu arbeiten und mitzuerleben, welchen positiven Einfluss wir auf das Leben der Patienten nehmen konnten. Ich bin ungemein stolz auf unseren erfolgreichen Umbau zu einem wirklich globalen Biopharma-Unternehmen mit einem gut organisierten Schuldenprofil, einem robusten Cashflow und der Aussicht auf ein langfristig angelegtes profitables Wachstum. Nachdem ich 20 Jahre lang außerhalb Australiens gearbeitet habe, freue ich mich jetzt darauf, in meine Heimat zurückzukehren, um näher bei meiner Familie zu sein. Ich hatte das Privileg, als Mitglied des Executive Teams von Takeda eng mit Milano zusammenzuarbeiten, und ich bin fest davon überzeugt, dass seine Erfahrung, sein finanztechnischer Hintergrund und seine starken Führungsqualitäten dazu beitragen werden, dass sich Takeda weiterhin darauf konzentrieren wird, seine Verpflichtungen gegenüber den Aktionären zu erfüllen”, sagte Costa Saroukos.


“Ich fühle mich geehrt und bin gespannt darauf, die Rolle des CFO von Takeda zu übernehmen. Ich wünsche Costa alles Gute für seine Rückkehr nach Australien und freue mich darauf, auf seinem Vermächtnis aufzubauen und dazu beizutragen, dass Takeda ein globales, wertebasiertes und auf Forschung und Entwicklung ausgerichtetes führendes Biopharma-Unternehmen bleibt”, sagte Milano Furuta.


Über Takeda
Takeda konzentriert sich darauf, eine bessere Gesundheitsversorgung für die Menschen und eine bessere Zukunft für die Welt zu schaffen. Wir verfolgen das Ziel, in unseren therapeutischen und geschäftlichen Kernbereichen - unter anderem Magen-Darm-Erkrankungen und Entzündungen, seltene Krankheiten, plasmabasierte Therapien, Onkologie, Neurowissenschaften und Impfstoffe - lebensverändernde Behandlungen zu entwickeln und bereitzustellen. Zusammen mit unseren Partnern streben wir danach, die Erfahrung der Patienten zu verbessern und ihnen mit unserer dynamischen und vielfältigen Pipeline neue Behandlungsoptionen zu erschließen. Als wertebasiertes und auf Forschung und Entwicklung ausgerichtetes führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan lassen wir uns von unserem Engagement für Patienten, unsere Mitarbeiter und unseren Planeten leiten. Unsere Mitarbeiter in rund 80 Ländern und Regionen lassen sich von unserem Ziel leiten und sind den gleichen Werten verpflichtet, die unser Handeln nun schon seit mehr als zwei Jahrhunderten bestimmen. Weitere Informationen finden Sie auf www.takeda.com.


Wichtiger Hinweis
Im Sinne dieser Mitteilung bezeichnet der Begriff „Pressemitteilung“ das vorliegende Dokument, Vorträge, Fragestunden sowie schriftliches Material oder mündliche Aussagen, die von Takeda Pharmaceutical Company Limited („Takeda“) im Rahmen dieser Pressemitteilung erörtert oder verbreitet werden. Die vorliegende Pressemitteilung (einschließlich damit in Zusammenhang stehender mündlicher Unterrichtungen sowie Fragestunden) stellt in keinem Land ein Angebot, eine Aufforderung oder ein Gesuch zum Kauf, zum anderweitigen Erwerb, zur Zeichnung, zum Austausch, zum Verkauf oder zur anderweitigen Veräußerung von Wertpapieren oder eine Anwerbung von Stimmen oder Zustimmung dar und ist nicht als solche gedacht. Über diese Pressemitteilung werden der Öffentlichkeit keine Aktien oder sonstigen Wertpapiere angeboten. In den Vereinigten Staaten dürfen ohne Registrierung nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung oder einer Freistellung davon keine Wertpapiere angeboten werden. Die Pressemitteilung (ggf. zusammen mit weiteren Informationen, die dem Empfänger evtl. bereitgestellt werden) wird unter der Bedingung herausgegeben, dass sie dem Empfänger nur zu Informationszwecken dient (und nicht zur Bewertung einer Anlage, Übernahme, Veräußerung oder einer anderen Transaktion). Eine Nichteinhaltung dieser Einschränkungen kann einen Verstoß gegen geltende Wertpapiergesetze darstellen.
Die Unternehmen, an denen Takeda direkt oder indirekt Beteiligungen hält, sind eigenständige Einheiten. Aus praktischen Gründen wird „Takeda“ an einigen Stellen der vorliegenden Pressemitteilung verwendet, an denen auf Takeda und seine Tochterunternehmen generell Bezug genommen wird. In ähnlicher Weise werden Wörter wie „wir“, „uns“ und „unser“ auch in Bezug auf Tochterunternehmen allgemein oder auf diejenigen verwendet, die für diese arbeiten. Diese Ausdrücke werden auch dann verwendet, wenn es nicht sinnvoll ist, ein spezielles Unternehmen kenntlich zu machen.
Die in diesem Dokument enthaltenen Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken von Takeda oder ihren jeweiligen Eigentümern.


Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung und alle Materialien, die in Verbindung mit dieser Pressemitteilung verteilt werden, können zukunftsgerichtete Aussagen, Überzeugungen oder Meinungen in Bezug auf das zukünftige Geschäft, die zukünftige Position und die Betriebsergebnisse von Takeda enthalten, einschließlich Schätzungen, Prognosen, Ziele und Pläne für Takeda. Ohne Einschränkung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen häufig Wörter wie „abzielen“, „planen“, „glauben“, „hoffen“, „fortsetzen“, „erwarten“, „anstreben“, „beabsichtigen“, „sicherstellen“, „werden“, „können“, „sollten“, „würden“, „könnten“, „antizipieren“, „schätzen“, „ prognostizieren“ oder ähnliche Ausdrücke oder deren Verneinung. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen über viele wichtige Faktoren, einschließlich der folgenden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten abweichen: die wirtschaftlichen Umstände, die das globale Geschäft von Takeda umgeben, einschließlich der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen in Japan und den Vereinigten Staaten; Wettbewerbsdruck und -entwicklungen; Änderungen geltender Gesetze und Vorschriften, einschließlich globaler Gesundheitsreformen; Herausforderungen, die mit der Entwicklung neuer Produkte verbunden sind, einschließlich der Ungewissheit des klinischen Erfolgs und der Entscheidungen der Aufsichtsbehörden und des Zeitplans dafür; Ungewissheit des kommerziellen Erfolgs neuer und bestehender Produkte; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung; Schwankungen der Zinssätze und Wechselkurse; Ansprüche oder Bedenken hinsichtlich der Sicherheit oder Wirksamkeit von vermarkteten Produkten oder Produktkandidaten; die Auswirkungen von Gesundheitskrisen, wie der neuen Coronavirus-Pandemie, auf Takeda und seine Kunden und Lieferanten, einschließlich ausländischer Regierungen in Ländern, in denen Takeda tätig ist, oder auf andere Aspekte seines Geschäfts; der Zeitplan und die Auswirkungen der Integrationsbemühungen nach dem Zusammenschluss mit erworbenen Unternehmen; die Fähigkeit, Vermögenswerte zu veräußern, die nicht zum Kerngeschäft von Takeda gehören, und der Zeitplan einer solchen Veräußerung; der Umfang, in welchem uns unsere internen Energiesparmaßnahmen und künftige Fortschritte im Bereich der erneuerbaren Energien oder kohlenstoffarmen Energietechnologien in die Lage versetzen werden, unsere Treibhausgasemissionen zu verringern; und andere Faktoren, die in Takedas jüngstem Jahresbericht auf Formblatt 20-F und in den anderen Berichten von Takeda, die bei der U. S. Securities and Exchange Commission eingereicht wurden, aufgeführt sind; abrufbar auf der Website von Takeda unter https://www.takeda.com/investors/sec-filings-and-security-reports/ oder unter www.sec.gov. Takeda verpflichtet sich nicht, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder andere zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder von der Börse vorgeschrieben. Die Ergebnisse der Vergangenheit sind kein Indikator für künftige Ergebnisse, und die Ergebnisse oder Aussagen von Takeda in dieser Pressemitteilung sind kein Hinweis auf die künftigen Ergebnisse von Takeda und stellen keine Schätzung, Vorhersage, Garantie oder Projektion dieser Ergebnisse dar.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

27.06.2024 Takeda kündigt neue Besetzung der Direktorenposten an
10.05.2024 Takeda veröffentlicht Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2023, liefert Ausblick auf das GJ 2024, und bekräftigt Bekenntnis zur Pipeline-Entwicklung in der späten Entwicklungsphase sowie zur Steigerung der operativen Gewinnmarge
27.03.2024 Takeda gibt Kandidaten für den Vorstand bei der kommenden Aktionärsversammlung bekannt
21.03.2024 Takeda meldet sNDA-Zulassung von ICLUSIG® (Ponatinib) durch die FDA bei erwachsenen Patienten mit neu diagnostizierter Ph+ ALL
27.02.2024 Takeda und Biological E. Limited arbeiten zusammen, um den Zugang zu Dengue-Impfstoff in endemischen Gebieten zu beschleunigen
01.02.2024 Takeda gibt Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2023 bekannt; auf Kurs zur Jahresprognose des Managements mit starker Dynamik bei Wachstums- und Einführungsprodukten
30.01.2024 Takeda-Arzneimittel HYQVIA ® von der Europäischen Kommission als Erhaltungstherapie bei Patienten mit chronisch entzündlicher demyelinisierender Polyneuropathie (CIDP) zugelassen
18.01.2024 Takeda im siebten Jahr in Folge international als Top Employer ausgezeichnet
16.12.2023 Takeda erhält positive CHMP-Stellungnahme für HYQVIA® als Erhaltungstherapie bei Patienten mit chronisch entzündlicher demyelinisierender Polyneuropathie (CIDP)
10.11.2023 Takeda erhält US-Zulassung der FDA für FRUZAQLA™ (Fruquintinib) zur Behandlung von metastasiertem Dickdarmkrebs
26.10.2023 Takeda gibt die Ergebnisse für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2023 bekannt; aktualisiert Prognosen für das Gesamtjahr und bleibt auf Kurs in Richtung der Managementprognose
04.10.2023 Takedas Dengue-Impfstoff von der Beratungsgruppe der Weltgesundheitsorganisation zur Einführung in Gebieten mit hoher Dengue-Belastung und -Übertragung bei Kindern im Alter von sechs bis 16 Jahren empfohlen
03.10.2023 Takeda gibt Update zu EXKIVITY® (Mobocertinib)
14.09.2023 Takeda investiert über 30 Millionen US-Dollar in fünf neue globale CSR-Partnerschaften zur weiteren Verbesserung der Gesundheit in 92 Ländern
27.07.2023 Takeda meldet starke Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2023 aufgrund von Wachstum und Produktneueinführungen

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Globale Medien Brendan Jenningsbrendan.jennings@takeda.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen