HDT-Seminar Interpretation von Massenspektren am 12.-13. März 2013

Intensiv-Seminar für alle, die sich mit Massenspektrometrie beschäftigen und dabei Grundkenntnisse der Spektreninterpretation benötigen

(15.02.2013, Pharma-Zeitung.de) Die Veranstaltung „Interpretation von Massenspektren“ am 12.-13. März 2013 im Essener Haus der Technik richtet sich an Personen, die sich mit Massenspektrometrie beschäftigen und dabei Grundkenntnisse der Spektreninterpretation benötigen, um die Resultate einer Spektrensuche zu evaluieren oder einfachere Spektren unbekannter Substanzen selbst zu interpretieren. Die Vermittlung der Grundlagen zur Strukturidentifizierung mittels EI-(Elektronenionisations)-Massenspektren steht im Mittelpunkt. An Hand von Beispielen werden die Fragmentierungseigenschaften von ausgewählten Stoffgruppen besprochen. Dabei wird speziell auf grundlegende Prinzipien der Interpretation wie Anwendung von Isopenverteilungen, Erkennen von Heteroatomen, Interpretation aller vorhandenen Fragmente und Elimination alternativer Strukturen eingegangen. Zahlreiche Massenspektren werden während des Kurses besprochen. Zusätzlich lösen die Teilnehmer Übungsbeispiele einzeln oder Gruppen. Ein wesentlicher Teil der Grundlagen und Vorgehensweisen sind auch Voraussetzung für die Interpretation von Massenspektren, welche durch Elektrospray¬ionisation erhalten werden.

Zum Inhalt:

Elektronenstoß-Ionisationsprozesse (EI)
Was ist Elektronenstoß-Ionisation - Welche Information enthält ein EI-Massenspektrum - Generelle Fragmentierungsreaktionen.

Interpretation von Isotopenverteilungen
Isotopenverhältnisse der wichtigsten Elemente - Berechnen von Isotopenverteilungen - Informationsgehalt (Heteroatome, Elementarzusammensetzung) - Doppelbindungs/Ringregel - Interpretationen an Hand von Beispielen.

Hilfen zur Erkennung der Stoffklasse/Struktur
Molekülion, ja oder nein? - Wichtige Fragmentierungsreaktionen - Information über Teilstrukturen/Stoffklassen (Serien geradzahliger/ungeradzahliger Ionen, Intensität des Molekülions, Abspaltung neutraler Fragmente, Heteroatome, typische Fragmentierungen).

Praktische Durchführung einer Interpretation
Demonstration einer Interpretation, Schritt für Schritt - "Intuition" oder Standard, was geht besser?

Interpretation von Massenspektren in Gruppen
Aufgaben zu vorherigen Themen - Übungsbesprechung

Aromaten und Heterozyklen
Typische Fragmentierungsreaktionen von Mono- und polyzyklische Aromaten - Funktionelle Gruppe und Umlagerungsreaktionen - Strukturisomere - Polyzyklische und heterozyklische Aromaten

Interpretation von Massenspektren in Gruppen
Aufgaben zu vorherigen Themen - Übungsbesprechung

Strukturisomere, Möglichkeiten und Grenzen
Beispiele zum Thema: Strukturisomere - Diastereomere - Enantiomere - Problematische Stoffgruppen (Terpene etc)

Umlagerungsreaktionen
H-Umlagerungen - Einfluss von funktionellen Gruppen - Alkyl/Phenylumlagerungen - Kohlenstoffgerüstumlagerungen.

Interpretation von Massenspektren in Gruppen
Aufgaben zu vorherigen Themen - Übungsbesprechung

Offenkettige Strukturen und Alicyklen
Alkane, verzweigte Alkane und Alkene - Aliphatische Alkohole, Ether, Aldehyde, Ketone, Carbonsäuren, ester und Amide - Amine und Nitroverbindungen

Interpretation von Massenspektren in Gruppen
Aufgaben zu vorherigen Themen - Übungsbesprechung



Information
Nähere Informationen finden Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 0201/1803-1 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346 oder direkt unter
http://www.hdt-essen.de/W-H050-03-499-3


Über Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik ist ein modernes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1927 als Verein gegründet und ist seit 1946 Außeninstitut der RWTH Aachen und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es ist wirtschaftlich unabhängig und gilt heute als das älteste technisch orientierte Weiterbildungsinstitut Deutschlands.

1.500 Veranstaltungen pro Jahr befassen sich mit Themen aus den Bereichen: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Recht und Medizin.
Rund 16.000 Fach- und Führungskräfte bilden sich jährlich im Haus der Technik weiter. Die meisten in Essen, einige aber auch in den Zweigstellen des HDT in Berlin oder München oder überall dort auf der Welt, wo das HDT Seminare und Tagungen durchführt.

Aus rund 10.000 bewährten Referenten können die Fachbereichsleiter die jeweils Besten für ihre Veranstaltungen aussuchen. Die Themen werden aktuell, wissenschaftlich fundiert und praxisnah dargebracht. Diesem hohen Qualitätsstandard müssen sich alle verschreiben, die für das HDT arbeiten wollen. Von Anfang an war Qualität oberstes Gebot. Deshalb ist das HDT auch Gründungsmitglied des Wuppertaler Kreises, der für Qualität in der Weiterbildung steht.

In Inhouse-Seminaren schneiden wir die Themen unseres Angebotes optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen zu und stimmen Termin, Dauer und Seminarort mit unseren Auftraggebern ab. Die Unternehmen können seit neuestem auch Seminare nach Maß buchen. Das bedeutet, dass in diesem Fall auch die Inhalte selbst genau auf die Ziele des Unternehmens und der Mitarbeiter ausgerichtet werden.

Dem Verein gehören ca. 1.000 Firmen- und Personenmitglieder an. 

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Haus der Technik e.V.

09.02.2018 8. Essener Gefahrstofftage mit fachbegleitender Ausstellung
03.01.2018 Lehrgang
06.09.2017 18. Essener Brandschutztage am 14. und 15. November 2017
10.07.2017 11. Essener Explosionsschutztage mit fachbegleitender Ausstellung am 27.-28. September 2017
06.06.2017 Tagung „Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager“ am 14. September 2017 im Essener Haus der Technik stellt praktische Lösungen vor
20.04.2017 1. Essener Gefahrguttage am 19.-20. September 2017 mit fachbegleitender Ausstellung
18.04.2017 HDT-Lehrgang „Vermittlung der Fachkunde für die Erstellung von Sicherheitsdatenblättern“ in Essen + Scharbeutz/Ostsee
13.04.2017 Essener Gefahrstofftage: Tagung findet zum siebten Mal im Haus der Technik statt
13.04.2017 Wie wird man eigentlich Brandschutzbeauftragter?
13.02.2017 Essener Gefahrstofftage: Tagung findet zum siebten Mal im Haus der Technik statt
26.10.2016 Alles geschätzt: Cost Engineering - Methoden zur Schätzung der Investitions- und Herstellkosten im Anlagenbau und in der Prozessindustrie
10.10.2016 HDT-Lehrgang Reach-Beauftragter: Rechte und Pflichten des REACh-Beauftragten
27.09.2016 Kristallisation: Seminar „Grundlagen und Auslegung von Kristallisationen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie“ am 01. - 02.12.16 in Berlin
27.09.2016 Kompaktseminar: Rektifikation in Theorie und Praxis
27.09.2016 Verfahrenstechnische Fließbilder haben eine sehr große Bedeutung für die Chemie und Verfahrenstechnik

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 – 18 03 251, Fax. 0201 – 18 03 269
E.Mail: k.brommann@hdt-essen.de
Internet: www.hdt-essen.de




Partner
Medizinische Übersetzungen Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE