Darmkrebs frühzeitig erkennen!

(22.05.2012, Pharma-Zeitung.de) Die Anzeichen für Darmkrebs sind oft nur sehr gering, je früher man ihn aber erkennt, desto größer sind die Chancen auf Heilung
Dabei sollten Männer unbedingt früher zu einer Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchung gehen, als Frauen. Denn sie können bis zu 10 Jahre früher an dieser Art von Krebs erkranken und der Verlauf ist bei ihnen oft viel intensiver, so die Expertenmeinung. Leider nehmen Männer viel zu selten an Krebsvorsorgeuntersuchungen teil.
Der Krebs kann an den unterschiedlichsten Stellen des Darmes auftreten. Dünndarmkrebs ist eher selten, wohingegen Krebs im Grimm- oder im Mastdarm deutlich öfter vorkommt. Die Anzeichen wie Blut im Stuhl, eine Veränderung der Stuhlgewohnheiten, ein unerklärlicher Wechsel von Durchfall und Verstopfung können zum Beispiel Symptome der Erkrankung sein.
Vorsorgeuntersuchungen können dazu beitragen, Darmkrebs frühzeitig zu erkennen. Seit dem Jahr 2002 haben alle Bundesbürger ab 50 Jahren den Anspruch auf ein kostenloses Beratungsgespräch beim Arzt und einen Stuhltest. Mit 55 Jahren können sie eine Darmspiegelung durchführen lassen, wer dies jedoch nicht möchte, kann alternativ weiterhin alle zwei Jahre einen Test auf Blut im Stuhl durchführen lassen.
Darmkrebs ist heutzutage kein Todesurteil mehr. Voraussetzung ist, den Darmkrebs oder seine Vorstufen rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln. Die Heilungsaussichten hängen stark von der Ausbreitung des Tumors bei der Erstdiagnose ab. Früherkennungs-Checks mindern das Erkrankungsrisiko bei den häufigsten Krebsarten.
Der POLY-Check – der Immunologische Darmkrebsvorsorgetest der IMACO GmbH ist sogar hervorragend für die Selbstanwendung geeignet und dafür zugelassen. Er kann einfach und von jedem sicher zu Hause durchgeführt werden.

Diätetische Maßnahmen sind nicht notwendig. Auch der Verzehr von Nahrungsmitteln, die Blutbestandteile (Wurst oder z. B. Steak) enthalten können, beeinflusst das Ergebnis nicht, da der Test nur auf humanes Hämoglobin reagiert. Der POLY-Check – Darmkrebsvorsorgetest inklusive allem notwendigen Zubehör ist in jeder Apotheke erhältlich.

Die 1x jährliche Vorsorgeuntersuchung bringt dem Patienten eine hohe Sicherheit und ist das Mittel der Ersten Wahl in der Selbstvorsorge.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der:

IMACO GmbH
Hauptstr. 27f
D-23923 Lüdersdorf
Tel: 03 88 21 / 6 20-28


Über Imaco GmbH

Bereich Schnellteste

Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Imaco GmbH

03.01.2013 Verschwiegenheitskrankheit - Prostatakrebs
09.11.2012 Wozu dient der CRP-Test?
11.09.2012 Prostatakrebs – Prävention überlebenswichtig!
22.08.2012 Darmkrebs – Früherkennung ist wichtig!
15.08.2012 Männer sind Vorsorgemuffel
09.08.2012 Diabetes kann gefährliche Folgekrankheiten verursachen!
08.08.2012 Wirksamkeit von Prostatakrebs - Frühtest bestätigt
22.06.2012 CRP-Test kann Fehlverordnungen verhindern
15.06.2012 Zecke – Gefährlichstes Tier Deutschlands
07.05.2012 Prostatakrebs: Frühdiagnose senkt Sterblichkeitsrate
19.04.2012 Schlechte Wundheilung = Diabetes ?
08.03.2012 Darmkrebsvorsorge ist überlebenswichtig!
29.02.2012 Warum die Prostatakrebs-Früherkennung so wichtig ist!
23.02.2012 Krankenkassen raten zu Teststreifen in mittlerer Preislage
21.02.2012 Antibiotika bei Kindern: Zu oft und zu schnell verschrieben

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Hauptstraße 27 f
23923 Lüdersdorf




Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE