Merz Therapeutics baut Geschäft in Nordeuropa aus

(28.06.2023, Pharma-Zeitung.de) STOCKHOLM, Schweden & FRANKFURT AM MAIN, Deutschland - Copyright by Business Wire - Merz Therapeutics


Zweiter Jahresbericht präsentiert Fortschritte des Unternehmens mit Schwerpunkt auf Innovation und Zugang, um Frauen weltweit eine gesündere und nachhaltigere Zukunft zu sichern.


Merz Therapeutics, ein Unternehmen der Merz Group und führend auf dem Gebiet der Neurotoxine, feiert die Eröffnung seiner neuen Tochtergesellschaft in Stockholm für die Region Nordics, zu der Dänemark, Schweden und Norwegen gehören. Durch diese strategische Entscheidung, die neue Tochtergesellschaft in Stockholm zu gründen, übernimmt Merz Therapeutics die volle Kontrolle über die Geschäftsaktivitäten in der Region und ersetzt damit den bisherigen Vertriebspartner Desitin.


Mit der Gründung von Merz Therapeutics Nordics AB will das Unternehmen seine Marktpräsenz optimieren, Patient*innen und Kund*innen noch besser erreichen und das Marktpotenzial der Region besser ausschöpfen. Stefan König, CEO von Merz Therapeutics, über die Expansion des Unternehmens in Nordeuropa: „Die Gründung unserer Tochtergesellschaft in den nordischen Ländern ist ein strategischer Schritt, der es uns ermöglicht, den Bedürfnissen unserer Patient*innen in der Region besser gerecht zu werden. Diese Expansion führt uns nicht nur näher an Skandinaviens gut entwickeltes Gesundheitssystem heran, welches für seine Patientenzentrierung und Innovation bekannt ist, es ermöglicht uns auch ein erhebliches Wachstum.“ Der Standort Stockholm wird zur zentralen Drehscheibe für die Aktivitäten des Unternehmens in Dänemark, Schweden und Norwegen und nimmt offiziell am 1. Juli 2023 den Betrieb auf.


In den vergangenen Monaten hat das neu gegründete Team von Merz Therapeutics Nordics den Wechsel von unserem langjährigen Partner Desitin, der in den letzten Jahren maßgeblich am Aufbau unserer Präsenz in der Region beteiligt war, sorgfältig vorbereitet. Christian Feinberg leitet als Country Manager die neue Tochtergesellschaft und blickt vertrauensvoll in die Zukunft: „Wir freuen uns darauf, diese Reise anzutreten und gute Beziehungen zu Gesundheitsdienstleistern, Patient*innen und Interessensgruppen in den nordischen Ländern aufzubauen. Wir werden uns darauf konzentrieren, Menschen, die an Spastik der oberen Gliedmaßen, Sialorrhoe, hemifazialen Spasmen, Blepharospasmus oder zervikaler Dystonie leiden, in der gesamten Region einen Mehrwert zu bieten und den Zugang zu Gesundheitsangeboten zu verbessern.“ Feinberg verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der pharmazeutischen Industrie und war bereits vor seinem Wechsel zu Merz Therapeutics als Managing Director Nordics für ein bekanntes Pharmaunternehmen tätig. „Wir freuen uns, dass wir eine so erfahrene und kompetente Führungspersönlichkeit für die Region gewinnen konnten. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit seiner Expertise nicht nur in den nordischen Ländern, sondern in ganz Europa Fortschritte erzielen können. Gemeinsam begeben wir uns auf eine spannende Reise, um die Qualität der Patient*innenversorgung in ganz Europa zu verbessern“, sagt Marcus Gollub, Leiter der Region Europa bei Merz Therapeutics.


Über Merz Therapeutics


Merz Therapeutics hat es sich zum Ziel gesetzt, Behandlungsergebnisse von Patient*innen auf der ganzen Welt zu verbessern. Mit unserer unermüdlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit und unserer Innovationskultur sind wir bestrebt, unerfüllte Bedürfnisse von Patient*innen zu erkennen und diesen gerecht zu werden. Hierbei stehen insbesondere Menschen im Fokus, die an Bewegungsstörungen, neurologischen Erkrankungen, Lebererkrankungen und anderen, die Lebensqualität stark beeinträchtigenden Gesundheitsproblemen, leiden.


Merz Therapeutics hat seinen Hauptsitz in Frankfurt, Deutschland, und ist in mehr als 90 Ländern vertreten. Die Merz Therapeutics GmbH ist Teil der Merz Group, einem privat geführten Familienunternehmen, das sich seit mehr als 110 Jahren der Entwicklung von Innovationen widmet.


Mehr unter www.merz.com


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Merz Therapeutics

22.11.2023 XEOMIN® (IncobotulinumtoxinA) erhält Zulassung für drei neue therapeutische Indikationen in Australien
06.10.2023 Merz Therapeutics empfängt über 300 internationale Gesundheitsfachkräfte zum ersten globalen „Merz Expert Connect Summit 2023“
07.06.2023 Merz Therapeutics erhält Zulassungserweiterung für XEOMIN® (incobotulinumtoxinA) im Vereinigten Königreich
01.03.2023 Neuer CEO für Merz Therapeutics: Stefan König
31.08.2021 XEOMIN® (IncobotulinumtoxinA) erhält europäische Zulassung für die Behandlung der chronischen Sialorrhö bei Kindern
11.08.2021 Merz und israelisches Start-up Vensica starten Partnerschaft zur nadellosen Behandlung von überaktiver Blase
23.06.2021 Teijin erhält erweitere Marktzulassung für Xeomin® (IncobotulinumtoxinA) von Merz in Japan

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Presse Kontakt Merz Therapeutics GmbHAgnes TeschGlobal Communication+49 69 1503 2129agnes.tesch@merz.de






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen