Stallergenes Greer stellt Antrag auf Marktzulassung in Europa für sublinguale Immuntherapie bei Hausstaubmilbenallergie in Tablettenform

(04.05.2020, Pharma-Zeitung.de) LONDON - Copyright by Business Wire - Stallergenes Greer


Stallergenes Greer, ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Behandlung von Atemwegsallergien spezialisiert hat, meldet die Einreichung eines Zulassungsantrags für STAGR320, seine sublinguale Immuntherapie (SLIT) bei Hausstaubmilbenallergie in Tablettenform, in einem europäischen dezentralisierten Verfahren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200504005417/de/



Stallergenes Greer ermöglicht Ärzten und Patienten mit der Weiterentwicklung seines Lösungsportfolios für die Allergen-Immuntherapie, die für das klinische und immunologische Profil und die Lebenssituation jedes einzelnen Patienten am besten geeignete Behandlungsalternative zu bestimmen. Dieser bedeutende Meilenstein ist Ausdruck unserer Entschlossenheit, Patienten und medizinischen Kreisen ein umfassendes Portfolio personalisierter Behandlungsoptionen anzubieten, darunter injizierbare und sublinguale Therapien wie Tropfen und Tabletten“, erklärte Michele Antonelli, CEO von Stallergenes Greer.



Die klinische Phase-III-Studie, an der 1.600 Patienten aus 231 Prüfzentren in 13 Ländern teilnahmen, untersuchte STAGR320 in der Behandlung von durch Hausstaubmilben induzierter allergischer Rhinitis bei erwachsenen und jugendlichen Patienten. Die Studie erreichte sowohl ihren primären Wirksamkeitsendpunkt als auch wichtige sekundäre Endpunkte und wies gleichzeitig ein Sicherheitsprofil auf, das mit dem in anderen klinischen Studien mit STAGR320 beobachteten vergleichbar ist. Die randomisierte, doppelblinde, plazebokontrollierte Studie ist bislang die größte klinische Phase-III-Studie, die zur Bewertung der Behandlung der Hausstaubmilbenallergie durchgeführt wurde.



Weltweit leiden mehr als 500 Millionen Menschen an allergischer Rhinitis. Bei ihnen besteht ein erhöhtes Risiko als bei der Allgemeinbevölkerung, dass sich Rhinitis und Asthma verschlimmern. Die Symptome einer allergischen Rhinitis können unter anderem Niesen, eine laufende oder juckende Nase, eine verstopfte Nase und tränende oder juckende Augen sein1,2. Die Symptome können schwerwiegend sein, sich mit der Zeit verschlimmern und die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen1-3,4-5.



ÜBER STAGR320
STAGR320 ist eine von Stallergenes Greer untersuchte sublinguale Allergen-Immuntherapie (AIT) in Tablettenform zur Behandlung von durch Hausstaubmilben verursachter allergischer Rhinitis mit oder ohne intermittierendem Asthma. Die Allergen-Immuntherapie verändert auf einzigartige Weise den natürlichen Verlauf von Atemwegsallergien. Sie ist die einzige Therapieklasse, die das Fortschreiten der Krankheit modifizieren und potenziell den Ausbruch der Krankheit verhindern kann, indem sie eine Toleranz im Immunsystem bewirkt. STAGR320 ist unter dem Markennamen Actair® in Australien, Japan, Neuseeland und Südkorea für die Behandlung von durch Hausstaubmilben verursachter allergischer Rhinitis bei Erwachsenen und Jugendlichen registriert. In Japan wird diese Indikation auf Kinder unter 12 Jahren erweitert.
Health Canada prüft derzeit den Zulassungsantrag für STAGR320.
Die STAGR320-Tablette zur sublingualen Immuntherapie bei Hausstaubmilbenallergie von Stallergenes Greer stärkt das Tablettenportfolio des Unternehmens, das auch Oralair® zur Behandlung von Gräserpollenallergien umfasst. STAGR320 enthält den gleichen Wirkstoff wie die sublingual verabreichte Lösung Staloral® HDM des Unternehmens zur Behandlung von Gräserpollenallergien. Das breite Spektrum an Behandlungsoptionen von Stallergenes Greer bietet Ärzten Lösungen, die auf die Bedürfnisse jedes Patienten zugeschnitten sind: sublingual verabreichte Tabletten für eine einfache und bequeme Anwendung und sublinguale Lösungen für eine flexible, dem jeweiligen individuellen Profil entsprechende Dosierung.



ÜBER STALLERGENES GREER Ltd
Stallergenes Greer Ltd ist ein globales Healthcare-Unternehmen mit Hauptsitz in London (UK) und auf die Diagnose und Behandlung von Allergien durch die Entwicklung und Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen zur Allergenimmuntherapie spezialisiert. Stallergenes Greer Ltd ist die Muttergesellschaft von Greer Laboratories, Inc. (mit Sitz in den USA) und Stallergenes SAS (mit Sitz in Frankreich).



Weitere Informationen finden Sie unter https://www.stallergenesgreer.com/



QUELLENANGABEN



1. Bousquet J, Khaltaev N, Cruz A, et al. Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma (ARIA) 2008 update (in collaboration with the World Health Organization, GA(2)LEN and AllerGen). Allergy. 2008 Apr;63 Suppl 86:8-160.
2. Brożek JL, Bousquet J, Agache I, et al. Allergic Rhinitis and its Impact on Asthma (ARIA) Guidelines – 2016 Revision, Journal of Allergy and Clinical Immunology (2017), doi: 10.1016/j.jaci.2017.03.050.
3. Linneberg A., Henrik Nielsen N., Frolund L, et al. The link between allergic rhinitis and allergic asthma: a prospective population-based study. The Copenhagen Allergy Study. Allergy. 2002 Nov;57(11):1048-1052.
4. Shin J-W, Sue J-H, Song T-W, et al. Atopy and house dust mite sensitization as risk factors for asthma in children. Yonsei Med J.2005;46: 629-634.
5. Hankin C. S., Cox L., Lang D.,et al. Allergen immunotherapy and health care cost benefits for children with allergic rhinitis: a large-scale, retrospective, matched cohort study. Ann Allergy Asthma Immunol. 2010 Jan;104(1):79-85.



Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Stallergenes Greer

26.10.2021 Stallergenes Greer und Aptar Pharma geben Partnerschaft zur Entwicklung eines neuen verbundenen Abgabegeräts im Therapiebereich der Hyposensibilisierung bekannt
07.10.2021 Stallergenes Greer startet CORAP-Forschungsprogramm (Community for Research in Allergic Patients)
09.09.2021 STALLERGENES GREER ERHÄLT MARKTZULASSUNG IN ÖSTERREICH FÜR SEINE SUBLINGUALE ALLERGENIMMUNTHERAPIE-TABLETTE BEI HAUSSTAUBMILBEN-ALLERGIE
12.07.2021 STALLERGENES GREER ERHÄLT MARKTZULASSUNG IN DEUTSCHLAND ALS ERSTEM EUROPÄISCHEN LAND FÜR SEINE SUBLINGUALE ALLERGENIMMUNTHERAPIE-TABLETTE BEI HAUSSTAUBMILBENALLERGIE
09.07.2021 Stallergenes Greer und Alyatec geben Forschungskooperation zur Förderung der Präzisionsmedizin in der Allergenimmuntherapie bekannt
25.06.2021 Stallergenes Greer: subkutane Allergenimmuntherapie (SCIT) Alustal® ab sofort verfügbar
31.05.2021 Positiver Ausgang des dezentralisierten Zulassungsverfahrens der EU für die sublinguale Immuntherapie bei Hausstaubmilbenallergie in Tablettenform von Stallergenes Greer
02.09.2020 Das Modell von Stallergenes Greer zur personalisierten Allergenimmuntherapie wird von führenden Wissenschaftlern befürwortet: Artikel heute in der Fachzeitschrift „Allergy“ veröffentlicht
28.05.2020 Stallergenes Greer und Anergis melden erfolgreiche präklinische Studienergebnisse mit COP-Virosomen als Allergenimmuntherapie der zweiten Generation
18.05.2020  Stallergenes Greer erweitert das Angebot an subkutanen Produkten und setzt Investitionen in Qualität und operative Exzellenz fort

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Kommunikation
Catherine Kress
Tel: +33 01 55 59 26 05
E-Mail: catherine.kress@stallergenesgreer.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE