Takeda wählt fünf neue Partnerschaften für das jährliche Globae Corporate Social Responsibility (CSR)-Programm zur Unterstützung der Krankheitsprävention und Verbesserung der Gesundheit in Entwicklungs- und Schwellenländern aus

(29.06.2019, Pharma-Zeitung.de) OSAKA, Japan - Copyright by Business Wire - Takeda Pharmaceutical Company Limited



  • Takedas Gründungsaufgabe, Patienten zu dienen, wo immer sie sich auch befinden, ist der Motor für seine Verpflichtung, sich in Partnerschaft mit der globalen Gemeinschaft verstärkt für die Prävention von Krankheiten, den Aufbau von Kapazitäten und den Zugang zur Gesundheitsversorgung in Entwicklungs- und Schwellenländern einzusetzen.




  • Im Rahmen des jährlichen Globalen CSR-Programms stimmten rund 20.000 Mitarbeiter weltweit ab und wählten die Initiative City Cancer Challenge, Drugs for Neglected Diseases (DNDi), SeriousFun Children's Network, UNICEF und die UN-Stiftung als Partner für 2019.




  • Mit diesen Programmen leistete Takeda über sein einzigartiges Globales CSR-Programm einen Beitrag von insgesamt 10,5 Milliarden Yen für insgesamt 14 Programme seit seinem Start 2016.


Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO:4502/NYSE:TAK) („Takeda“) gab heute die Aufnahme von fünf Partnern in sein Globales CSR-Programm für 2019 bekannt, das durch Krankheitsprävention und Kapazitätsaufbau in Entwicklungs- und Schwellenländern zur langfristigen Gesundheit der Menschen beiträgt. Rund 20.000 Mitarbeiter weltweit stimmten ab und wählten fünf neue, groß angelegte Programme aus, die von der City Cancer Challenge, der Drugs for Neglected Diseases Initiative (DNDi), dem SeriousFun Children's Network, UNICEF und der UN Foundation durchgeführt werden. Alle fünf Programme werden von den oben genannten Organisationen in Partnerschaft mit Takeda gestartet. In diesem Jahr hat Takeda sein Engagement auf 4,6 Milliarden Yen erhöht, um den Wandel bei der Bewältigung einiger der größten globalen Herausforderungen zu beschleunigen.



Das Globale CSR-Programm von Takeda, sein Flaggschiff unter den CSR-Aktivitäten, geht mehrjährige Verpflichtungen in Partnerschaft mit wichtigen globalen Interessengruppen ein. Das Programm basiert auf Patientenorientierung und dem Engagement des Unternehmens für die Prävention von Krankheiten und der Verbesserung des Zugangs zur Gesundheitsversorgung, die das Leben der Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern verändert. Seit ihrem Start im Jahr 2016 haben die Partnerschaften des Globalen CSR-Programms greifbare Ergebnisse erbracht und tragen wesentlich zu den globalen Bemühungen zur Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele bei (Sustainable Development Goals, SDGs).* Die Ergebnisse reichen von der Erweiterung des Zugangs der Patienten zu qualitativ hochwertiger Diagnose und Behandlung, einschließlich Immunisierung, in den Ländern, in denen sich die Krankheit entwickelt hat, über die Ausbildung von Gesundheitspersonal bis hin zur Stärkung der Gesundheitssysteme weltweit.



„Wir freuen uns darauf, dazu beizutragen, mehr Leben zum Besseren zu verändern und arbeiten eng mit diesen kreativen, einflussreichen Organisationen zusammen, um den Fortschritt in Richtung der SDGs zu beschleunigen“, so Haruhiko Hirate, Leiter für Konzernkommunikation und öffentliche Angelegenheiten. „Wir wissen, dass langfristige Verpflichtungen wichtig sind, und haben derzeit neun Programme in Betrieb, die zwischen drei und zehn Jahren laufen. Jedes Programm wird von Mitarbeitern in den 80 Ländern, in denen wir tätig sind, sorgfältig ausgewählt. Es bedeutet uns allen sehr viel, dass Takeda zur Gesundheit der Menschen in Gemeinschaften auf der ganzen Welt beiträgt.“



Als Pharmaunternehmen, das sich der Verbesserung von Menschenleben verschrieben hat, strebt Takeda durch führende Innovationen in der Medizin nach mehr Gesundheit und einer helleren Zukunft für die Menschen weltweit. Seine Vision ist eine Welt mit einer für alle zugänglichen Gesundheitsversorgung, in der Präventionsmaßnahmen exponentiell vorangetrieben und Milliarden von Krankheiten befreit werden. Takeda ist bestrebt, die SDGs gemeinsam mit der globalen Gemeinschaft zu erreichen.



Zusätzlich zu den folgenden 14 Programmen unterstützt Takeda ebenfalls öffentlich-private Partnerschaften, die darauf abzielen, die Gesundheit zusammen mit der japanischen Regierung weltweit zu verbessern, wie z. B. den Gobalen Fonds für die Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria, den Globalen Fonds für innovative Technologie im Gesundheitswesen (Global Health Innovative Technology Fund, GHIT) und die Koalition für Innovationen bei der Vorbereitung für Epidemien (Coalition for Epidemic Preparedness Innovations, CEPI).



Programmübersicht und Partnerorganisationen im Geschäftsjahr 2019


 


Partner


Programmbeschreibung


Bereich


Zeitraum


Budget (Yen)


1


SeriousFun Children’s Network


Das Leben von schwerkranken Kindern und ihren Familien verändern


Vereinigte Staaten, Europa, Afrika, Asien und Karibik


5 Jahre


1 Milliarde


2


DNDi


Globales Zugangsprogramm für die am meisten vernachlässigten Patienten


16 Länder in Afrika, Asien und Südamerika


5 Jahre


1 Milliarde


3


City Cancer Challenge


City Health Financing Lab


Global


5 Jahre


1 Milliarde


4


UN Foundation


Impfung und universelle Gesundheitsversorgung


Subsahara-Afrika*


5 Jahre


550 Millionen


5


UNICEF


Investitionen in Innovation und Spitzentechnologie


Global


5 Jahre


1 Milliarde


Die folgenden neun Programme, die von Takeda-Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2016, 2017 und 2018 ausgewählt wurden, machen gute Fortschritte.



Programmübersicht und Partnerorganisationen im Geschäftsjahr 2018


 


Partner


Programmbeschreibung


Bereich


Zeitraum


Budget (Yen)


1


Last Mile Health


Ein Gesundheitshelfer für alle, überall und jederzeit


Global


3 Jahre


400 Millionen


2


Seed Global Health


Ausbildung von 5.000 Gesundheitsfachkräften in Afrika südlich der Sahara


Subsahara-Afrika*


5 Jahre


500 Millionen


3


UNICEF


Stärkung des Gesundheitssystems in Afrika südlich der Sahara


Angola, Guinea und Togo


5 Jahre


500 Millionen


Programmskizzen und Partnerorganisationen im GJ 2017


 


Partner


Programmbeschreibung


Bereich


Zeitraum


Budget (Yen)


1


UNICEF


„The First 1000 Days“: Gesundheits- und Ernährungsprogramm


Benin, Madagaskar und Ruanda


5 Jahre


1 Milliarde


2


Plan International


Ganzheitliches Unterstützungsprogramm für Flüchtlinge aus dem Südsudan und Syrien


Ägypten, Jordanien, Libanon, Südsudan, Sudan, Uganda und Äthiopien


5 Jahre


1 Milliarde


3


JOICFP


Schutz des Lebens von Schwangeren in Afrika


Ghana, Tansania, Kenia und Sambia


5 Jahre


750 Millionen


Programmübersichten und Partnerorganisationen im GJ 2016


 


Partner


Programmbeschreibung


Bereich


Zeitraum


Budget (Yen)


1


UN Foundation


Globale Impfung gegen Masern für Kinder


Rund 40 Länder in Afrika, Asien und Lateinamerika


10 Jahre


1 Milliarde


2


World Vision


Schulung von Gesundheitsfachkräften der Gemeinden für die Gesundheit von Müttern und Kindern


Indien, Bangladesch, Nepal und Afghanistan


5 Jahre


500 Millionen


3


Save the Children


Gesundheit von Müttern und Neugeborenen bei ethnischen Minderheiten


Myanmar, Vietnam und Laos


5 Jahre


250 Millionen


* nachhaltige Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs): Am 25. September 2015 verabschiedeten die Vereinten Nationen im Rahmen der Agenda für nachhaltige Entwicklung 2030 eine Reihe von 17 Zielen, darunter 169 Vorgaben für nachhaltige Entwicklung.



Partnerorganisationen und Programmbeschreibungen



1. SeriousFun Children’s Network: Das Leben von Kindern mit schwerer Krankheit und ihren Familien
verändern - Überblick: Dieses Programm zielt darauf ab, neue und innovative Programme für das globale Netzwerk von spezialisierten medizinischen Lagern und Programmen zu entwickeln und zu erweitern, die Kindern mit schweren Krankheiten und ihren Familien lebensverändernde Erfahrungen ermöglichen; Forschungs- und Evaluierungsbemühungen durchzuführen, um die Auswirkungen des Lagers auf das Leben von Kindern und Familien zu verfolgen und Programme weiter zu verbessern, um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden; und medizinische Kapazitäten im gesamten Netzwerk aufzubauen.
– Regionen: Vereinigte Staaten, Europa, Afrika, Asien und die Karibik
– Zeitraum: 5 Jahre
- Budget: 1 Milliarde Yen



2. DNDi: Globales Zugangsprogramm für die am meisten vernachlässigten Patienten
– Überblick: Dieses Programm zielt darauf ab, den Zugang vernachlässigter Patienten zu qualitativ hochwertiger Diagnose und Behandlung in Ländern mit Krankheitserregern, auch in peripheren Gebieten, zu erweitern und so das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern und gleichzeitig Leben zu retten. DNDirichtet sich an fünf vernachlässigte tropische Krankheiten (Neglected Tropical Diseases, NTDs): Schlafkrankheit, Chagas-Krankheit, Leishmaniose, Onchozerkose und Myzetom, die durch erhebliche Morbidität und/oder Mortalität gekennzeichnet sind und aufgrund der derzeit begrenzten Verfügbarkeit und Zugänglichkeit einer wirksamen Diagnose und Behandlung priorisiert wurden:
– Regionen: 16 Länder in Afrika, Asien und Südamerika
– Zeitraum: 5 Jahre
- Budget: 1 Milliarde Yen



3. City Cancer Challenge: City Health Financing Lab
– Überblick: Der partizipative, integrative Ansatz von City Cancer Challenge bringt Privatwirtschaft, Zivilgesellschaft und Regierungen zusammen, um die Qualität der Krebsbetreuung und -behandlung zu verbessern und die Gesundheitssysteme zu stärken. Durch die Unterstützung von 10 Städten bei der Entwicklung, Planung und Umsetzung nachhaltiger Krebslösungen wird City Cancer Challenge bis 2023 rund 80 Millionen Menschen erreichen
– Regionen: Global
– Zeitraum: 5 Jahre
- Budget: 1 Milliarde Yen



4. UN Foundation: Impfung und universelle Gesundheitsversorgung
– Überblick: Die Partnerschaft zwischen Takeda und Shot@Life zielt darauf ab, die Gesundheitssysteme in Afrika südlich der Sahara durch eine verbesserte Krankheitsüberwachung und Datenverwertung zu stärken, die eine effektive Immunisierungsplanung und -reaktion ermöglicht. Stärkere Impfprogramme werden mehr Kinder erreichen, die medizinische Grundversorgung stärken und diese Länder näher an die allgemeine Gesundheitsversorgung heranführen
– Regionen: Subsahara-Afrika
– Zeitraum: 5 Jahre
- Budget: 550 Millionen Yen



5. UNICEF: Investitionen in Innovation und Spitzentechnologie
– Überblick: Dieses Programm wird in 25 im Gesundheitsbereich und Drohnen-Start-ups investieren, um innovative Lösungen für Kinder zu entwickeln, durchzuführen und zu skalieren, sowie epidemiologische Modellierung auf der Grundlage künstlicher Intelligenz zu skalieren, um Ausbrüche von Infektionskrankheiten in drei Ländern vorherzusagen und zu verhindern:
– Regionen: Global
– Zeitraum: 5 Jahre
- Budget: 1 Milliarde Yen



Über das SeriousFun Children’s Network



SeriousFun Children's Network ist eine globale Gemeinschaft von 30 Lagern und Programmen, die Kindern mit schweren Krankheiten und ihren Familien helfen, immer kostenlos. Das Netzwerk ist führend im Bereich medizinische Speziallager und bietet mehr als eine Million lebensverändernde Erfahrungen für Kinder und Familien aus mehr als 50 Ländern. Jedes Mitgliedscamp ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die auf private Mittel angewiesen ist, um allen Kindern ohne Kosten für ihre Familien zu dienen. Weitere Informationen zu SeriousFun finden Sie unter www.seriousfunnetwork.org.



Über DNDi



Als gemeinnützige Forschungs- und Entwicklungsorganisation arbeitet DNDi daran, neue Behandlungsmethoden für vernachlässigte Krankheiten wie Leishmaniose, Filarieninfektionen, afrikanische Schlafkrankheit beim Menschen, Chagas-Krankheit und Myzetom sowie für vernachlässigte Patienten, einschließlich pädiatrischer HIV-Patienten und Menschen, die mit Hepatitis-C-Virus leben und aufgrund hoher Kosten keinen Zugang zur Behandlung haben, anzubieten. DNDi hat bisher acht neue Behandlungsmethoden entwickelt, darunter neue Medikamentenkombinationen für die viszerale Leishmaniose, zwei Fixdosis-Antimalariamittel und DNDis erste erfolgreich entwickelte neue chemische Substanz, Fexinidazol, die 2018 zur Behandlung beider Phasen der Schlafkrankheit zugelassen wurde. www.dndi.org



Über City Cancer Challenge



Die Mission von City Cancer Challenge ist es, eine globale Gemeinschaft von Städten und Partnern zu schaffen, die gemeinsam Krebslösungen entwickeln, planen und implementieren, um Leben zu retten. Unser Ziel ist es, den Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Krebsbehandlung in Ländern auf der ganzen Welt zu verbessern, indem wir die Art und Weise verändern, wie Interessengruppen auf städtischer, regionaler und nationaler Ebene gemeinsam lokale Krebslösungen entwerfen, planen und umsetzen. Der Ansatz basiert auf dem Grundprinzip, dass Städte die Wirkung auf nationaler Ebene steigern können, indem sie datengesteuerte Lösungen mit Unterstützung eines Netzwerks von globalen, regionalen und lokalen Partnern entwickeln, die ein Verständnis des einzigartigen lokalen Kontexts widerspiegeln. https://citycancerchallenge.org/



Über die UN Foundation



In unserer vernetzten Welt beruht unsere gemeinsame Zukunft auf unserer Fähigkeit, zusammen für ein gemeinsames Ziel zu handeln. Die Vereinten Nationen wurden gegründet, um die Bande der internationalen Zusammenarbeit um gemeinsame Interessen und Werte zu stärken. Es ist der einzige Ort, an dem sich alle Länder und Bürger zu gemeinsamen Aktionen zusammenschließen können, um unsere größten Herausforderungen anzugehen und eine bessere Welt für alle zu schaffen. Die UN Foundation unterstützt die Fähigkeit der Vereinten Nationen, diese Herausforderungen anzunehmen und Chancen zum Wohle der gesamten Menschheit zu nutzen. Während wir tiefer in das 21. Jahrhundert vordringen, ist diese Aufgabe dringender denn je. Wir arbeiten durch den Aufbau von Gemeinschaften und die Gründung von Initiativen zur Unterstützung der UNO und ihrer vorrangigen Themen, einschließlich der Erreichung der nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs). https://shotatlife.org/



Über UNICEF



UNICEF arbeitet an einigen der schwierigsten Orte der Welt, um die am stärksten benachteiligten Kinder der Welt zu erreichen. In mehr als 190 Ländern arbeiten wir für jedes Kind, an jedem Ort, um eine bessere Welt für alle aufzubauen.
Folgen Sie UNICEF auf Twitter und Facebook



Über Takeda Pharmaceutical Company Limited



Takeda Pharmaceutical Company Limited (TOKYO:4502/NYSE:TAK) ist ein weltweit agierender, wertebasierter, führender Konzern mit Schwerpunkt Forschung im biopharmazeutischen Bereich mit Hauptsitz in Japan. Er sieht seinen Auftrag darin, Patienten eine bessere Gesundheit und eine positivere Zukunft zu ermöglichen, indem er aus wissenschaftlicher Forschung hoch innovative Medikamente gewinnt. Die Anstrengungen von Takeda im Bereich Forschung und Entwicklung konzentrieren sich auf vier Therapiegebiete: Onkologie, Gastroenterologie (GI), seltene Krankheiten und Neurowissenschaften. Wir investieren auch gezielt Teile unseres Forschungsbudgets in Therapien mit Plasmaderivaten und Impfstoffe. Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung hoch innovativer Medikamente, die dazu beitragen, die Lebensqualität der Menschen effizient zu verbessern. Dazu eröffnen wir neue Behandlungsoptionen und nützen unseren verbesserten, synergiebetonten Forschungsbereich und unsere gemeinsamen Fähigkeiten zur Schaffung einer robusten, auf unterschiedlichen Modalitäten basierenden Pipeline. Unsere Mitarbeiter setzen sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten ein und arbeiten in etwa 80 Ländern und Regionen mit unseren Partnern im Gesundheitswesen zusammen.
Bitte besuchen Sie für weitere Informationen https://www.takeda.com



Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Takeda Pharmaceutical Company Limited

25.11.2019 Takeda präsentiert Langzeitergebnisse zum ALK-positiven NSCLC: ALUNBRIG® (Brigatinib) zeigt nach zwei Jahren Nachbeobachtung weiterhin Überlegenheit als Erstlinientherapie
25.11.2019 Takeda präsentiert auf der 68. Jahrestagung der American Society of Tropical Medicine and Hygiene (ASTMH) 18-Monats-Daten aus Phase-3-Zulassungsstudie zu Dengue-Impfstoffkandidaten
11.11.2019 Takeda präsentiert erweitertes Portfolio an Onkologie- und Hämatologie-Produkten auf der 61. Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH)
08.11.2019 Dengue-Impfstoffkandidat von Takeda zeigt Wirksamkeit bei Kindern im Alter von 4 bis 16 Jahren, unabhängig von früherer Exposition gegenüber Denguefieber
08.11.2019 Phase-3-Studie mit NINLAROTM (Ixazomib) als Erstlinien-Erhaltungstherapie erreicht primären Endpunkt bei Patienten mit multiplem Myelom, die nicht mit einer Stammzelltransplantation behandelt wurden
06.11.2019 Takeda weiht neues Werk in Deutschland zur Herstellung eines Dengue-Impfstoffes ein
05.11.2019 Takeda und MD Anderson kündigen Zusammenarbeit zur beschleunigten Entwicklung der Plattform für gebrauchsfertige CAR-NK-Zelltherapien im klinischen Stadium an
02.11.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an
22.10.2019 Takeda erwirbt Lizenz für First-in-Class-Therapie für Zöliakie von COUR Pharmaceuticals nach positiver Phase-2a-Studie zum Nachweis der Wirksamkeit
26.09.2019 Auf dem Welt-Schlaf-Kongress vorgelegte neue Daten zeigen frühe Wirksamkeitszeichen für TAK-925, einen selektiven Orexin-Typ-2-Rezeptor (OX2R)-Agonisten, bei Patienten mit Narkolepsie Typ 1
20.09.2019 Anerkennung für Takeda mit Aufnahme in den Dow Jones Sustainability World Index 2019
02.08.2019 Takeda gibt Leistungskennzahlen für das Geschäftsjahr 2019 bekannt – mit Ausrichtung auf Steigerung des Unternehmenswerts und Schwerpunkt auf eine erfolgreiche Integration
02.08.2019 Takeda meldet starke Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 und hebt die Prognose für das Gesamtjahr an
10.07.2019 Takeda setzt kontinuierliche Aufnahme in den FTSE4Good Developed Index und den MSCI ESG Leaders Index fort
06.06.2019 Takeda informiert über aktuellen Stand der Phase-3-Studie TOURMALINE-AL1 zu AL-Amyloidose

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Pressekontakt:
Takeda Pharmaceutical Company Limited
Kazumi Kobayashi
kazumi.kobayashi@takeda.com
+81 (0) 3 3278 2095






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen