Indivumed und Biognosys erweitern ihre strategische Partnerschaft

(26.10.2021, Pharma-Zeitung.de) HAMBURG, Deutschland, und SCHLIEREN, Schweiz - Copyright by Business Wire - Biognosys


Partnerschaft führt die Kapazitäten beider Unternehmen in der Omics-Forschung zusammen, um Kunden aus der Biopharmabranche Immunopeptidomik-basierte Erkenntnisse für die Wirkstoffforschung bereitzustellen


Indivumed, Entwickler der weltweit führenden Forschungsplattform für Präzisionsonkologie, und Biognosys, ein führender Anbieter von Proteomik-Lösungen der nächsten Generation für die Wirkstoffentdeckung und -entwicklung, werden ihre strategische Partnerschaft ausweiten, um Biopharme-Kunden auf der Basis von Immunopeptidomik gewonnene Erkenntnisse für die Entdeckung von onkologischen Arzneimitteln zur Verfügung zu stellen.


Im Rahmen der Partnerschaft sollen die einzigartigen Fähigkeiten beider Unternehmen in der Omics-Forschung zum Tragen kommen: Biognosys bringt branchenführende Proteomik-Technologien und -Lösungen auf der Grundlage von Massenspektrometrie ein, während Indivumed hochwertige Proben und Daten sowie sein auf Multiomics aufbauendes KI-Forschungssystem nRavel® beisteuert.


Zu Beginn der Partnerschaft, die im Dezember 2019 begründet wurde, konzentrierte sich die Zusammenarbeit auf die Anreicherung der IndivuType-Multiomics-Krebsdatenbank von Indivumed mit Daten auf Proteomebene aus Tausenden von Proben, die von Biognosys analysiert wurden. Seitdem haben Indivumed und Biognosys erfolgreich an verschiedenen klinischen Forschungsprojekten zusammengearbeitet und die Ergebnisse einer umfangreichen Studie zu Lungenkrebs auf der AACR 2020 veröffentlicht, die neue Biomarker für die Tumorbiologie offenlegten. Aufbauend auf diesem Erfolg erweitern die Unternehmen nun ihre Partnerschaft auf die Immunopeptidomik-Forschung.


Immunopeptide üben eine wichtige Funktion innerhalb des Immunsystems aus und können analysiert werden, um die Entwicklung von personalisierten Behandlungen zu unterstützen – insbesondere mit Blick auf Krebs, Impfungen, Entzündungen und Autoimmunerkrankungen. Derzeit ist die Massenspektrometrie die einzige verfügbare Technologie, mit der in großem Umfang Immunopeptid-Profile von biologischen Proben zuverlässig gemessen und identifiziert werden können.


Der Immunopeptidomik-Workflow von Biognosys verwendet die patentierte Massenspektrometrietechnologie Hyper Reaction Monitoring (HRM™) für die Proteom-Quantifizierung in Kombination mit der proprietären Datenanalyse-Software Spectronaut™ und SpectroMine™ zur Identifizierung von mehr als 10.000 einzigartigen Immunopeptiden aus geringen Mengen an Probenmaterial. Der Workflow ist hocheffizient und für den Einsatz in umfangreichen klinischen Studien skalierbar.


Indivumed kann Biopharma-Kunden dann weitere Validierungen und Erkenntnisse zu den anhand des Biognosys-Workflows identifizierten Immunopeptid-Signaturen anbieten, die auf der globalen Multiomics-Krebsdatenbank IndivuType und der Analyseplattform nRavel® basieren, um Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und neue Forschungsprogramme für personalisierte Therapien zu optimieren.


Biognosys wird die Validierung der Empfindlichkeit und Reproduzierbarkeit des Workflows auf der Jahreskonferenz der American Society of Mass Spectrometry (ASMS) am 1. November in Philadelphia vorstellen. Indivumed wird klinisch relevante Multiomic-Analysen auf dem BioData World Congress am 2. November in Basel präsentieren.


Das neue Immunopeptidomik-Angebot wird bereits mit Erfolg von anderen Biopharmaunternehmen eingesetzt, um deren Initiativen zur Wirkstoffentdeckung zu verbessern.


Lukas Reiter, PhD, Chief Technology Officer bei Biognosys kommentiert: „Die HRM™-Technologie von Biognosys ist eine beispiellose Lösung für die größten Herausforderungen auf dem Gebiet der Immunopeptidomik-Forschung. Unser optimierter Workflow, der nur geringe Gewebeproben benötigt, liefert tiefe und umfassende biologische Erkenntnisse über das Immunsystem. Wir freuen uns darauf, diese Lösung auf die wertvollen Gewebeproben von Indivumed anzuwenden und die Wirkstoffforschung in Bereichen mit dringendem ungedecktem Bedarf zu unterstützen.“


Roald Forsberg, Chief Business Officer und Leiter des Geschäftsbereichs IndivuType bei Indivumed, erklärt: „Mit unserer einzigartigen IndivuType-Datenbank und unserem KI-System nRavel® verfügen wir über alle Voraussetzungen, um neue Erkenntnisse über die Rolle der Immunantwort in der Mikroumgebung von Tumoren zu erhalten und auf deren Grundlage neue Immuntherapien gegen Krebs zu entwickeln. Die erweiterte Partnerschaft mit Biognosys eröffnet uns die Möglichkeit, unsere Erkenntnisse mit modernster Massenspektrometrietechnologie zu validieren und zu erweitern. Dies wird uns dem Ziel näher bringen, diese Entdeckungen in die klinische Praxis der personalisierten Onkologie einzubringen.“


Über Biognosys


Biognosys ist führend bei neuen Methoden in der Proteomik und setzt sich für die Transformation der Lifescience-Forschung ein. Dazu entwickelt das Unternehmen modernste Proteomik-Technologien und -Lösungen für die pharmazeutische und biotechnologische Forschung und Proteomik-Experten. Das Unternehmen bietet ein vielfältiges Portfolio an proprietären Proteomik-Dienstleistungen, Softwarelösungen und Kits, die multidimensionale Erkenntnisse über Proteinexpression, -funktion und -struktur bei allen biologischen Spezies und Probentypen liefern. Die einzigartigen patentierten Technologien von Biognosys basieren auf der hochauflösenden Massenspektrometrie zur Quantifizierung von Tausenden von Proteinen in Tausenden von Proben mit branchenweit führender Präzision, Tiefe und Durchsatzleistung. Mithilfe wegweisender Datenanalytik übersetzt Biognosys Daten in verwertbare Erkenntnisse für Forschung und Entwicklung und klinische Studien. Nähere Informationen unter biognosys.com.


Über Indivumed


Für das Ziel, die komplexen Mechanismen von Krebs zu entschlüsseln und die Präzisionsonkologie weiterzuentwickeln, verbindet Indivumed die weltweit umfassendsten Multi-Omics-Daten mit umfangreicher medizinischer Erfahrung, bioinformatischem Fachwissen und bahnbrechenden KI-gestützten Analysen. Unser globales klinisches Netzwerk ermöglicht uns, Tausende von Patientenproben mit einem standardisierten Ansatz zu sammeln und zu analysieren, um die Qualität der Bioproben in den drei Geschäftsbereichen IndivuServ, IndivuTest und IndivuType zu gewährleisten. Durch die Kombination aus der einzigartigen Tiefe und Qualität unserer Daten und unserem robusten Produkt- und Dienstleistungsangebot sind wir in der Lage, neue Erkenntnisse zu gewinnen und die Krebsforschung zu beschleunigen. Für nähere Informationen besuchen Sie www.indivumed.com.


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Biognosys

26.05.2022 Biognosys bringt Spectronaut 16 auf den Markt und präsentiert auf der ASMS-Jahreskonferenz 2022 wichtige Fortschritte seiner Proteomik-Plattformen
19.05.2022 Biognosys ernennt Dr. Beat Lüthi zum unabhängigen Verwaltungsratsmitglied
12.04.2022 Biognosys und NeoGenomics erweitern globale strategische Partnerschaftsinitiativen bei Proteomik-Lösungen zur Unterstützung der biopharmazeutischen Forschung
31.03.2022 Biognosys präsentiert Daten zu seinen Proteomik-Plattformen TrueDiscovery™ und TrueTarget™ auf der AACR-Jahrestagung 2022
15.03.2022 Biognosys geht mit Kymera Therapeutics Kooperation für Präzisions-Proteomik-Biomarker ein
03.03.2022 Biognosys bringt erweiterte Suite aus Proteomik-Plattformen auf den Markt, um die Arzneimittelforschung und -entwicklung zu unterstützen
13.01.2022 Biognosys meldet GLP-Zertifizierung seiner Proteomik-Anlage durch Schweizerische Gesundheitsbehörden
15.12.2021 Biognosys erweitert Co-Marketing-Vereinbarung mit weltweit führendem Life-Science-Unternehmen zur Förderung der Proteomik
09.11.2021 Biognosys präsentiert Lösung zur Entdeckung von blutbasierten Biomarkern der nächsten Generation
25.10.2021 Biognosys stellt wichtige wissenschaftliche und technologische Fortschritte bei der Massenspektrometrie-Konferenz ASMS 2021 vor
12.10.2021 Biognosys fördert Cancer Scout, ein groß angelegtes Multi-Omics-Forschungsprojekt zur Beschleunigung der personalisierten Krebsmedizin
14.09.2021 Biognosys arbeitet an Proteomik der nächsten Generation mit führendem Life-Science-Unternehmen zusammen
15.06.2021 Biognosys kündigt neue Version von Spectronaut™ an
13.04.2021 Biognosys gibt strategische Vereinbarung mit Siemens Healthineers bekannt
02.09.2020 Biognosys meldet Publikation in Nature Communications in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich, Bayer und BASF

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Biognosys – Medienkontakt Yves Serroen Head of MarketingTelefon +41 (0) 79 571 09 21yves.serroen@biognosys.com Indivumed – Medienkontakt Kristin Maack Senior Director Marketing & Corporate CommunicationsTelefon +49 41 33 83 71press@indivumed.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE