TIGERTRIEVER™ von Rapid Medical liefert First-Pass-Erfolg bei der Behandlung von Patienten mit ischämischem Schlaganfall und ICAD

(16.11.2023, Pharma-Zeitung.de) YOKNEAM (Israel) und MIAMI (USA) - Copyright by Business Wire - Rapid Medical


Die einzigartige Funktionsweise von TIGERTRIEVER™ sorgt im Vergleich zu den derzeitigen Behandlungsmöglichkeiten für Schlaganfallpatienten mit einer zugrunde liegenden ICAD für kürzere Behandlungszeiten und weniger Komplikationen.


Rapid Medical™, ein führender Entwickler fortschrittlicher neurovaskulärer Geräte, gibt neue Daten bekannt, die einen ausgezeichneten Erfolg der First-Pass-Behandlung mit dem TIGERTRIEVER™TIGERTRIEVER™-Gerät bei Patienten mit komplexem ischämischem Schlaganfall aufgrund von intrakranieller atherosklerotischer Erkrankung (ICAD) belegen. Die Komplikationsraten waren vernachlässigbar, wie auf der Jahrestagung 2023 der Society of Vascular and Interventional Surgery (SVIN) berichtet wurde.


„Patienten mit ICAD, die einen Schlaganfall erleiden, sind sehr schwierig zu behandeln und benötigen oft eine Rettungstherapie wie z. B. einen Stent,“ erklärt Dr. Edgar Samaniego, der endovaskuläre Neurologe an der Universität von Iowa und Hauptautor. „Wir haben mit TIGERTRIEVER allein sehr hohe Behandlungserfolge und nachhaltige Ergebnisse erzielt, die wir mit anderen Geräten nicht erzielen konnten. Wir führen dies auf die einzigartige Fähigkeit von TIGERTRIEVER zurück, diese verstopften Gefäße zu öffnen und zu erweitern – ein neuer Begriff, den wir Stentoplastie nennen.“


Wie im Journal of NeuroInterventional Surgery veröffentlicht, zeigte diese Subanalyse der prospektiven TIGER-Studie1 dass 78 % der ICAD-Patienten eine erfolgreiche Reperfusion ohne weitere Intervention erreichten; 47 % erzielten eine Rekanalisierung beim ersten Durchgang (First Pass).2 Diese Ergebnisse sind deutlich besser als die Ergebnisse von Studien mit anderen Geräten bei dieser einzigartigen Patientengruppe. Außerdem erreicht TIGERTRIEVER bei ICAD die Ergebnisse, die nur bei Nicht-ICAD-Patienten als möglich gelten. Ein weiterer Vorteil der hohen First-Pass-Erfolgsraten waren die sehr kurzen Eingriffszeiten: Der Durchschnittswert von 22 Minuten von der Leiste bis zur Revaskularisierung ist der schnellste, der in einer prospektiven, randomisierten Studie ermittelt wurde. Es ist erwähnenswert, dass 50 % dieser Patienten nach 90 Tagen ein gutes klinisches Ergebnis aufwiesen, definiert als mRS 0-2.


Im Gegensatz zu herkömmlichen Stent-Retrievern bietet das TIGERTRIEVER-Gerät die besondere Fähigkeit, die radiale Ausdehnung zu kontrollieren, nachdem es in einer Hirnarterie positioniert wurde, was für ICAD-Patienten exklusive Vorteile bietet. Neben der erfolgreichen Reperfusion weitete TIGERTRIEVER die Arterie deutlich auf, sodass kein Patient einen permanenten Stent benötigte. Darüber hinaus erlitten die an der Studie beteiligten Patienten keine symptomatischen intrakraniellen Blutungen (sICH), Gefäßdissektionen oder embolische Komplikationen – die bei diesen ICAD-Patienten typischerweise häufiger auftreten – da das Gerät auch kontrahiert werden kann, um die Zerstörung der Plaque und der Arterien während der Entfernung zu minimieren.


„Ärzte haben nun eine bessere und schnellere Behandlungsmöglichkeit für Patienten mit stark verengten, stenotischen Arterien“, fährt Dr. Samaniego fort. „TIGERTRIEVER zeichnet sich durch eine höhere Rate an erfolgreicher Reperfusion, weniger Komplikationen und einen angioplastieähnlichen Effekt im Vergleich zu historischen Studien, in denen andere mechanische Thrombektomiegeräte verwendet wurden.“


Weitere Informationen über die Studie finden Sie in dem im Journal of NeuroInterventional Surgery veröffentlichten Artikel: https://jnis.bmj.com/content/early/2023/09/29/jnis-2023-020796


Über Rapid Medical


Rapid Medical erweitert die Möglichkeiten der neurovaskulären Behandlung durch die Entwicklung fortschrittlicher, interventioneller Geräte zur Behandlung von ischämischen und hämorrhagischen Schlaganfällen. Durch den Einsatz proprietäre Fertigungstechniken sind die Produkte von Rapid Medical fernverstellbar und vollständig sichtbar. Dadurch können Ärzte in Echtzeit auf die intravaskuläre Umgebung reagieren und eine größere Kontrolle über die Verfahrensergebnisse gewinnen. TIGERTRIEVER™ 13, 17 und 21, COMANECI™ und COLUMBUS™/DRIVEWIRE sind CE-gekennzeichnet und von der FDA zugelassen. TIGERTRIEVER XL ist ebenfalls CE-gekennzeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.rapid-medical.com


________________________
1 Gupta R, Saver JL, Levy E, et al. New Class of Radially Adjustable Stentrievers for Acute Ischemic Stroke: Primary Results of the Multicenter TIGER Trial [Korrektur in „Stroke” veröffentlicht. 2021 Jun;52(6):e310]. Stroke. 2021;52(5):1534-1544. doi:10.1161/STROKEAHA.121.034436


2 Ojeda DJ, Ghannam M, Sanchez S, et al. Tigertriever in the treatment of acute ischemic stroke with underlying intracranial atherosclerotic disease [online vor der Druckausgabe veröffentlicht, 30. Sept. 2023]. J Neurointerv Surg. 2023;jnis-2023-020796. doi:10.1136/jnis-2023-020796


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Rapid Medical

04.09.2023 Rapid Medical™ erhält in China die Zulassung für das einzige individuell einstellbare verstellbare Thrombektomie System der Welt
20.07.2023 Neue Daten zeigen die Vorteile des COMANECI™ Remodeling Mesh von Rapid Medical
27.07.2022 Rapid Medical erhält Zulassung der FDA für das kleinste und einzige anpassbare Thrombektomiegerät
03.06.2022 Rapid Medical meldet ersten Patienten für DISTALS-Schlaganfallstudie an – Behandlung für neue Patientenpopulation nach ischämischen Schlaganfällen
03.03.2022 Rapid Medical ernennt Eitan Havis zum President International
17.02.2022 Rapid Medical erhält Breakthrough Device Designation der FDA zur Behandlung von Gefäßspasmen
05.11.2021 Rapid Medical initiiert erste Studie zur Erweiterung der Schlaganfall-Behandlung auf distale Regionen des Gehirns -- erschließt Thrombektomie-Behandlung für neue Patientenpopulation
25.05.2021 Rapid Medical meldet Abschluss einer Serie-D-Finanzierung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar
30.03.2021 Rapid Medical erhält FDA-Zulassung für den ersten verstellbaren Stent-Retriever zur Behandlung von ischämischen Schlaganfällen
25.03.2021 TIGER-Studie belegt hohe Sicherheit und Wirksamkeit des weltweit ersten regulierbaren Thrombektomiegeräts

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Ronen Eckhouse+972-72-2503331






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE