Incyte kündigt neue Daten aus dem gesamten Onkologie-Portfolio zur Präsentation auf dem ESMO-Kongress 2023 an

(17.10.2023, Pharma-Zeitung.de) WILMINGTON, Delaware, USA - Copyright by Business Wire - Incyte


Incyte (Nasdaq:INCY) gab heute bekannt, dass das Unternehmen auf dem kommenden Kongress der Europäischen Gesellschaft für Medizinische Onkologie (European Society for Medical Oncology, ESMO), der vom 20. bis 24. Oktober in Madrid stattfindet, Abstracts mit neuen Daten aus seinem Onkologie-Portfolio präsentieren wird.


"Wir freuen uns darauf, Daten aus unserem Onkologie-Portfolio auf dem diesjährigen ESMO-Kongress mit der wissenschaftlichen Community zu teilen", so Steven Stein, M.D., Chief Medical Officer, Incyte. "Die Präsentationen, einschließlich der Ergebnisse von Studien zu Retifanlimab und Capmatinib, die sich auf Patienten mit Endometriumkarzinom, Merkelzellkarzinom und nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom konzentrieren, sind ein Beleg für unsere kontinuierlichen Anstrengungen, innovative Therapien für Patienten mit Krebs zu entwickeln."


Zu den wichtigsten von Incyte gesponserten Abstracts sowie Abstracts von Partnerprogrammen gehören:


Poster-Präsentationen


Immun-Onkologie (IO)


Retifanlimab bei Patientinnen und Patienten mit rezidivierendem Endometriumkarzinom mit hoher Mikrosatelliteninstabilität (MSI-H) oder defekter Mismatch-Reparatur (dMMR): Endgültige Ergebnisse der POD1UM-101 Studie (Kohorte H) (Abstract #755P. Thema: Gynäkologische Krebserkrankungen. Sonntag, 22. Oktober, 6.00 Uhr - 7.00 Uhr (ET)


Aktualisierte Ergebnisse von POD1UM-201: Eine Phase-2-Studie mit Retifanlimab bei Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasiertem Merkelzellkarzinom (MCC) (Abstract #1146P. Thema: Melanom und andere Hauttumore. Sonntag, 22. Oktober, 6.00 Uhr - 7.00 Uhr (ET)


Capmatinib


Wirksamkeit von Capmatinib im Vergleich zur Standardtherapie bei deutschen Patienten mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem NSCLC mit METex14-Mutationen: Ergebnisse der RECAP-Studie1 (Abstract #1383P. Thema: NSCLC, metastasiert. Montag, 23. Oktober, 6.00 Uhr - 7.00 Uhr (ET)


Capmatinib vs. Docetaxel als Zweit- oder Drittlinientherapie (2/3L) bei Patienten (Pts) mit METex14-mutiertem fortgeschrittenem NSCLC (aNSCLC): Die GeoMETry-3-Studie1 (Abstract #1391P. Thema: NSCLC, metastasiert. Montag, 23. Oktober, 6:00 Uhr - 7:00 Uhr ET)


Sämtliche Einzelheiten zu den Sitzungen und Datenpräsentationen finden Sie im Online-Programm des ESMO-Kongresses 2023 (https://www.esmo.org/meeting-calendar/esmo-congress-2023/programme).


Über Zynyz™ (Retifanlimab-dlwr)


Zynyz (Retifanlimab-dlwr) ist ein intravenöser PD-1-Inhibitor, der in den USA für die Behandlung erwachsener Patienten mit metastasiertem oder rezidivierendem lokal fortgeschrittenem Merkelzellkarzinom (MCC) zugelassen ist. Diese Indikation wird im Rahmen eines beschleunigten Zulassungsverfahrens auf der Grundlage der Ansprechrate auf den Tumor und der Dauer des Ansprechens zugelassen. Die weitere Zulassung für diese Indikation kann von der Überprüfung und Beschreibung des klinischen Nutzens in Bestätigungsstudien abhängig gemacht werden.


Zynyz wird von Incyte in den USA vermarktet. 2017 schloss Incyte eine exklusive Kooperations- und Lizenzvereinbarung mit MacroGenics, Inc. über die weltweiten Rechte an Retifanlimab.


Zynyz ist ein Warenzeichen von Incyte.


Über Tabrecta® (Capmatinib)


Tabrecta ist in mehreren Ländern zugelassen, darunter in der EU, den USA, Japan und der Schweiz. Es ist die am häufigsten verschriebene zielgerichtete Therapie für Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) mit Veränderungen, die zum globalen Überspringen des Gens des mesenchymal-epithelialen Übergangsfaktors Exon 14 (METex14) führen2.


Tabrecta ist ein Kinaseinhibitor, der auf den mesenchymal-epithelialen Übergang (MET) abzielt. Tabrecta wurde von Incyte entdeckt und im Jahr 2009 an Novartis auslizenziert. Im Rahmen der Vereinbarung gewährte Incyte Novartis die weltweiten exklusiven Entwicklungs- und Vermarktungsrechte für Capmatinib und bestimmte ergänzende Wirkstoffe in allen Indikationen.


Über Incyte


Incyte ist ein weltweit tätiges biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Wilmington, Delaware, USA, das darauf spezialisiert ist, durch die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung eigener Therapeutika Lösungen für schwerwiegende, ungedeckte medizinische Bedürfnisse zu finden. Für weitere Informationen über Incyte besuchen Sie bitte Incyte.com und folgen Sie @Incyte.


Zukunftsgerichtete Aussagen


Abgesehen von den hierin dargelegten historischen Informationen enthalten die in dieser Pressemitteilung dargelegten Sachverhalte, einschließlich Aussagen über die Präsentation von Daten aus der klinischen Entwicklungspipeline von Incyte, ob oder wann Entwicklungssubstanzen oder -kombinationen für die Anwendung am Menschen irgendwo auf der Welt außerhalb der bereits zugelassenen Indikationen in bestimmten Regionen zugelassen oder kommerziell verfügbar sein werden und das Ziel von Incyte, das Leben von Patienten zu verbessern, Vorhersagen, Schätzungen und andere zukunftsgerichtete Aussagen.


Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf den derzeitigen Erwartungen von Incyte und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen. Dazu gehören unvorhergesehene Entwicklungen und Risiken im Zusammenhang mit unvorhergesehenen Verzögerungen; weitere Forschung und Entwicklung und die Ergebnisse klinischer Studien, die möglicherweise nicht erfolgreich oder unzureichend sind, um die geltenden behördlichen Vorgaben zu erfüllen oder eine weitere Entwicklung zu rechtfertigen; ferner die Fähigkeit, eine ausreichende Anzahl von Probanden in klinische Studien aufzunehmen; Entscheidungen der FDA, der EMA sowie weiterer Aufsichtsbehörden; darüber hinaus die Wirksamkeit oder Sicherheit der Produkte von Incyte und seinen Partnern; die Akzeptanz der Produkte von Incyte und seinen Partnern auf dem Markt; ferner der Marktwettbewerb; des Weiteren Verkaufs-, Marketing-, Herstellungs- und Vertriebsanforderungen; sowie weitere Risiken, die bisweilen in den von Incyte bei der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Berichten, einschließlich des Jahresberichts und des Quartalsberichts auf Formular 10-Q für das am 30. Juni 2023 endende Quartal, beschrieben werden. Incyte lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.


______________________________
1 Von Novartis gesponserter Abstract
2 Vorhandene Daten


Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Incyte

28.02.2024 Incyte gibt bekannt, dass die US-Arzneimittelbehörde FDA Axatilimab für die Behandlung der chronischen Graft-Versus- Host-Krankheit als vorrangig eingestuft hat
06.02.2024 Incyte erhält exklusive weltweite Rechte für die Entwicklung und Vermarktung von Tafasitamab (Monjuvi ® )
14.10.2023 Incyte gibt neue Daten für Ruxolitinib-Creme (Opzelura®®) in atopischer Dermatitis bei Kindern bekannt
12.10.2023 Neue Langzeitdaten aus dem Phase 3 TRuE-V Programm von Incyte belegen die Wirksamkeit einer kontinuierlichen Behandlung mit der Opzelura® (Ruxolitinib)-Creme bei nicht-segmentalen Vitiligo-Patienten
12.10.2023 Incyte präsentiert positive 52-Wochen-Daten aus Phase-2b-Studie zur Evaluierung von Povorcitinib (INCB54707) bei Patienten mit großflächiger, nicht segmentaler Vitiligo
30.09.2023 Incyte präsentiert mehrere Studien zu seinem Dermatologie-Portfolio auf dem European Academy of Dermatology and Venereology (EADV) Congress 2023
26.05.2023 Daten aus dem Onkologie-Portfolio von Incyte werden beim Jahrestreffen 2023 der ASCO und beim EHA2023 Hybrid Congress präsentiert
21.04.2023 Incyte meldet EU-Zulassung für Opzelura® (Ruxolitinib) Creme zur Behandlung von nichtsegmentaler Vitiligo mit Gesichtsbeteiligung bei Erwachsenen und Jugendlichen
27.03.2023 Incyte gibt japanische Zulassung von Pemazyre® (Pemigatinib) für die Behandlung von Patienten mit myeloischen/lymphoiden Neoplasien (MLN) bekannt
24.03.2023 Incyte legt Aktualisierung zum regulatorischen Stand von Ruxolitinib-Tabletten mit Langzeitwirkung vor
24.03.2023 Incyte meldet FDA-Zulassung für Zynyz™ (Retifanlimab-dlwr) für die Behandlung von metastasierendem oder rezidivierendem, lokal fortgeschrittenem Merkelzellkarzinom (MCC)
07.03.2023 Mehrere Abstracts aus dem wachsenden Dermatologie-Portfolio von Incyte werden beim Jahrestreffen der American Academy of Dermatology (AAD) präsentiert
11.02.2023 Incyte gibt 52-Wochen-Ergebnisse der Phase-II-Studie mit Povorcitinib (INCB54707) bei Patienten mit Hidradenitis suppurativa bekannt
04.11.2022 64. ASH-Jahrestagung: Incyte präsentiert mehr als 50 Abstracts zu seinem robusten Onkologie-Portfolio
20.10.2022 Daten aus zulassungsrelevantem Phase-3-Programm, die signifikant verbesserte Repigmentierung im Gesichtsbereich und am gesamten Körper mit Ruxolitinib-Creme (Opzelura™) bei Vitiligo zeigen, im New England Journal of Medicine veröffentlicht

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Medien media@incyte.com

Anleger ir@incyte.com






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen