Ascom erhöht die Sicherheit von Mitarbeitern mit dem VoWiFi-Mobiltelefon Ascom i62 Protector

(18.04.2011, Pharma-Zeitung.de) GÖTEBORG, Schweden - Copyright by Business Wire - Ascom

Erweiterte Körperlage-/Bewegungslosigkeits-Alarmfunktionen

Ascom Wireless Solutions, führender Anbieter drahtloser On-site-Kommunikationslösungen, stattet das VoWiFi-Mobilgerät Ascom i62 Protector des Unternehmens mit erweiterten Alarmfunktionen aus. Dadurch erhalten Mitarbeiter, die alleine oder in isolierter Umgebung arbeiten müssen, zusätzlichen Schutz.

Eva Brandt, Produktmanagerin der Modellreihe Ascom i62, kommentiert: „Mitarbeiter im Justizvollzug, in psychiatrischen Einrichtungen, in Krankenhäusern und auch im Einzelhandel sind tagtäglich Bedrohungen ausgesetzt. In manchen Ländern ist der Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet zu untersuchen, ob für alleine arbeitende Mitarbeiter deutlich höhere Risiken bestehen. In diesen Fällen benötigen die Mitarbeiter Funkgeräte, auf die sie sich in Gefahrensituationen verlassen können. Das Wissen um die höhere Sicherheit am Arbeitsplatz und die geringere Stressbelastung resultieren häufig in einer nachhaltigeren Bindung und einer höheren Zufriedenheit der Mitarbeiter. Aus diesem Grund haben wir den i62 Protector mit den erweiterten Alarmfunktionen von Ascom ausgestattet.“

Ascom ist in der Entwicklung von Alarmmeldungsfunktionen wie etwa Körperlage-/Bewegungslosigkeits-Alarmfunktionen, die stille Rufoption und die Möglichkeit der Alarmpriorisierung branchenführend. Mobile Mitarbeiter, die besonderen Gefahren ausgesetzt sind, aber über ein Mobilfunkgerät mit diesen Funktionen verfügen, sind jetzt besser geschützt und haben die Gewissheit, dass im Notfall schnell Hilfe unterwegs ist.

„Der Ascom i62 Protector wurde im September 2010 auf dem Markt eingeführt und sehr positiv angenommen, insbesondere im Krankenhausbereich“, so Eva Brandt. „Wir sind davon überzeugt, dass das Gerät jetzt so ausgereift ist, dass wir es mit den Alarmfunktionen ausstatten können. Mit den Körperlage-/Bewegungslosigkeits-Alarmfunktionen haben wir das gesamte Produktspektrum der Modellreihe i62 abgerundet, die in den Versionen Talker, Messenger und Protector erhältlich ist.“

ÜBER ASCOM WIRELESS SOLUTIONS

Ascom Wireless Solutions (www.ascom.com/ws) ist ein führender Anbieter drahtloser On-site-Kommunikationslösungen für wichtige Bereiche wie Krankenhäuser, Altenbetreuung, die verarbeitende Industrie, den Einzelhandel und Hotels. Über 75.000 Systeme sind bei führenden Unternehmen weltweit installiert. Das Unternehmen bietet ein breites Spektrum an professionellen Sprach- und Nachrichtenübertragungslösungen, die den Kunden Mehrwert bieten, indem sie deren unternehmenskritische Prozesse unterstützen und optimieren. Die Lösungen basieren auf VoWiFi-, IP-DECT-, Schwesternruf- und Paging-Technologien und lassen sich problemlos in bestehende Unternehmenssysteme integrieren. Das Unternehmen besitzt Tochtergesellschaften in zehn Ländern und beschäftigt weltweit 1.200 Mitarbeiter. Ascom Wireless Solutions wurde in den 1950er Jahren gegründet, hat seinen Sitz im schwedischen Göteborg und gehört zu der an der Schweizer Börse notierten Ascom Gruppe.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Weitere Informationen anfordern

Kontaktieren Sie den Autor um weitere Informationen zu erhalten. Füllen Sie das folgende Formular aus und erhalten Sie kostenfrei und unverbindlich weitere Informationen vom Anbieter.

Firma
Anfrage
Name
E-Mail
Telefon

Weitere Pressemitteilungen von Ascom

27.10.2016 Ascom liefert integrierte Patientenruf- und Personenalarm-Lösung für BHR-Projekt
20.10.2016 Frost & Sullivan würdigt Ascoms fortgesetzte Dominanz auf dem Markt für drahtlose Telefonie für Firmenkunden
18.10.2016 Großer Gesundheitsdienstleister in der französischen Normandie entscheidet sich für die Ascom Lösung für die Integration von intelligenten Arbeitsabläufen
13.10.2016 Großes holländisches Krankenhaus wählt Kommunikationslösung von Ascom
27.09.2016 The Haven at Windermere, eine Einrichtung für betreutes Wohnen, wählt Ascom teleCARE IP Notrufsystem
06.09.2016 Ascom mit Frost & Sullivan Best Practices Award für Workflow-Lösungen im Gesundheitswesen ausgezeichnet
15.06.2016 Ascom erweitert DECT-Produktreihe um neue Mobilgeräte und Leistungsmerkmale
17.05.2016 Ascom verkürzt Reaktionszeiten im Gesundheitssektor durch fortschrittliche Integration mit führenden KIS-Systemen
29.03.2016 Französischer Dienstleister in der Altenpflege bittet Ascom erneut um Unterstützung bei der Verbesserung von Komfort und Sicherheit der Heimbewohner
09.02.2016 Ascom Myco Smartphone für das Gesundheitswesen führt Tests von MobileIron zur Android-Kompatibilität durch
01.09.2015 Ascom unterstützt eine verbesserte Patientenversorgung durch die Integration von elektronischen Patientenakten
27.08.2015 Finnisches Krankenhaus nutzt Ascom Myco Smartphones als erstes Krankenhaus weltweit
22.06.2015 Die neonatologische Intensivstation im finnischen Krankenhaus TYKS setzt Lösung für Alarmmeldungen von Ascom ein
18.06.2015 Ascom Myco - das erste Android-Smartphone spezialgefertigt für medizinisches Personal
30.03.2015 Preisgekrönte Designlösung: Erfolg für Ascom Myco bei Red Dot Award 2015

Newsletter abonnieren


Ansprechpartner

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ascom.com/ws oder über folgende Ansprechpartner:
Eva Brandt, Produktmanagerin
Tel.: +46 31 55 95 24
Fax: +4631 55 00 95
E-Mail: eva.brandt@ascom.se
oder
Rebecca Ehlinger-Janzon, Marketing Campaign Manager
Tel.: +46 31 55 91 72
Fax: +4631 55 00 95
E-Mail: rebecca.janzon@ascom.se






Partner
Medizinische Übersetzungen
Zerfallszeittester / Disintegration Tester DISI

Ihre Pressemitteilung hier?

Nutzen Sie Pharma-Zeitung.de für effektive Pressearbeit und Neukundengewinnung.

» Pressemitteilung veröffentlichen

 




AKTUELLE PHARMA SEMINARE